Wird erwachsener

Deutlich bissiger: Facelift für den VW ID.3

Direkt zu den Modellen:
VW ID.3 (06/2020 - )
Mehr haben wir noch nicht: Die Zeichnung der Front gibt aber immerhin einen kleinen Vorgeschmack auf den facegelifteten ID.3

Mehr haben wir noch nicht: Die Zeichnung der Front gibt aber immerhin einen kleinen Vorgeschmack auf den facegelifteten ID.3

Wollte VW sicherlich so nicht haben, aber der ID.3 hat ein gewisses Plastikimage eingefahren. Langweilig und erst der Innenraum. Hat uns von Anfang an nur so mittelmäßig gefallen - vor allem, weil VW ja eigentlich weiß, wie man Autos baut und auch wie man Design macht.

Das haben wir gerade beim ID.3 dann doch deutlich vermisst. Irgendwie wirkte er immer ein bisschen wie „so ein Spielzeugauto“. VW jedenfalls hat die Hinweise aus Kundschaft und Presse hoffentlich verstanden und versucht beim Facelift des ID.3, das in diesem Frühjahr noch in den Handel kommt, einige Dinge für die zweite Lebenshälfte des E-Flitzers wieder gerade zu rücken.

Die Front wird deutlich kantiger und im Innenraum gibts immerhin ein deutlich größeres Display. Ob dieses an das im bald erscheinenden VW ID.7 heranreicht, bleibt abzuwarten. Bislang gibt es leider nur Skizzen, aber noch keine offiziellen Fotos.

Ausgeliefert werden soll das Fahrzeug dann etwa ab dem vierten Quartal 2023. Bestellt werden kann es wohl in Kürze. Allerdings: Selbst in der Pressemitteilung gibt es einen langen Absatz, der erklärt, dass es derzeit wohl Lieferprobleme gibt. Wer hätte das gedacht. Mit einem Termin, der noch ein knappes Jahr in der Zukunft liegt, kann auch im Jahr 2023 eben alles passieren.

Life soll die Startausstattung des neuen ID.3 werden, und zwar mit einem Einstiegspreis von 43.995 Euro vor möglichen Abzügen eines Umweltbonus. Vom bisherigen Einstiegsmodell mit deutlich unter 40.000 Euro ist das ein gutes Stück entfernt.

Im Konfigurator ist derzeit noch das alte Modell abgebildet, allerdings schon mit den neuen Ausstattungsvarianten. Alles etwas verwirrend, finden wir.
Zurück zur Übersicht
Neuere Nachrichten:Ältere Nachrichten:

Das könnte Sie auch interessieren:

Zufällige Bilder aus unserer Bildgalerie:

Audi S4 Avant - Die Facegeliftete Version des S4 Avant gibt es seit Frühjahr 2012.
Audi S4 Avant - Die Facegeliftete Version des S4 Avant gibt es seit Frühjahr 2012.
Hyundai i10 2014 - Bild 7
Hyundai i10 2014 - Bild 7
VW I. D. Studie - Bild 3
VW I. D. Studie - Bild 3
Renault Kangoo Rapid 2021 - Versenkbarer Beifahrersitz und drehbares Trenngitter.
Renault Kangoo Rapid 2021 - Versenkbarer Beifahrersitz und drehbares Trenngitter.
 
Autostadt Stuttgart
Stuttgart kann eine lange und beeindruckende Geschichte im Automobilbau vorweisen. Bekannte Marken haben hier ihren Ursprung oder wurden hier zu dem, was sie heute sind. Bis heute prägt das Auto das Stadtbild ... mehr ...
Wie unterscheiden sie sich von Youngtimern?
Oldtimer erinnern uns an längst vergangene Zeiten und haben oft eine ganz besondere Ausstrahlung und Anziehungskraft. Doch was genau macht Oldtimer so faszinierend und was unterscheidet sie von modernen ... mehr ...
E-Auto laden mit Solarstrom
Wie kann ich Strom sparen? Diese Frage beschäftigte im letzten Jahr viele deutsche Bürger und auch im neuen Jahr ist sie präsenter denn je. Es ist nicht nur interessant zu wissen, wie wir unseren Stromverbrauch ... mehr ...
Neue Bildgalerien

Mercedes C-Klasse All-Terrain
Neben der E-Klasse gibt es nun auch die Mercedes C-Klasse als All-Terrain Modell.

Mercedes B-Klasse (W 247) Facelift
Behutsam. Das wahrscheinlich treffendste Wort für das Facelift der aktuellen B-Klasse von Mercedes-Benz.

Ausblick auf den VW ID.7
Die Nachfolge des VW Passats wird der ID.7 antreten. Hier die ersten Bilder mit einer krassen Tarnung.

Der neue Audi SQ8 Sportback e-tron
Wie die anderen Audi e-trons wird auch der e-tron Sportback S zum Facelift umbenannt in SQ8 Sportback e-tron.

Der neue Audi SQ8 e-tron
Wie die anderen Audi e-trons wird auch der e-tron S zum Facelift umbenannt in SQ8 e-tron.

Der neue Q8 Sportback e-tron.
Auch beim Sportback wird die Einreihung des e-tron in die Q8-Reihe vollzogen. Die Bilder hier.

Der neue Q8 e-tron.
Neu? Eigentlich nicht so ganz. Aus dem bisherigen e-tron wird mit dem Facelift Anfang 2023 der Audi Q8 e-tron. Die Bilder gibt es hier.

Der neue Mercedes EQE SUV
Zeitgleich mit dem Pariser Automobilsalon 2022 präsentiert Mercedes das neue EQE SUV, das im Frühjahr 2023 im Handel stehen soll.

Der neue Mercedes EQE SUV
Zeitgleich mit dem Pariser Automobilsalon 2022 präsentiert Mercedes das neue EQE SUV, das im Frühjahr 2023 im Handel stehen soll.