2. Generation des Premium-Kleinwagens

Neuer Audi A1

Direkt zu den Modellen:
Der neue Audi A1: Kantig, größer, digital. Bild: Audi

Der neue Audi A1: Kantig, größer, digital. Bild: Audi

Im Jahr 2010 debütierte mit dem A1 eine ganz neue Modellreihe von Audi. Nun fährt die zweite Generation des erfolgreichen Kompakten an den Start. Den neuen Audi A1 Sportback zeichnet dynamisches und kantiges Design aus.

In der Länge ist der A1 Sportback mit 56 Millimetern deutlich gewachsen, er misst nun 4,03 Meter. Gleichzeitig ist die Breite mit 1,74 Meter nahezu gleich geblieben. Die Höhe beträgt in der neuen Generation nur 1,41 Meter – inklusive Antenne sind es 1,43 Meter. Mit der breiten Spur und den kürzeren Überhängen ist sein Erscheinungsbild sportlich-straff. Der breite, tief platzierte Singleframe-Grill und die angedeuteten seitlichen Lufteinlässe beherrschen die markante Front. Unter der Kante der Motorhaube befinden sich drei flache Schlitze – eine Reminiszenz an den Sport quattro, die Rallye-Ikone der Marke aus dem Jahr 1984.

Ausstattungslinien
Ein Novum im A1 Sportback ist die modulare Lines-Struktur. Sie ermöglicht eine besondere Flexibilität – erstmals kann der Kunde die Exterieur- und Interieur-Umfänge vollkommen frei miteinander kombinieren.

Alles digital: Bedienung und Anzeige
Der neue Audi A1 Sportback ist fit für die digitale Zukunft. Schon in seiner Basisversion sind ein volldigitales Kombiinstrument mit einem hochauflösenden 10,25-Zoll-Display sowie ein Multifunktionslenkrad serienmäßig an Bord. Das optionale Audi virtual cockpit mit erweitertem Funktionsumfang präsentiert umfassende und vielseitige Informationen, wie zum Beispiel animierte Navigationskarten und Grafiken einiger Fahrerassistenzsysteme, im direkten Blickfeld des Fahrers.

Ab Sommer 2018 bestellbar
Der neue Audi A1 Sportback ist ab Sommer 2018 bestellbar und startet im Herbst 2018 auf dem europäischen Markt. In Deutschland beginnen die Preise bei unter 20.000 Euro. Für einen Kleinwagen sicherlich happig, für einen Premium Kleinkompakten aber wahrscheinlich angemessen.
Zurück zur Übersicht
Neuere Nachrichten:Ältere Nachrichten:

Das könnte Sie auch interessieren:

Zufällige Bilder aus unserer Bildgalerie:

Nissan Gripz Concept - Bild 3
Nissan Gripz Concept - Bild 3
Fiat 500 Facelift 2016 - Bild 10
Fiat 500 Facelift 2016 - Bild 10
DS 7 Crossback - Bild 5
DS 7 Crossback - Bild 5
VW T-Roc - Bild 18
VW T-Roc - Bild 18
 
Noch eine Karosserie
Overceed - das wäre doch mal ein Name für einen Crossover auf Basis des Kia Ceed. Zu platt für ihren Geschmack? Keine Sorge, der Name steht noch nicht fest. Platt wird der Ceed als Crossover in jedem ... mehr ...
Selbstfahrend, für Megacities
Auch die deutschen Autohersteller verlagern mehr und mehr Permieren oder Showcars auf den asiatischen Kontinent - zumeist nach China. In diesem Jahr präsentiert Audi in Shanghai die Studie AI:ME. Es ... mehr ...
Bestseller in der Mittelklasse
Am 3. April konnte VW ein ganz besonderes Jubiläum feiern: Der 30 Millionste Passat lief in Emden vom Band. Der Passat ist damit das meistverkaufte Auto der Mittelklasse weltweit. Ralf Brandstätter, ... mehr ...
Neue Bildgalerien

Mini Clubman II Facelift
Ein Mini-Facelift gibt es für den Clubman II.

Fiat Centoventi Concept
Eine mögliche komplette E-Baureihe skizziert Fiat mit Entwürfen zum Centoventi.

Honda e-Prototype
Honda zeigt mit dem e-Prototype ein kleines Stadtauto mit Retro-Charme.

Citroen The Citroenist
Großer Sportvan - das ist die Vision des Citroens The Citroenist. Noch ein Konzeptfahrzeug

Peugeot Concept 508 Sport Engineered
Eine Sportversion des 508 gibt es bei Peugeot in Genf zu sehen.

Piech Mark Zero
Piech steht für eine automobile Dynastie. Jetzt sind die Nachfahren bereits am Zug und entwickeln im Rahmen der Piech AG aus der Schweiz ein...

Toyota GR Supra GT4 Concept
Eine Studie für den Rennsport gibt es mit dem Toyota GR Supra GT4 Concept.

Toyota Corolla GR Sport 2019
Auch die Sportversion GR Sport vom Toyota Corolla wird in Genf in diesem Jahr präsentiert.

Toyota Corolla GR Sport 2019
Auch die Sportversion GR Sport vom Toyota Corolla wird in Genf in diesem Jahr präsentiert.