Dementi vom Vorstand

Jobangst bei Opel

Opel Entwicklungszentrum Rüsselsheim: Droht hier wieder ein Arbeitsplatzabbau? Bild: Opel

Opel Entwicklungszentrum Rüsselsheim: Droht hier wieder ein Arbeitsplatzabbau? Bild: Opel

Muss bei Opel wieder um die Jobs gezittert werden? So jedenfalls berichten derzeit diverse Medien.

Konkret geht es um das Internationale Technische Entwicklungszentrum (kurz ITEZ). Sicher ist, dass der PSA Konzern diverse Komponenten und Technologien liefern wird, deren Entwicklung langfristig in Rüsselsheim nicht mehr erforderlich ist.

Allerdings war das ja nun schon immer so, denn auch unter dem Dach von GM wurde viel Technik aus den USA geliefert und hier nur an den europäischen Markt angepasst.

Auf der anderen Seite wird der Entwicklungsaufwand für Automobile sicherlich weiterhin noch steigen. Vor allem, was die digitalen Technologien, Assistenzsysteme oder autonomes Fahren angeht.

Von der Sachlage alleine ist es also ängst nicht klar, ob es in Rüsselsheim überhaupt zu einer Verknappung der Arbeit kommen wird. Zumindest, wenn man von moderat bis ordentlich steigenden Verkaufszahlen für Opel ausgeht.

Und das haben ja auch wir als Standort in der Hand. Kaufen wir Opel oder eben nicht.

Heute hat in jedem Fall der CEO von Opel, Michael Lohscheller, erst einmal ein Dementi abgegeben und zum wiederholten Male auf die Wichtige Rolle des Entwicklungszentrums Rüsselsheim im PSA-Verbund hingewiesen.

Fakt ist aber auch: PSA muss Opel auf die Erfolgsspur führen, denn in Frankreich wird man sicherlich keine weiteren 20 Jahre Verlust dulden. Bis 2023, so der Plan gibt es eine Beschäftigungsgarantie - was danach wird, steht in den Sternen.

(csch)
Zurück zur Übersicht
Neuere Nachrichten:Ältere Nachrichten:

Das könnte Sie auch interessieren:

Zufällige Bilder aus unserer Bildgalerie:

Renault Scenic
Renault Scenic
Ford Kuga 2013 - Frontansicht
Ford Kuga 2013 - Frontansicht
Fiat Tipo Kombi - Bild 5
Fiat Tipo Kombi - Bild 5
Der neue Ford Focus 2018, Ausstattung ST-Line - Bild 19
Der neue Ford Focus 2018, Ausstattung ST-Line - Bild 19
 
Weitere Ausstattungen
Nissan hat seinen vollelektrischen Weltbestseller noch genauer auf die Bedürfnisse von EV-Kunden zugeschnitten. Die Version mit der größeren Reichweite wird künftig auch für die Ausstattungsvarianten Tekna ... mehr ...
Zwischen CX-3 und CX-5 ist noch Luft
it dem Mazda CX-30 feiert auf dem Genfer Automobilsalon das zweite Modell einer neuen Mazda Generation seine Weltpremiere. Das Kompakt-SUV verkörpert alles, was das Besondere eines Mazda ausmacht: das ... mehr ...
Komplett anders
Seit der Markteinführung 2009 hat Mitsubishi Motors rund 1,32 Millionen Einheiten des ASX in rund 90 Ländern weltweit verkauft. Die größten Märkte sind Nordamerika, Europa, Australien und China. Der ASX ... mehr ...
Neue Bildgalerien

Fiat Centoventi Concept
Eine mögliche komplette E-Baureihe skizziert Fiat mit Entwürfen zum Centoventi.

Honda e-Prototype
Honda zeigt mit dem e-Prototype ein kleines Stadtauto mit Retro-Charme.

Citroen The Citroenist
Großer Sportvan - das ist die Vision des Citroens The Citroenist. Noch ein Konzeptfahrzeug

Peugeot Concept 508 Sport Engineered
Eine Sportversion des 508 gibt es bei Peugeot in Genf zu sehen.

Piech Mark Zero
Piech steht für eine automobile Dynastie. Jetzt sind die Nachfahren bereits am Zug und entwickeln im Rahmen der Piech AG aus der Schweiz ein...

Toyota GR Supra GT4 Concept
Eine Studie für den Rennsport gibt es mit dem Toyota GR Supra GT4 Concept.

Toyota Corolla GR Sport 2019
Auch die Sportversion GR Sport vom Toyota Corolla wird in Genf in diesem Jahr präsentiert.

Toyota Corolla Trek 2019
Zusätzlich zum normalen Corolla gibt es diesmal auch eine auf Outdoor zurechtgemachte Version.

Toyota Corolla Trek 2019
Zusätzlich zum normalen Corolla gibt es diesmal auch eine auf Outdoor zurechtgemachte Version.