Neues Markengesicht

Opel GT X Experimental

Direkt zu den Modellen:
Michael Lohscheller mit dem neuen Markengesicht GT X Experimental.

Michael Lohscheller mit dem neuen Markengesicht GT X Experimental.

Einen Blick auf die zukünftige Designstrategie gewährt Opel mit dem GT X Experimental.

Nach den erfreulichen letzten Quartalszahlen, die hoffentlich auch den Mitarbeitern wieder etwas Mut machen, präsentiert Opel Selbstbewusstsein - genau ein Jahr nach der Übernahme durch den französischen PSA Konzern.

Der GT X Experimental gibt einen ersten Eindruck, was die Zukunft bringt und wie die Opel-Modelle Mitte des nächsten Jahrzehnts aussehen werden. Er trägt als Erster das neue Opel-Gesicht. Die Markenstudie folgt dabei dem neuen „Opel-Kompass“, der das Frontdesign künftiger Modelle der Marke klar strukturieren wird – einfach unverkennbar. Beim Kompass kreuzen sich zwei prominente Achsen mit dem Markenemblem: Dies ist zum einen die charakteristische Bügelfalte auf der Motorhaube und zum anderen die flügelförmige Grafik des Tagfahrlichts. Der legendäre Blitz steht dabei im Mittelpunkt der Gestaltung.

Scheinwerfer, Tagfahrlichter sowie Kameras und Sensoren der Assistenzsysteme werden gemeinsam mit dem Blitz-Emblem von einem einzigartigen Designelement umrahmt. Dieses Element erinnert an das Visier eines Motorradhelmes und trägt daher die Bezeichnung „Vizor“. Der Opel-„Vizor“ ist erstmals beim GT X Experimental zu sehen und wird künftigen Opel-Modellen ein neues, unverwechselbares, mutiges und klares Gesicht geben.
Zurück zur Übersicht
Neuere Nachrichten:Ältere Nachrichten:

Das könnte Sie auch interessieren:

Zufällige Bilder aus unserer Bildgalerie:

Renault Scenic
Renault Scenic
Skoda Oktavia RS Combi
Skoda Oktavia RS Combi
Peugeot 206+ - Das Cockpit-Design ist zugegebenermaßen in die Jahre gekommen, tut aber seinen Zweck.
Peugeot 206+ - Das Cockpit-Design ist zugegebenermaßen in die Jahre gekommen, tut aber seinen Zweck.
Ford Fiesta ST 2017 - Bild 4
Ford Fiesta ST 2017 - Bild 4
 
Ausblick auf den neuen 4er
Viel trinken heißt es oft, wenn es um die Nieren geht. Die Studie Vision 4 hat sehr viel getrunken, denn die BMW Niere ist äußerst gut entwickelt. Ob das so in Serie geht, wage ich ein wenig zu bezweifeln ... mehr ...
IAA 2019
Bei Audi gibt es auf der IAA eine Menge Facelifts und neue RS Boliden zu sehen. Unter anderem stehen die Facelifts der A5 Baureihe am Stand. Während das Design außen doch recht behutsam umgestaltet ... mehr ...
Die nächste Revolution nach dem Golf?
Kein Platz für den neuen Golf auf der IAA. Das wäre eigentlich die gute Tradition gewesen, die 8. Generation des Bestsellers aus Wolfsburg quasi im eigenen Wohnzimmer zu präsentieren. Aber Pustekuchen. Stattdessen ... mehr ...
Neue Bildgalerien

Audi RS 6 Avant
Ab Anfang 2020 gibt es jetzt auch den RS 6 Avant.

Land Rover Defender 90
Zwei Jahre nach der Einstellung des alten Defender 90 bringt Land Rover dann doch noch einen Nachfolger.

BMW Vision 4
Einen Ausblick auf den neuen 4er, der voraussichtlich Anfang 2021 kommt, gibt BMW mit dem Vision 4. Die derzeit noch beeindruckende Niere kö...

Mercedes Vision EQS
Eine mögliche Zukunft der S-Klasse? Mit dem Vision EQS gibt Mercedes einen Ausblick auf großzügiges aber zeitgleich emotionales Fahren in de...

Audi AI:Trail quattro Concept
Eine reduzierte Offroad-Studie zeigt Audi mit dem AI:Trail quattro auf der IAA 2019.

Audi RS 7 Sportback
Kurze Zeit nach dem Audi S7 kommt jetzt auch der RS 7 Sportback auf den Markt. Premiere auf der IAA 2019.

Hyundai i10
Der neue Hyundai i10 wird auf der IAA 2019 vorgestellt.

BMW 8er Gran Coupe
Kurz vor der IAA 2019 vorgestellt wurde das BMW 8er Gran Coupe.

BMW 8er Gran Coupe
Kurz vor der IAA 2019 vorgestellt wurde das BMW 8er Gran Coupe.