Wird bezahlt ...

1 Mrd. Euro Bußgeld für VW in Dieselaffäre

1 Mrd. Bußgeld - VW zahlt. Bild: VW

1 Mrd. Bußgeld - VW zahlt. Bild: VW

Die Staatsanwaltschaft Braunschweig hat gegen VW ein Bußgeld in Höhe von 1 Mrd. Euro wegen Manipulation von Abgasreinigungseinrichtungen an Dieselfahrzeugen verhängt.

Diese setzt sich aus einer Ahndung in der Höchstsumme von 5 Mio. Euro und dem Abschöpfen der wirtschaftlichen Vorteile von 995 Mio. Euro zusammen.

Nach den Ergebnissen der Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Braunschweig ist es zu Aufsichtspflichtverletzungen in der Abteilung Aggregate-Entwicklung im Zusammenhang mit der Fahrzeugprüfung gekommen. Diese waren nach den Feststellungen der Staatsanwaltschaft Braunschweig mitursächlich dafür, dass im Zeitraum von Mitte 2007 bis 2015 insgesamt 10,7 Mio. Fahrzeuge mit dem Dieselmotor der Typen EA 288 (Gen3) in den USA und Kanada sowie EA 189 weltweit mit einer unzulässigen Softwarefunktion beworben, an Abnehmer veräußert und in den Verkehr gebracht wurden.

Volkswagen hat die Geldbuße nach eingehender Prüfung akzeptiert und wird hiergegen keine Rechtsmittel einlegen. Der Konzern bekenne sich damit zu seiner Verantwortung für die Dieselkrise und sieht darin einen weiteren wesentlichen Schritt zu ihrer Bewältigung - so die Verlautbarung von VW selbst.
Zurück zur Übersicht
Neuere Nachrichten:Ältere Nachrichten:

Das könnte Sie auch interessieren:

Zufällige Bilder aus unserer Bildgalerie:

Seat Altea Freetrack
Seat Altea Freetrack
Die neue BMW 3er Reihe - Modern Line
Die neue BMW 3er Reihe - Modern Line
BMW 4er Coupe - Ausstattung Oyster
BMW 4er Coupe - Ausstattung Oyster
Mercedes Concept X-Class - Bild 11
Mercedes Concept X-Class - Bild 11
 
Neues Coupe
Porsche erweitert seine Cayenne-Familie: Die dritte Generation der erfolgreichen SUV-Reihe wird mit dem Cayenne Coupé um ein noch sportlicheres Fahrzeug ergänzt. „Das Coupé beinhaltet alle technischen ... mehr ...
Erstes Großserien-Auto der Tschechen
Der Skoda 1000 MB zählt zu den prägendsten Modellen in der 124-jährigen Geschichte des Herstellers in Mladá Boleslav. Im Frühling 1964 löste er den beliebten Skoda Octavia mit Frontmotor und Heckantrieb ... mehr ...
Weitere Ausstattungen
Nissan hat seinen vollelektrischen Weltbestseller noch genauer auf die Bedürfnisse von EV-Kunden zugeschnitten. Die Version mit der größeren Reichweite wird künftig auch für die Ausstattungsvarianten Tekna ... mehr ...
Neue Bildgalerien

Fiat Centoventi Concept
Eine mögliche komplette E-Baureihe skizziert Fiat mit Entwürfen zum Centoventi.

Honda e-Prototype
Honda zeigt mit dem e-Prototype ein kleines Stadtauto mit Retro-Charme.

Citroen The Citroenist
Großer Sportvan - das ist die Vision des Citroens The Citroenist. Noch ein Konzeptfahrzeug

Peugeot Concept 508 Sport Engineered
Eine Sportversion des 508 gibt es bei Peugeot in Genf zu sehen.

Piech Mark Zero
Piech steht für eine automobile Dynastie. Jetzt sind die Nachfahren bereits am Zug und entwickeln im Rahmen der Piech AG aus der Schweiz ein...

Toyota GR Supra GT4 Concept
Eine Studie für den Rennsport gibt es mit dem Toyota GR Supra GT4 Concept.

Toyota Corolla GR Sport 2019
Auch die Sportversion GR Sport vom Toyota Corolla wird in Genf in diesem Jahr präsentiert.

Toyota Corolla Trek 2019
Zusätzlich zum normalen Corolla gibt es diesmal auch eine auf Outdoor zurechtgemachte Version.

Toyota Corolla Trek 2019
Zusätzlich zum normalen Corolla gibt es diesmal auch eine auf Outdoor zurechtgemachte Version.