Echtes Highlight

Warum Sie für 2015 den Volkswagen Passat wählen sollten

Direkt zu den Modellen:
Der VW Passat: Eine gute Wahl für den 2015er Neuwagen. Bild: VW

Der VW Passat: Eine gute Wahl für den 2015er Neuwagen. Bild: VW

Da das Jahr sich seinem Ende zuneigt, denken viele von uns an Weihnachtsgeschenke, an gute Vorsätze für das neue Jahr oder einfach nur daran, sich mit etwas neuem zu verwöhnen - mit einem neuen Auto als zusätzliche verführerische Ergänzung auf unserer Weihnachtswunschliste.

Umweltfragen standen bei den letzten G20-Konferenzen an erster Stelle und das spiegelt sich auf dem Markt des Jahres 2015 in einer Vielzahl neuer Produkte wieder. Eines von denen, das in den letzten Monaten meine Aufmerksamkeit erregte, ist der Volkswagen e-Golf, das erste Elektroauto seiner Art, das von Volkswagen präsentiert wird.

Mit einem vielversprechenden günstigen Kraftstoffverbrauch und einem insgesamt ruhigeren Gewissen für seine Fahrer, hat das neueste Modell ein Zeichen für die unvermeidliche Welle von Elektroautos gesetzt, die in den nächsten 20 Jahren auf uns zurollen wird.

Obwohl das originell sein mag, hat Volkswagen dieses Jahr auch wesentlich praktischere Modelle herausgebracht, die sich für jede Art Fahrer eignen, vom einsamen Pendler bis zu einer Familie mit vier Personen. Mit einem Schritt nach vorne wird der Volkswagen Passat von dem Team selbst als "Auto der Premium-Klasse ohne Premium-Kosten" bezeichnet.

Ohne Zweifel, ist das Fahren des neue Passat eine Statusangelegenheit. Hersteller von Volkswagen haben behauptet, dass Sie mehr "Premium"-Angebote wie die BMW3-Serie und die Mercedes C-Klasse bieten möchten, aber sie wollen weiterhin kostengünstige Produkte als Konkurrenz zu dem Ford Mondeo und dem Peugeot 508 bauen.

Also, was genau bietet der Passat von Volkswagen? Es gibt bei dem Aufmerksamkeitswert des Autos keinerlei Einschränkung; es bietet 20 Prozent geringeren Kraftstoffverbrauch, ist 85 kg leichter als seine Pendants und steht auch - mit einem Augenzwinkern zu dem zuvor erwähnten elektrischen Modell - in Hybrid-Versionen zur Verfügung.

Noch cooler als alles, ist jedoch das integrierte Entertainment System des Autos. Mit der Fülle an Spielmöglichkeiten, die uns im digitalen Zeitalter zur Verfügung stehen, wenden sich mehr und mehr von uns dem Internet zu, um unsere Unterhaltung fix und fertig zu genießen - vor allem auf langen Strecken. Das Entertainment-System des Autos könnte für Kinder gedacht sein, obwohl es mit Tablet-PC Spielen wie Spin Palace, die zum Spielen zur Verfügung stehen, und mit einer Tablet-kompatiblen Gaming-Zone für die hinteren Sitze, eine Funktionsvielfalt bietet, die alle Zielgruppen beeindrucken wird.

Es geschieht nicht oft in der Branche, dass ein Auto, das sowohl für Familienfunktionalität steht auch über ein gutes Aussehen verfügt, aber der Volkswagen Passat hat ein sexy modernes Design, das alle seinen früheren Modelle in den Schatten stellt. Elektroautos könnten für Volkswagen ein neuer Weg sein, spezielle Kundenwünsche zu erfüllen, aber um die Massen zufrieden zu stellen, ist für 2015 der Passat das Modell der Wahl.
Zurück zur Übersicht
Neuere Nachrichten:Ältere Nachrichten:

Das könnte Sie auch interessieren:

Zufällige Bilder aus unserer Bildgalerie:

Renault Fluence
Renault Fluence
Audi Q3
Audi Q3
Im Innenraum des Honda Civic ist alles nüchtern und funktional.
Im Innenraum des Honda Civic ist alles nüchtern und funktional.
Mazda CX-5 - Innenraum
Mazda CX-5 - Innenraum
 
Kleiner for Future
Die bösen Autohersteller mal wieder. Die wollen uns alle nur eines verkaufen. Nämlich den SUV. Es gibt nahezu keinen einzigen Hersteller, der nicht mittlerweile eine ganze Reihe von SUVs im Programm hat. ... mehr ...
Start klar
Seit Samstag gibt es den neuen Opel Corsa jetzt auch im Handel. Nach der Premiere auf der IAA 2019 in diesem Jahr können sich die Kunden ab jetzt auch vor Ort ein Bild des Kleinwagens aus Rüsselsheim machen. Den ... mehr ...
Sportluxus
Etwas mehr als ein Jahr nach dem neuen Audi A8 erblickt nun auch der neue S8 das Licht der Welt. Der Achtzylinder TFSI leistet mittlerweile 420 kW / 571 PS und ist damit noch einmal deutlich stärker ... mehr ...
Neue Bildgalerien

Der neue Audi S8
Etwas mehr als ein Jahr nach dem Debüt des Audi A8 kommt auch die Sportversion S8 mit 571 PS und 800 Nm Drehmoment.

Der neue Skoda Octavia IV Combi
Im Gegensatz zum VW Golf VIII wurde der Skoda Octavia IV Combi zeitgleich zur Limousine und obendrein auch schon vor dem Golf VIII Kombi vor...

Der neue Skoda Octavia IV
Dem neuen Golf musste der Octavia noch den den Vortritt lassen. Jetzt wurde aber auch der auf der gleichen Plattform basierende Skoda präsen...

Das neue BMW 2er Gran Coupe
Hebt die Kompaktklasse eine Etage höher: Das BMW 2er Gran Coupe.

Der neue Golf VIII
Für einen Golf ist der Golf VII extrem lange gebaut worden. Jetzt aber wird er nach fast acht Jahren durch den Golf VIII abgelöst.

Der neue Toyota Yaris
Nach über acht Jahren Bauzeit und mehreren Facelifts löst Toyota den Yaris mit der nunmehr vierten Generation ab.

Mercedes GLB
Auf die B-Klasse passt auch noch ein SUV. Nennt sich dann Mercedes GLB.

Nissan Juke II
Unverkennbar: Der Nissan Juke bleibt sich treu. Progressives und gewöhnungsbedürftiges Design in der zweiten Generation.

Nissan Juke II
Unverkennbar: Der Nissan Juke bleibt sich treu. Progressives und gewöhnungsbedürftiges Design in der zweiten Generation.