2. Generation nach 20 Jahren

Neuer Suzuki Jimny

Direkt zu den Modellen:
Suzuki Jimny 2018: Eine mini G-Klasse. Bild: Suzuki

Suzuki Jimny 2018: Eine mini G-Klasse. Bild: Suzuki

Kurz, wendig, offroad - so kann man den Suzuki Jimny in Kürze beschreiben und so lieben ihn natürlich auch die Fans. Viele waschechte Offroad-Fahrzeuge gibt es nunmal nicht mehr - und mit einem SUV wollen manche eben gar nicht ins Gelände fahren.

Wer das Offroad-Vergnügen dann auch zu einem kleinen Preis haben möchte, der ist beim Jimny goldrichtig.

Er bleibt schnörkellos, wird aber jetzt richtig kantig. Wer nicht genau hinschaut, der könnte ihn auf einem Foto bei einem flüchtigen Blick fast mit einer G-Klasse oder einem Nissan Patrol GR aus den 90ern verwechseln.

Wie auch immer. Der Jimny kommt mit einem 1.5 Liter Benziner mit 102 PS. Dabei wird es laut Suzuki zunächst auch bleiben. Der Allradantrieb ALLGRIP Pro ist zuschaltbar.

Im Innenraum geht es funktional und recht spartanisch zur Sache. "Der Verzicht auf überflüssige Farben und Dekors erlaubt es dem Fahrer, sich auf das Steuern des Fahrzeugs zu konzentrieren." schreibt Suzuki im Statement zum neuen Jimny. Recht haben sie und das werden die Käufer des neuen Jimny wahrscheinlich auch honorieren. Moderne Technik fehlt allerdings nicht - moderne Infotainmentsysteme sind natürlich verfügbar. Auch einige Assistenzsysteme oder LED-Scheinwerfer sind optional erhältlich.

Die Preise werden voraussichtlich noch unter 20.000 Euro beginnen, sind aber noch nicht offiziell bestätigt.

Für Suzuki gibt es für uns erst einmal ein Daumen hoch für diese mutige Weiterentwicklung mit klarer Kante.
Zurück zur Übersicht
Neuere Nachrichten:Ältere Nachrichten:

    Das könnte Sie auch interessieren:

    Zufällige Bilder aus unserer Bildgalerie:

    Seat Mii - Der zweite Ableger des VW up! Ist der Seat Mii.
    Seat Mii - Der zweite Ableger des VW up! Ist der Seat Mii.
    BMW M3 - Das Drehmoment wächst beim neuen Modell sogar ordentlich: Statt der 400 Newtonmeter des Vorgängers gibt es beim neuen direkt einmal 550 Nm.
    BMW M3 - Das Drehmoment wächst beim neuen Modell sogar ordentlich: Statt der 400 Newtonmeter des Vorgängers gibt es beim neuen direkt einmal 550 Nm.
    Renault Talisman Grandtour - Bild 6
    Renault Talisman Grandtour - Bild 6
    Audi S4 2016 - Bild 11
    Audi S4 2016 - Bild 11
     
    2. Generation nach 20 Jahren
    Kurz, wendig, offroad - so kann man den Suzuki Jimny in Kürze beschreiben und so lieben ihn natürlich auch die Fans. Viele waschechte Offroad-Fahrzeuge gibt es nunmal nicht mehr - und mit einem SUV wollen ... mehr ...
    Umstellung abgeschlossen.
    Nach BMW und Daimler ist jetzt auch Peugeot komplett fertig mit der Umstellung der Motorenpalette auf die neuen Normen. Bei Peugeot hat man sich sogar dafür entschieden, alle Motoren direkt auf die ... mehr ...
    Solide Ausstattung
    Wer auf einen rundum gut ausgestatteten Opel zum Vorzugspreis setzt, wird bei den neuen Active-Sondermodellen fündig. Mit hochmodernen Technologien in Serie, die das Autofahren angenehmer, sicherer und ... mehr ...
    Neue Bildgalerien

    Audi A4 Avant Facelift
    Parallel zur Limousine wurde auch der Stoßfänger des A4 Avant modifiziert

    Audi A4 Limousine Facelift
    Ein ganz leichtes Facelift gibt es für den A4: Der Stoßfänger wurde geringfügig überarbeitet.

    Audi A1 Sportback 2019
    Der A1 wird erwachsen. Nach knapp 10 Jahren kommt die zweite Generation des Kleinwagens.

    Peugeot 308 Facelift
    Bildgalerie zum Facelift des Peugeot 308

    Fiat Qubo 2018
    Auch 10 Jahre nach der Einführung gibt es den Qubo noch - und das nur leicht verändert.

    Neuer Peugeot 508 (2019)
    Kurz nach der Limousine stellt Peugeot auch den Kombi des 508 vor. Er soll im Januar 2019 auf den Markt kommen.

    Peugeot 508 sw Facelift 2015
    Bildgalerie zum Facelift des Peugeot 508 sw (2015)

    Peugeot 508 Facelift 2015
    Bildgalerie zum Facelift des Peugeot 508 (2015)

    Peugeot 508 Facelift 2015
    Bildgalerie zum Facelift des Peugeot 508 (2015)