Wieder fehlen viele Hersteller

IAA 2019: Diese Hersteller vermissen wir auf der IAA!

IAA 2019: Auch in diesem Jahr fehlen wieder viele Hersteller von vor zwei Jahren. Bild: angurten.de / christian schön

IAA 2019: Auch in diesem Jahr fehlen wieder viele Hersteller von vor zwei Jahren. Bild: angurten.de / christian schön

Der Trend auf der IAA geht auch in diesem Jahr wieder zu weniger reinrassigen Autoherstellern. Dafür gibt es eine neue Halle mit Softwareriesen wie zum Beispiel Microsoft, IBM, Samsung SDi, SAP oder Vodafone.

Hier die Liste der fehlenden Hersteller:

  • Abarth
  • Alfa Romeo
  • Aston Martin
  • Bentley (VW-Gruppe, erstmals)
  • Borgward
  • Bugatti (VW Gruppe, erstmals)
  • Chevrolet, Cadillac
  • Citroen (erstmals)
  • DS
  • Ferrari (erstmals)
  • Fiat
  • Infinity (Nissan Group)
  • Jeep
  • Kia (erstmals)
  • Lancia
  • Lexus (erstmals)
  • Maserati (erstmals)
  • Mazda (erstmals)
  • Mitsubishi
  • Nissan
  • Peugeot
  • Rolls Royce (BMW Group)
  • SsangYong
  • Subaru
  • Suzuki (erstmals)
  • Tesla
  • Toyota
  • Volvo


Renault und Dacia geben sich lediglich auf dem Freigelände F11 die Ehre - einen Hallenplatz haben sie erstmals nicht.

-csch-
Zurück zur Übersicht
Neuere Nachrichten:Ältere Nachrichten:

Das könnte Sie auch interessieren:

Zufällige Bilder aus unserer Bildgalerie:

VW Golf Cabrio
VW Golf Cabrio
Opel Mokka X - Bild 13
Opel Mokka X - Bild 13
BMW i3s - Bild 15
BMW i3s - Bild 15
Citroen C4 Cactus Facelift 2018 - Bild 2
Citroen C4 Cactus Facelift 2018 - Bild 2
 
Kleiner for Future
Die bösen Autohersteller mal wieder. Die wollen uns alle nur eines verkaufen. Nämlich den SUV. Es gibt nahezu keinen einzigen Hersteller, der nicht mittlerweile eine ganze Reihe von SUVs im Programm hat. ... mehr ...
Start klar
Seit Samstag gibt es den neuen Opel Corsa jetzt auch im Handel. Nach der Premiere auf der IAA 2019 in diesem Jahr können sich die Kunden ab jetzt auch vor Ort ein Bild des Kleinwagens aus Rüsselsheim machen. Den ... mehr ...
Sportluxus
Etwas mehr als ein Jahr nach dem neuen Audi A8 erblickt nun auch der neue S8 das Licht der Welt. Der Achtzylinder TFSI leistet mittlerweile 420 kW / 571 PS und ist damit noch einmal deutlich stärker ... mehr ...
Neue Bildgalerien

VW ID.SPACE VIZZION
Die Studie VW ID.SPACE Vizzion kann man sich gut als Kombi des ID3 vorstellen.

Ausblick auf den BMW i4 Gran Coupe
Für das Jahr 2021 hat BMW sich die Elektrifizierung der Mittelklasse vorgenommen. Der BMW i4 steht dann in den Startlöchern.

Der neue Audi e-tron Sportback
Auch für den Audi e-tron gibt es ab 2020 eine Sportback Variante. An die neue Form des Sportbacks haben wir uns mittlerweile gewöhnt.

Der neue Audi S8
Etwas mehr als ein Jahr nach dem Debüt des Audi A8 kommt auch die Sportversion S8 mit 571 PS und 800 Nm Drehmoment.

Der neue Skoda Octavia IV Combi
Im Gegensatz zum VW Golf VIII wurde der Skoda Octavia IV Combi zeitgleich zur Limousine und obendrein auch schon vor dem Golf VIII Kombi vor...

Der neue Skoda Octavia IV
Dem neuen Golf musste der Octavia noch den den Vortritt lassen. Jetzt wurde aber auch der auf der gleichen Plattform basierende Skoda präsen...

Das neue BMW 2er Gran Coupe
Hebt die Kompaktklasse eine Etage höher: Das BMW 2er Gran Coupe.

Der neue Golf VIII
Für einen Golf ist der Golf VII extrem lange gebaut worden. Jetzt aber wird er nach fast acht Jahren durch den Golf VIII abgelöst.

Der neue Golf VIII
Für einen Golf ist der Golf VII extrem lange gebaut worden. Jetzt aber wird er nach fast acht Jahren durch den Golf VIII abgelöst.