Die nächste Revolution nach dem Golf?

VW ID.3 - das erste eigenständige Elektroauto von VW

Direkt zu den Modellen:
VW ID.3 (06/2020 - )
Der neue VW ID.3 - ab 29.900 Euro im Sommer 2020 erhältlich. Bild: VW

Der neue VW ID.3 - ab 29.900 Euro im Sommer 2020 erhältlich. Bild: VW

Kein Platz für den neuen Golf auf der IAA. Das wäre eigentlich die gute Tradition gewesen, die 8. Generation des Bestsellers aus Wolfsburg quasi im eigenen Wohnzimmer zu präsentieren. Aber Pustekuchen.

Stattdessen schlägt VW mit einem einzigen neuen Fahrzeug, nämlich dem ID.3 auf. Ein Elektroauto. Das erste, das man eigens als Elektroauto entwickelt hat. Alle anderen elektrischen oder teilelektrischen Fahrzeuge wurden bei VW immer von bereits existierenden Autos abgeleitet.

Das ist definitiv mal ein Schritt in eine grüne Richtung. Und VW möchte dabei auch auf komplette Nachhaltigkeit setzen. Ungewohnt offen haben sie das auf ihren Pressekonferenzen zum Ausdruck gebracht. Und zwar mit der gesamten Kette und der deutlichen Aussage: Wenn wir Elektroautos mit Kohlestrom betreiben, dann bringt das aber auch nicht viel.

Hier würde ich sagen, dass eine gewisse Message des aktuellen Zeitgeistes angekommen ist.

Jetzt aber mal kurz zu den Fakten des Autos. Ab Mitte 2020 wird der ID.3 ausgeliefert. Bislang sind bereits etwa 30.000 Vorbestellungen eingegangen. Wer also schnellstens loslegen möchte, der sollte sich in die Reihe der Vorbesteller einreihen.

Der Grundpreis des ID.3 soll bei unter 30.000 Euro für den deutschen Markt liegen. Es gibt drei Batteriegrößen: 45 kWh für bis zu 330 Kilometer, 58 kWh für bis zu 420 km oder 77 kWh für bis zu 550 km. Der Preis für die größeren Varianten wird bislang noch nicht genannt.

Dafür gibt es dann einen 107 kW (145 PS) starken Elektromotor mit 310 Nm Drehmoment und eine Höchstgeschwindigkeit von 170 Stundenkilometern. Die Fahrleistungen dürften also etwa auf GTI Niveau liegen.

Wir sind gespannt auf die finalen Preise und die Ausstattung. In weiß finde ich persönlich das Cockpit noch etwas gewöhnungsbedürftig. Aber so ist das ja mit vielen neuen Dingen...

-csch-

Mehr zum Thema IAA 2019.
Zurück zur Übersicht
Neuere Nachrichten:Ältere Nachrichten:

Das könnte Sie auch interessieren:

Zufällige Bilder aus unserer Bildgalerie:

Renault Twingo 2014 - Bild 17
Renault Twingo 2014 - Bild 17
Seat Leon Cupra 2017 - Bild 11
Seat Leon Cupra 2017 - Bild 11
Der neue Range Rover Evoque 2019 - Bild 25
Der neue Range Rover Evoque 2019 - Bild 25
VW ID.3 - das erste als eigenständiges Fahrzeug entwickelte Elektroauto von VW. - Bild 11
VW ID.3 - das erste als eigenständiges Fahrzeug entwickelte Elektroauto von VW. - Bild 11
 
Nicht vergessen
Die Stoßdämpfer halten ein Auto sicher in der Spur – unabhängig von der Straßenlage. Ihre Lebensdauer ist jedoch begrenzt. Je nach Alter, Beanspruchung oder Laufleistung können erste Schäden entstehen. ... mehr ...
159 PS in 2019
Alle reden über die Umwelt aber keiner geht hin. So würde ich das mal bezeichnen. Seit Jahrzehnten steigt die Leistung der neu zugelassenen Fahrzeuge immer weiter. Bis zum derzeitigen Höchststand von ... mehr ...
Auch im nächsten Jahr
Es stand zu befürchten. Jetzt ist es gewiss. Auch im Jahr 2021 wird es keine Automobilausstellung in Genf geben. Das teilte die ausrichtende Stiftung Salon International de L´automobile heute mit. Aufgrund ... mehr ...
Neue Bildgalerien

Der neue BMW X6 M
Mit 625 PS gibt es den BMW X6 M als Topversion des Oberklasse SUV-Coupes.

Der neue BMW X5 M
Auf 600 PS und mehr bringt BMW den neuen X5 M.

Das neue BMW 4er Coupe
War die alte 4er Reihe auch von außen komplett von der 3er Basis abgeleitet, so präsentiert sich das neue BMW 4er Coupe in einer komplett ...

Facelift BMW 5er Touring
Vorne und hinten deutlich verändert: Das Facelift des 5er Touring von BMW

Facelift BMW 5er Limousine
Von der Front und vom Heck her ordentlich anders: Das Facelift der 5er Limousine von BMW

Facelift BMW 6er GT
Auch der 6er Gran Tourismo von BMW ist von vorne als auch von hinten deutlich verändert.

DS 9
Mit dem DS 9 steigt die PSA-Gruppe wieder ins Gehobene Segment ein und bringt eine klassische Limousine der oberen Mittelklasse auf den Mark...

Skoda Kodiaq RS
Skoda bringt neben dem Octavia nun auch den Kodiaq als RS.

Skoda Kodiaq RS
Skoda bringt neben dem Octavia nun auch den Kodiaq als RS.