#flattenthecurve #stayathome

Corona-News am 01. April 2020

Abbau von Meldeverzug führt heute zu gestiegenen Fallzahlen gegen Vortag und Vorwoche. Bild: angurten.de

Abbau von Meldeverzug führt heute zu gestiegenen Fallzahlen gegen Vortag und Vorwoche. Bild: angurten.de

Am heutigen Mittwoch kommen vom RKI mit 5.453 Fällen leicht steigende Fallzahlen. Ein Blick auf den aktuellen Meldeverzug deutet allerdings daraufhin, dass die Zahlen höher ausfallen, weil der Meldeverzug der Gesundheitsämter geringer ausfällt als am Vortag. Das führt methodisch bedingt dann zur Meldung höherer Neuinfektionen.

>>> Entwicklung der Fallzahlen - Grafik im Großformat <<<

Wir berücksichtigen das zwar immer in unseren Kommentaren, aber nicht in der Grafik und auch nicht in den entsprechenden Hochrechnungen der Genesenenzahlen.

Unsere ursprüngliche Kurve haben wir aus der Grafik entfernt. Sie würde mittlerweile die interessanten Werte zu weit nach unten drücken. Unsere am 21. März berechnete Kurve fürde mittlerweile deutlich über 200.000 Fälle zählen, falls sich die Epidemie ungebremst weiterentwickelt hätte.

Den größten Anstieg der Zahlen gibt es derzeit in Bayern. Das Bundesland hat NRW mittlerweile als Spitzenreiter in der Statistik abgelöst.

Flächenstudie in Heinsberg
Prof. Dr. Hendrik Streeck ist Leiter der Virologie an der Medizinischen Fakultät der Uni Bonn. Er leitet zusammen mit einigen Kollegen und Beratern eine neue Studie in Heinsberg, die zum einen die Dunkelziffer als auch gennauere Erkenntnisse über die Verbreitung des Corona-Virus zutage fördern soll.

Hierbei wird der bekannte Infektionsherd der Karnevalssitzung im Ort Gangelt als Ausgangspunkt genommen. Insgesamt 1.200 freiwillige Personen sollen teilweise mitsamt Haushalten analysiert werden. Insgesamt sind an der Studie über 40 Wissenschaftler und Studenten beteiligt. Das Institut für Hygiene ist beteiligt und wird die Verbreitungswege und auch Überlebenswahrscheinlichkeiten des Virus auf Oberflächen untersuchen.

Es handelt sich hier um eine weltweit einzigartige Studie, die vom Land NRW finanziert wird. Endlich ein Vorstoß, Licht ins Dunkel der selbigen Ziffer zu bringen. Danke Herr Streeck, für den Einsatz und danke auch an das Land NRW.

Eigentlich hätte man dies auch auf Bundesebene zum Beispiel seitens des RKI machen können. Und vor allem hätte man auch früher auf eine solche Idee kommen können. Dann hätten wir jetzt möglicherweise schon handfeste Informationen, wie wir sinnvoll aus der Krise hinauskommen können und müssten uns nicht darüber streiten, ob der richtige Zeitpunkt für Diskussionen über ein Ausstiegsszenario bereits gekommen ist.

Prognose
Wir sitzen gerade über einigen Prognoseszenarien zusammen, die wir nicht vorenthalten wollen. Wahrscheinlich ergänzen wir diese Nachricht im Laufe des Tages noch um eine weitere Grafik zu diesem Thema.

Aprilscherze
Egal was kommt - von uns gibt es heute keine Aprilscherze. Und zwar nicht nur zum Thema Corona.

In diesem Sinne: Wir freuen uns auf das kommende schöne Wetter, das die Meteorologen für spätestens nächstes Wochenende prognostizieren.

-csch-
Zurück zur Übersicht
Neuere Nachrichten:Ältere Nachrichten:

Das könnte Sie auch interessieren:

Zufällige Bilder aus unserer Bildgalerie:

Nissan Navara 2011
Nissan Navara 2011
Citroen DS5
Citroen DS5
smart fortwo Edition iceshine - Bild 4
smart fortwo Edition iceshine - Bild 4
VW Sharan Facelift 2015 - Bild 9
VW Sharan Facelift 2015 - Bild 9
 
Sattes Minus
Es war ja nicht anders zu erwarten. Dennoch - wenn man solche Zahlen sieht, dann kann einem schon schwindelig werden. Nur noch knapp 40% der sonst üblichen Menge an Fahrzeugen wurde im April neu erworben ... mehr ...
Führerschein zu schnell weg...
Gerade erst ist die Novelle der Straßenverkehrsordnung in Kraft getreten, da deuten sich schon wieder Änderungen an. Stein des Anstoßes ist der schnelle Verlust des Führerscheins bereits ab einer Geschwindigkeitsübertretung ... mehr ...
Medienberichte
Medienberichten zufolge, die sich auf Insiderinformationen stützen, plant Nissan möglicherweise die Abkehr vom Europageschäft - und zwar in nicht so ferner Zukunft. Bereits die Renault-Nissan Allianz und ... mehr ...
Neue Bildgalerien

DS 9
Mit dem DS 9 steigt die PSA-Gruppe wieder ins Gehobene Segment ein und bringt eine klassische Limousine der oberen Mittelklasse auf den Mark...

Skoda Kodiaq RS
Skoda bringt neben dem Octavia nun auch den Kodiaq als RS.

Renault Talisman Grandtour Facelift
Gutes Design braucht nicht viel Lifting: Kaum neuer Look für den Talisman Grandtour.

Renault Talisman Facelift
Auch der ebenfalls 2015 vorgestellte Mittelklassewagen Renault Talisman erhält in diesem Frühjahr ein Facelift.

Facelift des Renault Megane
Als der Megane 2015 vorgestellt wurde, war sofort klar: Das ist ein klasse Design. So wundert es also nicht, dass das Facelift keine großen ...

Der neue Fiat 500 II
Ganze 13 Jahre hatte der Vorgänger auf dem Buckel und war trotzdem noch immer ein Verkaufsschlager. Der neue Fiat 500 tritt also ein schwere...

Studie Dacia Spring Electric
Mit der Studie Spring Electric gibt Dacia einen Ausblick auf ein elektrisches SUV der Marke.

Mercedes E-Klasse Kombi: Facelift
Zeitgleich mit der Limousine wird der Kombi (T-Modell) der E-Klasse ebenfalls aufgewertet. Sehr schön gemacht.

Mercedes E-Klasse Kombi: Facelift
Zeitgleich mit der Limousine wird der Kombi (T-Modell) der E-Klasse ebenfalls aufgewertet. Sehr schön gemacht.