Ende einer Ära

IAA nicht mehr in Frankfurt am Main

Wird es so nicht mehr geben: Die IAA verlässt den angestammten Platz in Frankfurt am Main. Bild: angurten.de / christian schön

Wird es so nicht mehr geben: Die IAA verlässt den angestammten Platz in Frankfurt am Main. Bild: angurten.de / christian schön

Das ist ein Paukenschlag sowohl für die Messe Frankfurt als auch für die komplette Stadt. Die nächste IAA PKW im Jahr 2021 wird nicht mehr in Frankfurt am Main stattfinden.

Am 23. und 24. Januar fanden Präsentationen der noch im Rennen befindlichen Städte Berlin, Hamburg, München, Hannover, Köln und Stuttgart beim Verband der Automobilindustrie (VDA( als Ausrichter der IAA statt. Die IAA sollte von der reinen Automesse zur Show und Austellung zur urbanen Mobilität der Zukunft wachsen.

Nach der Auswertung der Präsentationen hat der VDA nun entschieden, dass es weitere Gespräche und auch erste vertragliche Verhandlungen mit den Städten Berlin, Hamburg und München geben wird.

Damit sind sowohl die neuen Bewerber Hannover, Köln und Stuttgart aus dem Rennen wie auch der bisherige Standort Frankfurt am Main.

Ob das Kalkül aufgehen wird ist nicht gewiss. Das generelle Interesse an Messen ist seit Jahren rückläufig. Daran ändert auch ein neuer Standort zunächst einmal nichts. Frankfurt hatte darüber hinaus immer den Charme, in der Mitte Deutschlands zu liegen. Das hat Vorteile für die Konsumenten.

Den Standort München halten wir schon aus dem Grund für nicht ideal, weil er noch näher an Genf liegt, so ja jährlich der Genfer Autosalon stattfindet. Hier sehen wir auch den jährlichen Turnus ganz klar im Vorteil. Die IAA PKW findet nur alle zwei Jahre statt und wechselt sich mit dem Pariser Autosalon ab.

Die erste IAA in Frankfurt fand übrigens im Jahr 1953 statt. Insgesamt 33 Mal fand die IAA in Frankfurt statt. 2019 zum vorerst letzten Mal.
Zurück zur Übersicht
Neuere Nachrichten:Ältere Nachrichten:

Das könnte Sie auch interessieren:

Zufällige Bilder aus unserer Bildgalerie:

VW Touran  - Heck
VW Touran - Heck
Audi A7 Sportback - Bild 7
Audi A7 Sportback - Bild 7
Renault ez-go Studie 2018 - Bild 15
Renault ez-go Studie 2018 - Bild 15
VW Touareg III - Bild 3
VW Touareg III - Bild 3
 
Sattes Minus
Es war ja nicht anders zu erwarten. Dennoch - wenn man solche Zahlen sieht, dann kann einem schon schwindelig werden. Nur noch knapp 40% der sonst üblichen Menge an Fahrzeugen wurde im April neu erworben ... mehr ...
Führerschein zu schnell weg...
Gerade erst ist die Novelle der Straßenverkehrsordnung in Kraft getreten, da deuten sich schon wieder Änderungen an. Stein des Anstoßes ist der schnelle Verlust des Führerscheins bereits ab einer Geschwindigkeitsübertretung ... mehr ...
Medienberichte
Medienberichten zufolge, die sich auf Insiderinformationen stützen, plant Nissan möglicherweise die Abkehr vom Europageschäft - und zwar in nicht so ferner Zukunft. Bereits die Renault-Nissan Allianz und ... mehr ...
Neue Bildgalerien

DS 9
Mit dem DS 9 steigt die PSA-Gruppe wieder ins Gehobene Segment ein und bringt eine klassische Limousine der oberen Mittelklasse auf den Mark...

Skoda Kodiaq RS
Skoda bringt neben dem Octavia nun auch den Kodiaq als RS.

Renault Talisman Grandtour Facelift
Gutes Design braucht nicht viel Lifting: Kaum neuer Look für den Talisman Grandtour.

Renault Talisman Facelift
Auch der ebenfalls 2015 vorgestellte Mittelklassewagen Renault Talisman erhält in diesem Frühjahr ein Facelift.

Facelift des Renault Megane
Als der Megane 2015 vorgestellt wurde, war sofort klar: Das ist ein klasse Design. So wundert es also nicht, dass das Facelift keine großen ...

Der neue Fiat 500 II
Ganze 13 Jahre hatte der Vorgänger auf dem Buckel und war trotzdem noch immer ein Verkaufsschlager. Der neue Fiat 500 tritt also ein schwere...

Studie Dacia Spring Electric
Mit der Studie Spring Electric gibt Dacia einen Ausblick auf ein elektrisches SUV der Marke.

Mercedes E-Klasse Kombi: Facelift
Zeitgleich mit der Limousine wird der Kombi (T-Modell) der E-Klasse ebenfalls aufgewertet. Sehr schön gemacht.

Mercedes E-Klasse Kombi: Facelift
Zeitgleich mit der Limousine wird der Kombi (T-Modell) der E-Klasse ebenfalls aufgewertet. Sehr schön gemacht.