Effizienter

Renault bringt zwei neue Diesel für den Clio

Direkt zu den Modellen:
Renault Clio 2019 (06/2019 - )
Zwei neue Diesel mit 85 und 115 PS gibt es in Kürze für den neuen Renault Clio. Bild: Renault

Zwei neue Diesel mit 85 und 115 PS gibt es in Kürze für den neuen Renault Clio. Bild: Renault

Den neuen Renault Clio, der im vergangenen Spätherbst auf den Markt gekommen ist, gab es bislang ausschließlich mit Benzinmotor. Hier bessert Renault jetzt nach und bringt zwei neue Dieselaggregate mit 85 btw. 115 PS auf den Markt.

Der Einstiegspreis liegt bei 19.440 für den DCi 85 und bei 22.190 Euro für den DCi 115. Die Verbrauchswerte liegen bei effizienten 3,6 bis 3,8 Liter im kombinierten Zyklus und somit im Minimum unter der magischen Marke von 100 g CO2 pro 100 km.

Der Einstiegsdiesel Blue dCi 85 ist der Ausstattung Experience vorbehalten. Der mit dem 6-Gang-Schaltgetriebe kombinierte Vierzylinder bietet eine Leistung von 63 kW/85 PS und stellt sein maximales Drehmoment von 220 Nm bei 1.750 1/min bereit. Im neuen Clio ermöglicht er den Spurt von 0 auf 100 km/h in 14,7 Sekunden und die Höchstgeschwindigkeit von 178 km/h.

Der 85 kW/115 PS starke Spitzendiesel BLUE dCi 115 ist für die Ausstattungen Intens und zunächst auch in der Edition One verfügbar. Der ebenfalls mit dem 6-Gang-Schaltgetriebe gekoppelte Motor mobilisiert ein maximales Drehmoment von 260 Nm bei 2.000 1/min und beschleunigt den neuen Renault Clio in 9,9 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit des Clio BLUE dCi 115 liegt bei 197 km/h.

Als weitere Neuheit bietet Renault ab März das stufenlose CVT-Getriebe X-tronic für die Turbobenzinvariante Clio TCe 100 an. Die komfortable Kraftübertragung zeichnet sich durch spontanes Ansprechverhalten bei schneller Beschleunigung und große Kraftstoffökonomie aus.
Zurück zur Übersicht
Neuere Nachrichten:Ältere Nachrichten:

Das könnte Sie auch interessieren:

Zufällige Bilder aus unserer Bildgalerie:

Mitsubishi i-MiEV
Mitsubishi i-MiEV
Skoda Kodiaq - Bild 7
Skoda Kodiaq - Bild 7
Mercedes S-Klasse Cabrio 2017 - Bild 18
Mercedes S-Klasse Cabrio 2017 - Bild 18
Mercedes GLE 2019 - Bild 7
Mercedes GLE 2019 - Bild 7
 
Wie Sie dran kommen - was erlaubt ist
Wunschkennzeichen beinhalten in der Regel einen Bezug auf den eigenen Namen oder das Geburtsdatum des Fahrzeughalters. Beschriftungen, wie zum Beispiel "HE-XE 1983" oder "S-EX 1067", sind überaus häufig ... mehr ...
Tipps und Infos
Seit dem 1. Oktober 1907 sind in Deutschland Nummernschilder an Kraftfahrzeugen Pflicht. Mit zunehmendem Aufkommen von Motorfahrzeugen wurde der Schritt notwendig, um diese sicher identifizieren zu können. ... mehr ...
Ersatzteile
Es kann immer mal passieren, dass ein Auto so kaputt, verrostet oder schrottreif verunfallt ist, dass sich eine Reparatur nicht lohnt, weil sie den Wiederbeschaffungswert übersteigen würde. Aber trotzdem ... mehr ...
Neue Bildgalerien

BMW X7 - Facelift 2022
Im August 2022 gab es ein Facelift des BMW X7. Hier die Bilder.

Mercedes EQE
Bildgalerie zum neuen Mercedes EQE

Toyota Land Cruiser 5-Türer
Bildgalerie zum 5-Türer des Toyota Land Cruisers J15

Facelift des Ford Focus (MJ 2022)
Zum Modelljahr 2022 gab es ein Facelift vom Ford Focus. Das sei hier nachgereicht.

Facelift des Ford Focus Turnier (2022)
Zum Modelljahr 2022 gab es ein Facelift vom Ford Focus Turnier. Das sei hier nachgereicht.

Der neue Nissan X-Trail
Der Vorgänger lief bereits seit 2014. Nun gibt es den Nachfolger des beliebten Nissan X-Trail.

Der neue BMW iX1
Parallel zum neuen X1 gibt es von BMW auch eine elektrische Version namens iX1 auf der gleichen Plattform und mit nahezu identischem Aussehe...

Mercedes EQS SUV
EQS steht bei Mercedes direkt für zwei Baureihen. Hier ist der SUV gemeint, also das SUV der elektrischen S-Klasse.

Mercedes EQS SUV
EQS steht bei Mercedes direkt für zwei Baureihen. Hier ist der SUV gemeint, also das SUV der elektrischen S-Klasse.