Zeugt das von Akzeptanz?

Zulassungen 2019: 1,8% rein elektrische Fahrzeuge

1,8% reine Elektroautos wurden im letzten Jahr zugelassen. Bild: Gert Altmann / Pixabay

1,8% reine Elektroautos wurden im letzten Jahr zugelassen. Bild: Gert Altmann / Pixabay

Das ist es wohl noch nicht. 1,8% am Elektroauto-Anteil bei den Neuzulassungen zeugt noch nicht unbedingt von der kompletten Verkehrswende. Weiterhin führen die Zulassungsstatistik Autos mit Ottokraftstoff (59,2%) sowie Dieselkraftstoff (32,0%) an.

Fahrzeuge mit Hybridantrieb liegen mittlerweile bei den Neuzulassungen allerdings schon bei 6,6% - das entspricht einer Steigerung von 83,7% gegenüber dem Vorjahr. Zusätzlich wurden insgesamt 45.348 Plug-In Hybride in Deutschland zugelassen. Das entspricht einem Anteil von etwa 1,3 Prozent.

Und dann kommen eben die Elektrofahrzeuge, die mit Zulassungen von insgesamt 63.281 und einem Plus von 75,5% gegenüber dem Vorjahr einen Anteil von 1,8% an den Gesamtzulassungen ausmachten.

Im Vergleich dazu lag die Anzahl der Bivalenten Antriebe lediglich bei 0,4%, die sich zu nahezu gleichen Teilen auf Erdgas und Flüssiggas verteilten. Das finden wir eigentlich recht schade, da sich hier auch kurzfristig eine ganze Menge CO2 einsparen lässt.

Der durchschnittliche CO2-Ausstoß der zugelassenen Fahrzeuge betrug im Jahr 2019 157,0 g/km. Hier kann der Verbraucher sicherlich noch eine ganze Menge tun, um diesen Wert deutlich zu reduzieren.

Alle aufgeführten Daten sind wie immer bei Zulassungsdaten vom Kraftfahrt-Bundesamt zur Verfügung gestellt.
Zurück zur Übersicht
Neuere Nachrichten:Ältere Nachrichten:

Das könnte Sie auch interessieren:

Zufällige Bilder aus unserer Bildgalerie:

Fiat Tipo Kombi - Bild 23
Fiat Tipo Kombi - Bild 23
Audi S3 Sportback 2017 - Bild 3
Audi S3 Sportback 2017 - Bild 3
VW Golf VII Facelift 2017 - Bild 11
VW Golf VII Facelift 2017 - Bild 11
BMW X4 M Competition - Bild 22
BMW X4 M Competition - Bild 22
 
#flattenthecurve
Leider sind wir derzeit immer noch bei stark steigenden Fallzahlen in der Corona-Krise. Nach den Zahlen des Robert-Koch-Instituts waren es heute um 0:00 Uhr 48.582 gemeldete Fälle. Das entspricht einem ... mehr ...
#flattenthecurve
Heute morgen haben wir die neuen Fallzahlen des Robert-Koch-Instituts in unsere Grafik eingetragen und diese entsprechend aktualisiert. >>> mehr ...
Corona
BMW hatte die Produktion ohnehin direkt für vier Wochen ausgesetzt, VW legt nun nach und verlängert die Produktionspause um weitere vier normale Arbeitstage. Eigentlich sind dies aber sogar sechs Wochentage, ... mehr ...
Neue Bildgalerien

DS 9
Mit dem DS 9 steigt die PSA-Gruppe wieder ins Gehobene Segment ein und bringt eine klassische Limousine der oberen Mittelklasse auf den Mark...

Skoda Kodiaq RS
Skoda bringt neben dem Octavia nun auch den Kodiaq als RS.

Renault Talisman Grandtour Facelift
Gutes Design braucht nicht viel Lifting: Kaum neuer Look für den Talisman Grandtour.

Renault Talisman Facelift
Auch der ebenfalls 2015 vorgestellte Mittelklassewagen Renault Talisman erhält in diesem Frühjahr ein Facelift.

Facelift des Renault Megane
Als der Megane 2015 vorgestellt wurde, war sofort klar: Das ist ein klasse Design. So wundert es also nicht, dass das Facelift keine großen ...

Der neue Fiat 500 II
Ganze 13 Jahre hatte der Vorgänger auf dem Buckel und war trotzdem noch immer ein Verkaufsschlager. Der neue Fiat 500 tritt also ein schwere...

Studie Dacia Spring Electric
Mit der Studie Spring Electric gibt Dacia einen Ausblick auf ein elektrisches SUV der Marke.

Mercedes E-Klasse Kombi: Facelift
Zeitgleich mit der Limousine wird der Kombi (T-Modell) der E-Klasse ebenfalls aufgewertet. Sehr schön gemacht.

Mercedes E-Klasse Kombi: Facelift
Zeitgleich mit der Limousine wird der Kombi (T-Modell) der E-Klasse ebenfalls aufgewertet. Sehr schön gemacht.