Sportlich unterwegs

25 Jahre Audi RS mit exklusivem Jubiläumspaket

25 Jahr Audi RS - Jubiläumspaket für die aktuellen Modell. Hier: RS 6 Avant. Bild: Audi

25 Jahr Audi RS - Jubiläumspaket für die aktuellen Modell. Hier: RS 6 Avant. Bild: Audi

Im Jahr 1994 präsentierte Audi mit dem Audi RS 2 Avant den ersten RS Boliden. 315 PS leistete der Fünfzylinder-Turbomotor damals und basierte auf dem Audi 80 Avant. Das ist mittlerweile extrem lange her und diese Leistungsdaten werden mittlerweile längst von den Serienfahrzeugen abgedeckt.

Aber der RS 2 Avant startete eine ganze Serie von Fahrzeugen mit der Bezeichnung RS. Heute gibt es den TT RS, den RS 4 Avant, RS 5 Coupe, RS 5 Sportback, RS 6 Avant und RS 7 Sportback.

Der Motor wurde aus dem damaligen Audi S2 entliehen und von den ursprünglichen 230 PS auf satte 315 PS aufgebohrt. 410 Nm Drehmoment lagen bei etwa 3.000 Umdrehungen an der Welle an.

In Erinnerung an dieses Fahrzeug gibt es jetzt ein Paket 25 Jahre RS:

Innenraum: Die Farbe Schwarz dominiert, kobalt-blaues Alcantara setzt Akzente bei den Biesen der Fußmatten und der 12 Uhr-Markierung am Lenkradkranz. Die RS-Sportsitze mit Wabensteppung kombinieren bei den Modellen TT RS, RS 4 und RS 5 Leder Feinnappa mit Sitzmittelbahnen in Alcantara – wie einst beim RS 2 Avant.

Beim RS 6 und RS 7 ist der Sitzbezug der RS-Sportsitze in perforiertem Leder Valcona ausgeführt. Durch die Perforierung, die erstmals auch eine Belüftung erlaubt, schimmert ein bläulicher Kontrast. Im Innenraum ziert das 25 Jahre-Logo den Schulterbereich der Sitze, die Fußmatten und die Türspiegel.

Außen: Der Audi RS2 setzte damals auf eine Akzentfarhe Nagaroblau Perleffekt, die beim 25 Jahres-Paket natürlich nicht fehlen darf. Wer es dezenter mag, der kann natürlich auch weiterhin zu Mythosschwarz, Nardograu oder Gletscherweiß greifen.

Das Jubiläumspaket kombiniert matte Aluminiumoptik mit glänzendem Schwarz. Das Frontblade, die vertikalen Stege bei RS 4, RS 5, RS 6 und RS 7 sowie die Einleger in den Seitenschwellern und der horizontale Steg des Heckdiffusors sind ebenfalls in matter Aluminiumoptik gehalten. Die Audi-Ringe und RS-Schriftzüge sowie der Heckflügel beim TT RS Coupé und die Außenspiegelgehäuse sind in glänzendem Schwarz ausgeführt.

Ein exklusives RS-Jubiläums-Logo mit der Zahl „25“ wird beim Öffnen der Türen auf den Boden projiziert und findet sich ebenfalls auf der Radmittenabdeckung. Passend zum Exterieur sind die Räder in einer Bicolor-Optik aus Silber und glänzendem Anthrazitschwarz gestaltet.

Seit Ende Dezember 2019 (sonst wären es ja auch schon 26 Jahre) ist das Paket in Deutschland ab 9.350 Euro beim TT, 10.900 Euro bei RS 4 und RS 5 sowie 14.500 Euro für RS 6 und RS 7 bestellbar.
Zurück zur Übersicht
Neuere Nachrichten:Ältere Nachrichten:

Das könnte Sie auch interessieren:

Zufällige Bilder aus unserer Bildgalerie:

BMW 1er 5-Türer 2015 - Bild 14
BMW 1er 5-Türer 2015 - Bild 14
Volvo S60 - Bild 3
Volvo S60 - Bild 3
Kia Studie „Imagine by Kia“ - Bild 3
Kia Studie „Imagine by Kia“ - Bild 3
Audi SQ7 TDI - Bild 22
Audi SQ7 TDI - Bild 22
 
Wie Sie dran kommen - was erlaubt ist
Wunschkennzeichen beinhalten in der Regel einen Bezug auf den eigenen Namen oder das Geburtsdatum des Fahrzeughalters. Beschriftungen, wie zum Beispiel "HE-XE 1983" oder "S-EX 1067", sind überaus häufig ... mehr ...
Tipps und Infos
Seit dem 1. Oktober 1907 sind in Deutschland Nummernschilder an Kraftfahrzeugen Pflicht. Mit zunehmendem Aufkommen von Motorfahrzeugen wurde der Schritt notwendig, um diese sicher identifizieren zu können. ... mehr ...
Ersatzteile
Es kann immer mal passieren, dass ein Auto so kaputt, verrostet oder schrottreif verunfallt ist, dass sich eine Reparatur nicht lohnt, weil sie den Wiederbeschaffungswert übersteigen würde. Aber trotzdem ... mehr ...
Neue Bildgalerien

BMW X7 - Facelift 2022
Im August 2022 gab es ein Facelift des BMW X7. Hier die Bilder.

Mercedes EQE
Bildgalerie zum neuen Mercedes EQE

Toyota Land Cruiser 5-Türer
Bildgalerie zum 5-Türer des Toyota Land Cruisers J15

Facelift des Ford Focus (MJ 2022)
Zum Modelljahr 2022 gab es ein Facelift vom Ford Focus. Das sei hier nachgereicht.

Facelift des Ford Focus Turnier (2022)
Zum Modelljahr 2022 gab es ein Facelift vom Ford Focus Turnier. Das sei hier nachgereicht.

Der neue Nissan X-Trail
Der Vorgänger lief bereits seit 2014. Nun gibt es den Nachfolger des beliebten Nissan X-Trail.

Der neue BMW iX1
Parallel zum neuen X1 gibt es von BMW auch eine elektrische Version namens iX1 auf der gleichen Plattform und mit nahezu identischem Aussehe...

Mercedes EQS SUV
EQS steht bei Mercedes direkt für zwei Baureihen. Hier ist der SUV gemeint, also das SUV der elektrischen S-Klasse.

Mercedes EQS SUV
EQS steht bei Mercedes direkt für zwei Baureihen. Hier ist der SUV gemeint, also das SUV der elektrischen S-Klasse.