Unzulässige Abschalteinrichtungen beim Diesel

Knapp 240.000 Mercedes in Deutschland zurückgerufen

Mercedes muss knapp 800.000 Autos in Europa zurückrufen. Bild: Daimler AG

Mercedes muss knapp 800.000 Autos in Europa zurückrufen. Bild: Daimler AG

Einen Rückruf musste Mercedes ja bereits Ende Mai beim Vito verkraften. Gut - da betraf es in Deutschland gerade einmal etwa 4.000 Fahrzeuge. Jetzt sind die Dimensionen deutlich größer. Knapp 800.000 Autos sind in ganz Europa betroffen.

Dieter Zetsche, Vorstandsvorsitzender von Daimlier sichert natürlich zu, dass man sich mit maximaler Transparenz und Geschwindigkeit um die Abarbeitung der Rückrufe kümmert.

Immerhin: In der Umstellung auf die neuen Normen Euro6c und Euro 6d-TEMP erscheint uns Mercedes bereits jetzt sehr transparent. Alle Vertriebsunterlagen sind ordentlich aufbereitet, so dass der Kunde sich ein klares Bild über das machen kann, was ihn nachher erwartet. Bereits im Mai hat Mercedes nahezu alle Motoren auf die ab September gültigen Schadstoffnormen umgestellt.

Hier noch die original-Erklärung von Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer:

"Der Bund wird für deutschlandweit 238.000 Daimler-Fahrzeuge wegen unzulässiger Abschalteinrichtungen unverzüglich einen amtlichen Rückruf anordnen. Insgesamt sind in Europa 774.000 Fahrzeuge betroffen. Dabei handelt es sich neben dem Vito insbesondere um die Volumen-Modelle GLC 220d und C 220d. Daimler erklärt darüber hinaus, dass mit maximalem Abarbeitungstempo und in kooperativer Transparenz mit den Behörden die vom Bund beanstandeten Applikationen in der Motorsteuerung beseitigt werden."
Zurück zur Übersicht
Neuere Nachrichten:Ältere Nachrichten:

Das könnte Sie auch interessieren:

Zufällige Bilder aus unserer Bildgalerie:

smart fortwo 2015 - Bild 4
smart fortwo 2015 - Bild 4
Land Rover Discovery Sport - Bild 14
Land Rover Discovery Sport - Bild 14
Opel Ampera-e - Bild 4
Opel Ampera-e - Bild 4
Subaru Levorg I (2017) - Bild 22
Subaru Levorg I (2017) - Bild 22
 
Nicht vergessen
Die Stoßdämpfer halten ein Auto sicher in der Spur – unabhängig von der Straßenlage. Ihre Lebensdauer ist jedoch begrenzt. Je nach Alter, Beanspruchung oder Laufleistung können erste Schäden entstehen. ... mehr ...
159 PS in 2019
Alle reden über die Umwelt aber keiner geht hin. So würde ich das mal bezeichnen. Seit Jahrzehnten steigt die Leistung der neu zugelassenen Fahrzeuge immer weiter. Bis zum derzeitigen Höchststand von ... mehr ...
Auch im nächsten Jahr
Es stand zu befürchten. Jetzt ist es gewiss. Auch im Jahr 2021 wird es keine Automobilausstellung in Genf geben. Das teilte die ausrichtende Stiftung Salon International de L´automobile heute mit. Aufgrund ... mehr ...
Neue Bildgalerien

Der neue BMW X6 M
Mit 625 PS gibt es den BMW X6 M als Topversion des Oberklasse SUV-Coupes.

Der neue BMW X5 M
Auf 600 PS und mehr bringt BMW den neuen X5 M.

Das neue BMW 4er Coupe
War die alte 4er Reihe auch von außen komplett von der 3er Basis abgeleitet, so präsentiert sich das neue BMW 4er Coupe in einer komplett ...

Facelift BMW 5er Touring
Vorne und hinten deutlich verändert: Das Facelift des 5er Touring von BMW

Facelift BMW 5er Limousine
Von der Front und vom Heck her ordentlich anders: Das Facelift der 5er Limousine von BMW

Facelift BMW 6er GT
Auch der 6er Gran Tourismo von BMW ist von vorne als auch von hinten deutlich verändert.

DS 9
Mit dem DS 9 steigt die PSA-Gruppe wieder ins Gehobene Segment ein und bringt eine klassische Limousine der oberen Mittelklasse auf den Mark...

Skoda Kodiaq RS
Skoda bringt neben dem Octavia nun auch den Kodiaq als RS.

Skoda Kodiaq RS
Skoda bringt neben dem Octavia nun auch den Kodiaq als RS.