Opel setzt sich bei Ausschreibung in Rheinland-Pfalz durch

Zafira im Autobahn-Polizeieinsatz

Direkt zu den Modellen:

Die rheinland-pfälzische Polizei hat sich für Opel entschieden. Ab sofort sorgen 22 neue Zafira auf den Autobahnen des Landes für mehr Sicherheit. Heute übergab Jürgen F. Hölz, Direktor Verkauf Groß- und Gewerbekunden, die Einsatzfahrzeuge an Innenminister Karl Peter Bruch.

Opel-Funkstreifenwagen sind in zahlreichen Bundesländern schon lange als zuverlässiger Partner gefragt. Jetzt gehört auch Rheinland-Pfalz dazu. Der Rüsselsheimer Automobilhersteller gewann eine entsprechende Ausschreibung im Van-Segment. Die Ansprüche an moderne Polizeifahrzeuge sind vielfältig: Durchzugsstärke für die unterschiedlichsten Einsätze, Flexibilität im Innenraum und passive Sicherheit sind ebenso gefragt wie zeitgemäße Wirtschaftlichkeit. Alles Eigenschaften, die den 110 kW/150 PS starken Zafira mit 1,9-Liter-Turbodiesel-Motor und Sechsgang-Automatik auszeichnen.

Entwickelt wurde der Funkstreifenwagen im Internationalen Technischen Entwicklungszentrum (ITEZ) in Rüsselsheim. Die Ingenieure setzten im Zafira auch die neuesten Richtlinien der Polizei zur Geräuschentwicklung im Innenraum um, die maximal 80 dB Lautstärke zulassen. Die Tonanlage für das Signalhorn sitzt jetzt im Motorraum des Kompaktvans und nicht, wie bisher üblich, auf dem Dach. Durch den niedrigen Aufbau und den zusätzlichen Spoiler oberhalb der Frontscheibe wird der cW-Wert deutlich gesenkt. „Die Polizisten können mit ihrem Fahrzeug nicht nur schneller beschleunigen und eine höhere Endgeschwindigkeit erreichen, sie sind auch umweltfreundlicher auf Streife, da sich Kraftstoffverbrauch und CO2-Ausstoß deutlich verringern“, fasst Jürgen F. Hölz die Vorteile des neuen Systems zusammen.

Zusätzliche Sicherheitselemente runden die Umrüstung, die bei der Opel Special Vehicle GmbH (OSV) durchgeführt wurden, für den Autobahn-Einsatz ab. So sorgen gelb-rote Streifen am Heck der Zafira dafür, dass nachfolgende Autofahrer die Polizeifahrzeuge frühzeitig erkennen. Zusätzliche Aufmerksamkeit erzeugen zwei gelbe Signalleuchten hinter der Heckklappe. Sie blinken sowohl beim starken Bremsen als auch in Verbindung mit dem Signalhorn auf. Ein zusätzliches Sicherheitselement für die Beamten ist ein integriertes Videosystem, das den Bereich um das Einsatzfahrzeug herum aufzeichnet.

Wie positiv sich diese Neuerungen auf die tägliche Polizeiarbeit niederschlagen können, weiß Innenminister Bruch aus eigener Erfahrung: Er war vor seinem Wechsel in die Landespolitik viele Jahre als Kriminalbeamter im Dienst.

Zurück zur Übersicht
Neuere Nachrichten:Ältere Nachrichten:

Das könnte Sie auch interessieren:

Zufällige Bilder aus unserer Bildgalerie:

VW Touran  - Scheinwerfer
VW Touran - Scheinwerfer
Hyundai i20
Hyundai i20
Kia Niro - Bild 6
Kia Niro - Bild 6
Skoda Octavia RS - Innen gibt es eine schwarze Leder/Stoffpolsterung mit weißen Ziernähten. Ein farblicher Akzent fehlt.
Skoda Octavia RS - Innen gibt es eine schwarze Leder/Stoffpolsterung mit weißen Ziernähten. Ein farblicher Akzent fehlt.
 
Machbar, sagt der Automobilverband
Gerade die Bewohner von ländlichen Gebieten haben derzeit ein Problem: Elektroautos sind für den täglichen Bedarf oft noch nicht weit genug. Tankstellen rar und das „Tanken“ zudem langsam. So ... mehr ...
Basiert auf dem brasilianischen Nivus
Was für den lateinamerikanischen Markt gut ist, das kann wohl für Europa nicht schlecht sein? Das werden wir Ende des Jahres erfahren. Mit dem Taigo nämlich holt VW ein Modell nach Europa, das grundsätzlich ... mehr ...
Nach etwa 12 Jahren
So lange Produktionszeiträume sind ja bekanntlich eher selten heutzutage. Zwölf Jahre - das passiert eigentlich nur bei Nutzfahrzeugen. Und eben bei Utilities. Der Kangoo wird ja seither sowohl als ... mehr ...
Neue Bildgalerien

Erste Skizzen des VW Taigo.
Ende 2021 will VW das untere Crossover-Segment mit dem Taigo noch einmal erweitern. Er basiert auf dem brasilianischen Nivus.

BMW M5 - Facelift
Bildgalerie zum Facelift des BMW M5

Der neue Toyota Yaris Cross
Mit dem Yaris Cross erweitert Toyota die Modellpalette um einen kleinen Crossover.

Der neue VW ID.4
Für VW könnte der Elektro-Crossover ID.4 zu einem der wichtigsten Modelle werden.

Facelift des Audi TT RS Roadster
Bildgalerie zum Facelift des Audi TT RS Roadsters.

Facelift des Audi TT RS Coupe
Bildgalerie zum Facelift des Audi TT RS Coupe.

Der neue Nissan Qashqai 2021
Für den Nissan Qashqai gibt es in diesem Frühjahr die mittlerweile dritte Auflage.

Der neue Audi SQ5 Sportback
Auch der neue Audi Q5 Sportback bekommt eine sportliche Variante als SQ5 Sportback.

Der neue Audi SQ5 Sportback
Auch der neue Audi Q5 Sportback bekommt eine sportliche Variante als SQ5 Sportback.