Umwerfend?

Neuer VW Golf GTD auf dem Genfer Autosalon

Direkt zu den Modellen:
VW Golf VII Alltrack (03/2015 - )
VW Golf VII R (10/2013 - )
VW Golf VII R Variant (01/2015 - )
VW Golf VII Sportsvan (01/2014 - )
VW Golf VII Variant (07/2013 - )
VW Golf VIII (01/2020 - )
VW Golf VIII GTD (06/2020 - )
VW Golf VIII GTI (06/2020 - )
VW Golf VIII Variant (09/2020 - )
Die erste Skizze des VW Golf 8 GTD. Bild: VW

Die erste Skizze des VW Golf 8 GTD. Bild: VW

Na - hoffentlich kommt da noch mehr. VW will auf dem Genfer Salon Anfang März die sportliche Dieselversion GTD des neuen Golfs Präsentieren.

Die auf der neuen, achten Generation des Golf basierende Diesel-Topversion wird die lange „GTD“-Tradition in die Zukunft tragen: 1982 präsentierte Volkswagen den ersten Golf GTD. Dieser setzte damals mit seinem Turbodiesel und ähnlich sportlichen Merkmalen wie der Golf GTI I neue Impulse in der Kompaktklasse.

An diesem dynamischen Konzept hat sich auch nach nahezu vier Jahrzehnte später nichts geändert: Erneut wird Volkswagen mit dem Golf GTD eines der sparsamsten und zugleich sportlichsten Kompaktmodelle auf den Markt bringen. Einer signifikanten Leistungssteigerung stehen dabei niedrigste Emissionen gegenüber: Der Wirkungsgrad des Performance-TDI konnte deutlich optimiert und der CO2-Ausstoß weiter verringert werden; gleichzeitig wurde das Ansprechverhalten verbessert.

Dank eines neuen Twindosing-SCR-Systems mit doppelter AdBlue-Einspritzung werden im Vergleich zum Vorgänger zudem die Stickoxid-Emissionen enorm reduziert. Der TDI des neuen Golf GTD gehört damit zu den saubersten Verbrennungsmotoren der Welt. Gestartet wird der Vierzylinder übrigens über eine pulsierende Taste im komplett digitalisierten Cockpit – es ist der Pulsschlag einer neuen Zeit.
Zurück zur Übersicht
Neuere Nachrichten:Ältere Nachrichten:

Das könnte Sie auch interessieren:

Zufällige Bilder aus unserer Bildgalerie:

Audi TT RS Coupe - Schaltknauf
Audi TT RS Coupe - Schaltknauf
Seat Arona - Bild 22
Seat Arona - Bild 22
Lexus LC - Bild 36
Lexus LC - Bild 36
Mercedes Vision EQS (Studie) - Bild 14
Mercedes Vision EQS (Studie) - Bild 14
 
Hybrid-Power
Nicht nur VW, sondern auch Skoda springt für den neuen Octavia IV RS auf den Hybrid-Zug. Das aber dann eine deutliche Preisklasse darunter. Als Benzinmotor gibt es einen 1.4 TSI Motor mit 204 PS und 350 ... mehr ...
Genfer Autosalon 2020
Nochmal stärker, letztendlich aber als Hybrid kommt der Touareg R von VW und wird auf dem Genfer Autosalon ab dem 3. März 2020 vorgestellt. Im Sinne der Umwelt hätten wir uns zwar auch hier als kleines ... mehr ...
Twingo Z.E.
Renault hat mit dem ZOE ja bereits ein eigenständiges Elektroauto und auch die Utilities Kangoo und Master gibt es bereits in elektrischer Version. Was aber noch fehlte, war die elektrifizierung des kleinen ... mehr ...
Neue Bildgalerien

VW Touareg III R
Mit Hybridsystem und ca. 462 PS Systemleistung kommt im Sommer der Touareg R auf den Markt

Neuer Hyundai i20
Der neue Hyundai i20 wird auf dem Genfer Autosalon 2020 vorgestellt. Hier die ersten Preview-Bilder

Erster Ausblick auf den neuen Kia Sorento
Im Sommer 2020 kommt er auf den Markt: Der neue Kia Sorento.

Noch getarnt: Der neue Audi A3 Sportback
Auf dem Genfer Autosalon wird er dann komplett zu sehen sein. Der neue Audi A3 Sportback

Der neue Seat Leon ST Sportstourer 2020
Parallel zum Schrägheck Leon wird auch der Kombi Leon ST (Sportstourer) vorgestellt.

Der neue Seat Leon 2020
Als letzte Marke des VW-Konzerns bringt nun auch Seat den neuen Leon, der natürlich auch auf der Golf Plattform basiert.

smart EQ fortwo cabrio
Bildgalerie zum smart EQ fortwo cabrio

smart EQ fortwo coupe
Bildgalerie zum smart EQ fortwo coupe

smart EQ fortwo coupe
Bildgalerie zum smart EQ fortwo coupe