Nachfolger vom Vivaro Combi

Opel Zafira Life ab sofort bestellbar

Direkt zu den Modellen:
Der Zafira Life ist ab sofort bestellbar. Preise beginnen ab 34.660 Euro. Bild: Opel

Der Zafira Life ist ab sofort bestellbar. Preise beginnen ab 34.660 Euro. Bild: Opel

Der Zafira Life kann ab sofort zu Preisen ab 34.660 Euro geordert werden (alle Preise UVP inkl. MwSt.). So fährt der flexible Großraum-Pkw als Zafira Life Selection mit Platz für fünf Passagiere, Top-Komfort und vielen praktischen Lösungen vor. Unter der Haube sorgt ein Euro 6d-TEMP zertifizierter 1,5-Liter-Turbodiesel mit 75 kW/102 PS für adäquate Leistung.

Der ab 44.600 Euro bestellbare Top-of-the-Line-Business-Pkw Zafira Life Tourer– ebenfalls in M-Länge – bietet darüber hinaus serienmäßig Technologien und Assistenzsysteme wie das Head-up-Display, einen individuell programmierbaren Geschwindigkeitsregler und -begrenzer sowie das Apple CarPlay und Android Auto kompatible Infotainment-System „Multimedia Radio“. Das bereits enthaltene Soundsystem mit zehn Premiumlautsprechern sowie Verstärker und Subwoofer sorgt für optimalen Hörgenuss. Fahrer und Beifahrer nehmen auf Komfort-Ledersitzen inklusive Massagefunktion und Sitzheizung Platz. Einen kühlen Kopf auch an heißen Tagen garantieren vorne die Zwei-Zonen-Klimatisierungsautomatik sowie eine zusätzliche Klimaanlage für die hinteren Passagiere. Der Dachhimmel mit drei Leseleuchten und Ambientebeleuchtung verstärkt die Wohlfühl-Atmosphäre im Fond. Den Zugang zur jeweils aus zwei Leder-Einzelsitzen bestehenden zweiten und dritten Reihe erleichtert die sensorgesteuerte elektrische Schiebetür: Eine Fußbewegung unter der Fahrzeugseite genügt, und schon wird der Zutritt gewährt. Die Ledersitze im Fond sind dabei praktisch auf Schienen befestigt und können bei Bedarf einfach umgeklappt und herausgenommen werden. Mit ihrem Business-Class-Ambiente wird die Tourer-Variante zur Visitenkarte eines jeden Unternehmens.

Für satte Leistung steht in dieser Zafira Life-Version der 110 kW/150 PS starke Zweiliter-Turbodiesel als Einstiegsmotor bereit. Von außen macht der Zafira Life Tourer mit Bi-Xenon-Scheinwerfern samt LED-Tagfahrlicht und 17-Zoll-Leichtmetallrädern im BiColor-Design Eindruck.
Zurück zur Übersicht
Neuere Nachrichten:Ältere Nachrichten:

Das könnte Sie auch interessieren:

Zufällige Bilder aus unserer Bildgalerie:

Ford B-Max - Cockpit
Ford B-Max - Cockpit
Audi A4 Avant Facelift - Rückleuchte
Audi A4 Avant Facelift - Rückleuchte
VW Beetle Facelift 2017 - Bild 1
VW Beetle Facelift 2017 - Bild 1
BMW X7 - Bild 7
BMW X7 - Bild 7
 
Basiert auf dem brasilianischen Nivus
Was für den lateinamerikanischen Markt gut ist, das kann wohl für Europa nicht schlecht sein? Das werden wir Ende des Jahres erfahren. Mit dem Taigo nämlich holt VW ein Modell nach Europa, das grundsätzlich ... mehr ...
Nach etwa 12 Jahren
So lange Produktionszeiträume sind ja bekanntlich eher selten heutzutage. Zwölf Jahre - das passiert eigentlich nur bei Nutzfahrzeugen. Und eben bei Utilities. Der Kangoo wird ja seither sowohl als ... mehr ...
Kleinstwagen-Studie
Wie Toyota sich die Zukunft der Kleinstwagen vorstellt, haben sie gerade in der Studie Toyota Aygo X Prologue gezeigt. Dabei soll dieser vor allem eines nicht mehr sein: Bieder. Er soll cool daherkommen ... mehr ...
Neue Bildgalerien

Erste Skizzen des VW Taigo.
Ende 2021 will VW das untere Crossover-Segment mit dem Taigo noch einmal erweitern. Er basiert auf dem brasilianischen Nivus.

BMW M5 - Facelift
Bildgalerie zum Facelift des BMW M5

Der neue Toyota Yaris Cross
Mit dem Yaris Cross erweitert Toyota die Modellpalette um einen kleinen Crossover.

Der neue VW ID.4
Für VW könnte der Elektro-Crossover ID.4 zu einem der wichtigsten Modelle werden.

Facelift des Audi TT RS Roadster
Bildgalerie zum Facelift des Audi TT RS Roadsters.

Facelift des Audi TT RS Coupe
Bildgalerie zum Facelift des Audi TT RS Coupe.

Der neue Nissan Qashqai 2021
Für den Nissan Qashqai gibt es in diesem Frühjahr die mittlerweile dritte Auflage.

Der neue Audi SQ5 Sportback
Auch der neue Audi Q5 Sportback bekommt eine sportliche Variante als SQ5 Sportback.

Der neue Audi SQ5 Sportback
Auch der neue Audi Q5 Sportback bekommt eine sportliche Variante als SQ5 Sportback.