Best Cars 2020

VW up!, Polo und Golf gewinnen auto motor und sport Leserwahl

Direkt zu den Modellen:
VW Golf VII Alltrack (03/2015 - )
VW Golf VII R (10/2013 - )
VW Golf VII R Variant (01/2015 - )
VW Golf VII Sportsvan (01/2014 - )
VW Golf VII Variant (07/2013 - )
VW Golf VIII (01/2020 - )
VW Golf VIII GTD (06/2020 - )
VW Golf VIII GTI (06/2020 - )
VW Golf VIII Variant (09/2020 - )
VW Polo VI (09/2017 - )
VW Polo VI GTI (09/2017 - )
Sieger of Best Cars 2020: VW up!, Polo und Golf. Bild: VW

Sieger of Best Cars 2020: VW up!, Polo und Golf. Bild: VW

Die Gewinner der auto motor und sport Leserwahl „Best Cars 2020“ wurden kürzlich in Stuttgart ausgezeichnet. Volkswagen konnte mit den Modellen up!, Polo und Golf drei der elf Kategorien für sich entscheiden. Die Preise nahmen Entwicklungsvorstand Dr. Frank Welsch, der Leiter des Produktmarketings der Marke, Hendrik Muth, sowie Baureihenleiter Compact Karlheinz Hell entgegen.

Die Volkswagen Modelle up!, Polo und Golf sind Seriensieger bei der renommierten Leserwahl – und die Kategorien Minicars, Kleinwagen und Kompaktklasse wie im Vorjahr fest in der Hand von Volkswagen. Für den Golf ist es in der 44-jährigen Geschichte des Awards der 26. Sieg in der Kategorie „Kompaktklasse“. Zuvor konnte der Golf zwischen 1979 und 1985 in verschiedenen Leistungsklassen jeweils den ersten Platz bei der Leserwahl für sich verbuchen, so dass er insgesamt 33 Erfolge vorweisen kann. Mit dem neuen Golf, der seit Ende des letzten Jahres erhältlich ist, hat Volkswagen einen zukunftsweisenden Nachfolger auf den Markt gebracht, um diese Siegesserie fortzusetzen.

„Best Cars“ ist die jährliche Leserwahl der beliebtesten Fahrzeuge in der Fachzeitschrift auto motor und sport und deren internationalen Partnerzeitschriften. Die Wahl fand Ende des letzten Jahres zum 44. Mal statt. Insgesamt 102.974 Teilnehmer wählten aus 387 Modellen in elf Fahrzeugkategorien ihre Favoriten.
Zurück zur Übersicht
Neuere Nachrichten:Ältere Nachrichten:

Das könnte Sie auch interessieren:

Zufällige Bilder aus unserer Bildgalerie:

Renault Modus
Renault Modus
Fiat 500 Facelift 2016 - Bild 11
Fiat 500 Facelift 2016 - Bild 11
Seat Leon Cupra 2017 - Bild 18
Seat Leon Cupra 2017 - Bild 18
Audi RS 6 Avant - Bild 5
Audi RS 6 Avant - Bild 5
 
Hybrid-Power
Nicht nur VW, sondern auch Skoda springt für den neuen Octavia IV RS auf den Hybrid-Zug. Das aber dann eine deutliche Preisklasse darunter. Als Benzinmotor gibt es einen 1.4 TSI Motor mit 204 PS und 350 ... mehr ...
Genfer Autosalon 2020
Nochmal stärker, letztendlich aber als Hybrid kommt der Touareg R von VW und wird auf dem Genfer Autosalon ab dem 3. März 2020 vorgestellt. Im Sinne der Umwelt hätten wir uns zwar auch hier als kleines ... mehr ...
Twingo Z.E.
Renault hat mit dem ZOE ja bereits ein eigenständiges Elektroauto und auch die Utilities Kangoo und Master gibt es bereits in elektrischer Version. Was aber noch fehlte, war die elektrifizierung des kleinen ... mehr ...
Neue Bildgalerien

VW Touareg III R
Mit Hybridsystem und ca. 462 PS Systemleistung kommt im Sommer der Touareg R auf den Markt

Neuer Hyundai i20
Der neue Hyundai i20 wird auf dem Genfer Autosalon 2020 vorgestellt. Hier die ersten Preview-Bilder

Erster Ausblick auf den neuen Kia Sorento
Im Sommer 2020 kommt er auf den Markt: Der neue Kia Sorento.

Noch getarnt: Der neue Audi A3 Sportback
Auf dem Genfer Autosalon wird er dann komplett zu sehen sein. Der neue Audi A3 Sportback

Der neue Seat Leon ST Sportstourer 2020
Parallel zum Schrägheck Leon wird auch der Kombi Leon ST (Sportstourer) vorgestellt.

Der neue Seat Leon 2020
Als letzte Marke des VW-Konzerns bringt nun auch Seat den neuen Leon, der natürlich auch auf der Golf Plattform basiert.

smart EQ fortwo cabrio
Bildgalerie zum smart EQ fortwo cabrio

smart EQ fortwo coupe
Bildgalerie zum smart EQ fortwo coupe

smart EQ fortwo coupe
Bildgalerie zum smart EQ fortwo coupe