Corona-Effekt

Zulassungen im März 2020: Knapp 40% Einbruch

Leider nicht wie auf dem Bild: Die Neuzulassungen im März 2020 sind gegen Vorjahr um fast 40% gesunken.

Leider nicht wie auf dem Bild: Die Neuzulassungen im März 2020 sind gegen Vorjahr um fast 40% gesunken.

Die Zulassungen in Deutschland sind im Vergleich zum Vorjahr im Monat März um 37,7% eingebrochen. Insgesamt wurden in Deutschland 215.119 Fahrzeuge neu zugelassen. Im Vorjahr war der März der stärkste Monat des Jahres mit knapp 350.000 Neuzulassungen.

Besonders stark traf des mit smart einen Hersteller, der bereits jetzt konsequent auf Elektroautos gesetzt hat. Hier steht ein Minus von 84,4%, wobei dabei eben zu berücksichtigen ist, dass im Vorjahr noch Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor in deutlich größerer Stückzahl verkauft worden sind.

Von den deutschen Volumenherstellern am härtesten trifft es Ford und Opel mit einem Rückgang von über 50% bei beiden Marken. Vergleichsweise wenig muss BMW mit einem Minus von 21.3% bluten.

Es ist davon auszugehen, dass im Monat April nochmals deutlich weniger Autos neu zugelassen werden. Hier bleiben höchstens zehn Tage, um noch eine riesige Aufholjagd zu starten, falls die Bundesregierung denn am 20. April schon diesbezügliche Beschränkungen aufheben will. Ansonsten droht den deutschen Autozulassungen der schwärzeste Monat seit vielen Jahren. Möglicherweise schlimmer als in der Finanzkrise 2008.

Daten: Kraftfahrtbundesamt.
Zurück zur Übersicht
Neuere Nachrichten:Ältere Nachrichten:

Das könnte Sie auch interessieren:

Zufällige Bilder aus unserer Bildgalerie:

Kia Sportage
Kia Sportage
VW CrossTouran - Bild 3
VW CrossTouran - Bild 3
BMW 2er Cabrio - Bild 2
BMW 2er Cabrio - Bild 2
Der neue Ford Kuga III (2019) - Bild 19
Der neue Ford Kuga III (2019) - Bild 19
 
Sattes Minus
Es war ja nicht anders zu erwarten. Dennoch - wenn man solche Zahlen sieht, dann kann einem schon schwindelig werden. Nur noch knapp 40% der sonst üblichen Menge an Fahrzeugen wurde im April neu erworben ... mehr ...
Führerschein zu schnell weg...
Gerade erst ist die Novelle der Straßenverkehrsordnung in Kraft getreten, da deuten sich schon wieder Änderungen an. Stein des Anstoßes ist der schnelle Verlust des Führerscheins bereits ab einer Geschwindigkeitsübertretung ... mehr ...
Medienberichte
Medienberichten zufolge, die sich auf Insiderinformationen stützen, plant Nissan möglicherweise die Abkehr vom Europageschäft - und zwar in nicht so ferner Zukunft. Bereits die Renault-Nissan Allianz und ... mehr ...
Neue Bildgalerien

DS 9
Mit dem DS 9 steigt die PSA-Gruppe wieder ins Gehobene Segment ein und bringt eine klassische Limousine der oberen Mittelklasse auf den Mark...

Skoda Kodiaq RS
Skoda bringt neben dem Octavia nun auch den Kodiaq als RS.

Renault Talisman Grandtour Facelift
Gutes Design braucht nicht viel Lifting: Kaum neuer Look für den Talisman Grandtour.

Renault Talisman Facelift
Auch der ebenfalls 2015 vorgestellte Mittelklassewagen Renault Talisman erhält in diesem Frühjahr ein Facelift.

Facelift des Renault Megane
Als der Megane 2015 vorgestellt wurde, war sofort klar: Das ist ein klasse Design. So wundert es also nicht, dass das Facelift keine großen ...

Der neue Fiat 500 II
Ganze 13 Jahre hatte der Vorgänger auf dem Buckel und war trotzdem noch immer ein Verkaufsschlager. Der neue Fiat 500 tritt also ein schwere...

Studie Dacia Spring Electric
Mit der Studie Spring Electric gibt Dacia einen Ausblick auf ein elektrisches SUV der Marke.

Mercedes E-Klasse Kombi: Facelift
Zeitgleich mit der Limousine wird der Kombi (T-Modell) der E-Klasse ebenfalls aufgewertet. Sehr schön gemacht.

Mercedes E-Klasse Kombi: Facelift
Zeitgleich mit der Limousine wird der Kombi (T-Modell) der E-Klasse ebenfalls aufgewertet. Sehr schön gemacht.