Sportlich unterwegs

25 Jahre Audi RS mit exklusivem Jubiläumspaket

25 Jahr Audi RS - Jubiläumspaket für die aktuellen Modell. Hier: RS 6 Avant. Bild: Audi

25 Jahr Audi RS - Jubiläumspaket für die aktuellen Modell. Hier: RS 6 Avant. Bild: Audi

Im Jahr 1994 präsentierte Audi mit dem Audi RS 2 Avant den ersten RS Boliden. 315 PS leistete der Fünfzylinder-Turbomotor damals und basierte auf dem Audi 80 Avant. Das ist mittlerweile extrem lange her und diese Leistungsdaten werden mittlerweile längst von den Serienfahrzeugen abgedeckt.

Aber der RS 2 Avant startete eine ganze Serie von Fahrzeugen mit der Bezeichnung RS. Heute gibt es den TT RS, den RS 4 Avant, RS 5 Coupe, RS 5 Sportback, RS 6 Avant und RS 7 Sportback.

Der Motor wurde aus dem damaligen Audi S2 entliehen und von den ursprünglichen 230 PS auf satte 315 PS aufgebohrt. 410 Nm Drehmoment lagen bei etwa 3.000 Umdrehungen an der Welle an.

In Erinnerung an dieses Fahrzeug gibt es jetzt ein Paket 25 Jahre RS:

Innenraum: Die Farbe Schwarz dominiert, kobalt-blaues Alcantara setzt Akzente bei den Biesen der Fußmatten und der 12 Uhr-Markierung am Lenkradkranz. Die RS-Sportsitze mit Wabensteppung kombinieren bei den Modellen TT RS, RS 4 und RS 5 Leder Feinnappa mit Sitzmittelbahnen in Alcantara – wie einst beim RS 2 Avant.

Beim RS 6 und RS 7 ist der Sitzbezug der RS-Sportsitze in perforiertem Leder Valcona ausgeführt. Durch die Perforierung, die erstmals auch eine Belüftung erlaubt, schimmert ein bläulicher Kontrast. Im Innenraum ziert das 25 Jahre-Logo den Schulterbereich der Sitze, die Fußmatten und die Türspiegel.

Außen: Der Audi RS2 setzte damals auf eine Akzentfarhe Nagaroblau Perleffekt, die beim 25 Jahres-Paket natürlich nicht fehlen darf. Wer es dezenter mag, der kann natürlich auch weiterhin zu Mythosschwarz, Nardograu oder Gletscherweiß greifen.

Das Jubiläumspaket kombiniert matte Aluminiumoptik mit glänzendem Schwarz. Das Frontblade, die vertikalen Stege bei RS 4, RS 5, RS 6 und RS 7 sowie die Einleger in den Seitenschwellern und der horizontale Steg des Heckdiffusors sind ebenfalls in matter Aluminiumoptik gehalten. Die Audi-Ringe und RS-Schriftzüge sowie der Heckflügel beim TT RS Coupé und die Außenspiegelgehäuse sind in glänzendem Schwarz ausgeführt.

Ein exklusives RS-Jubiläums-Logo mit der Zahl „25“ wird beim Öffnen der Türen auf den Boden projiziert und findet sich ebenfalls auf der Radmittenabdeckung. Passend zum Exterieur sind die Räder in einer Bicolor-Optik aus Silber und glänzendem Anthrazitschwarz gestaltet.

Seit Ende Dezember 2019 (sonst wären es ja auch schon 26 Jahre) ist das Paket in Deutschland ab 9.350 Euro beim TT, 10.900 Euro bei RS 4 und RS 5 sowie 14.500 Euro für RS 6 und RS 7 bestellbar.
Zurück zur Übersicht
Neuere Nachrichten:Ältere Nachrichten:

Das könnte Sie auch interessieren:

Zufällige Bilder aus unserer Bildgalerie:

BMW 1er 5-Türer 2015 - Bild 14
BMW 1er 5-Türer 2015 - Bild 14
Volvo S60 - Bild 3
Volvo S60 - Bild 3
Kia Studie „Imagine by Kia“ - Bild 3
Kia Studie „Imagine by Kia“ - Bild 3
Audi SQ7 TDI - Bild 22
Audi SQ7 TDI - Bild 22
 
Wechsel möglich
Viele Autofahrer in Deutschland stehen Jahr für Jahr vor der Aufgabe, die richtige Versicherung für ihr neu zugelassenes Auto zu finden. Nachdem diese sorgfältig ausgewählt wurde, kümmern sie sich ... mehr ...
Sparen bei der LKW-Versicherung
Tagtäglich sind Lastkraftwagen einer Vielzahl von Risiken ausgesetzt und müssen dementsprechend ausreichend versichert werden. Nicht nur im Straßenverkehr kann es jederzeit zu einem Unfall kommen, sondern ... mehr ...
Check-Up
In diesem seltsamen Jahr sind wir unweigerlich dazu gezwungen worden, unseren bisherigen Lebensstil komplett zu ändern. Wir mussten uns an neue Situationen anpassen und unser Leben auf eine neue Normalität ... mehr ...
Neue Bildgalerien

Der neue VW Golf 8 Alltrack
Parallel zum Golf 8 Variant wird auch der Golf 8 alltrack eingeführt.

Der neue VW Golf 8 Variant
Leider gibt es erstmal nur wenig Pressebilder für den neuen Golf Variant. Aber die haben wir hier zusammengestellt.

Der neue BMW X6 M
Mit 625 PS gibt es den BMW X6 M als Topversion des Oberklasse SUV-Coupes.

Der neue BMW X5 M
Auf 600 PS und mehr bringt BMW den neuen X5 M.

Das neue BMW 4er Coupe
War die alte 4er Reihe auch von außen komplett von der 3er Basis abgeleitet, so präsentiert sich das neue BMW 4er Coupe in einer komplett ...

Facelift BMW 5er Touring
Vorne und hinten deutlich verändert: Das Facelift des 5er Touring von BMW

Facelift BMW 5er Limousine
Von der Front und vom Heck her ordentlich anders: Das Facelift der 5er Limousine von BMW

Facelift BMW 6er GT
Auch der 6er Gran Tourismo von BMW ist von vorne als auch von hinten deutlich verändert.

Facelift BMW 6er GT
Auch der 6er Gran Tourismo von BMW ist von vorne als auch von hinten deutlich verändert.