Fünftürer, Kombi und Offroad-Optik

Ford stellt neuen Focus vor

Direkt zu den Modellen:
Hier in der Ausstattung ST-Line: Der neue Ford Focus macht einen ordentlichen Eindruck

Hier in der Ausstattung ST-Line: Der neue Ford Focus macht einen ordentlichen Eindruck

Ford hat in dieser Woche den neuen Focus vorgestellt. Und das Ergebnis sieht deutlich vernünftig aus.

Endlich gibt es von Ford in der Kompaktklasse ein aufgeräumtes Cockpit. Lediglich das Multifunktionslenkrad ist ordentlich vollgepackt. Aber ansonsten sind die Bedienelemente übersichtlich angeordnet. Trotzdem verzichtet Ford nicht auf einen vernünftigen Lautstärkeregler in einer normalen Ausführung als runder Knopf, denn schließlich ist das der bei vielen meistgenutzte Knopf in einem Auto.

Auch von außen macht der neue Focus eine gute Figur. Vorne war der Focus ja schon seit dem Facelift der letzten Generation im neuen Ford-Design mit einem großen Kühlergrill gestaltet, während die Lifter hinten deutlich großzügiger mit dem ersten Design umgegangen sind. Dementsprechend fällt das neue Design vorne beim ersten Hinschauen gar nicht mal so anders aus. Hinten jedoch wirkt der neue Focus extrem bullig - unwillkürlich fühlen wir uns hier bis auf die Scheinwerfer an Volvo erinnert. Auf jeden Fall gefällts.

Interessant finden wir auch die deutlich unterschiedliche Front je nach gewählter Ausstattung. ST-Line, Vignale und Titanium unterscheiden sich doch ziemlich stark von einander.m

Die Rücksitzbank lässt sich sowohl beim Fünftürer als auch beim Kombi umklappen. Allerdings wird auch beim Kombi die ebene Ladefläche scheinbar nicht ganz erreicht. So etwas sollte möglich sein.

An Motorisierungen sollen zum Start Benziner von 85 bis 182 PS sowie Diesel zwischen 95 und 150 PS zur Verfügung stehen. Einige der Motoren können wahlweise mit einem 8-Gang Automatikgetriebe kombiniert werden. Auch das ist für Ford und vor allem in dieser Klasse ein Sprung nach vorne. Zudem soll das Getriebe noch adaptiv sein und sich dem Fahrverhalten des Fahrers anpassen. Die Dieselmotoren sollen zudem die aktuell nahezu strengste Abgasnorm Euro 6d-TEMP erfüllen.

Fünftürer und Kombi sollen noch im September diesen Jahres auf den Markt kommen. Bei der Offroad-Optik der Variante Active hüllt sich Ford noch ein wenig in Schweigen und sagt lapidar einfach mal "später".
(csch)

Zurück zur Übersicht
Neuere Nachrichten:Ältere Nachrichten:

Das könnte Sie auch interessieren:

Zufällige Bilder aus unserer Bildgalerie:

Mercedes CL-Klasse
Mercedes CL-Klasse
Mercedes SL - Dafür gibt es 306 PS und einen Sechszylinder.
Mercedes SL - Dafür gibt es 306 PS und einen Sechszylinder.
Fiat Panda - Der Ur-Panda wurde über einen rekordverdächtigen Zeitraum von 23 Jahren (1980-2003) gebaut.
Fiat Panda - Der Ur-Panda wurde über einen rekordverdächtigen Zeitraum von 23 Jahren (1980-2003) gebaut.
Der SX4 ist optisch gut gelungen. Wahrscheinlich wird er einige Käufer mehr begeistern können als der Vorgänger.
Der SX4 ist optisch gut gelungen. Wahrscheinlich wird er einige Käufer mehr begeistern können als der Vorgänger.
 
Opel dementiert
Es geistert derzeit durch die Presse: Ein Zwangsrückruf von 100.000 Autos der Modelle Insignia, Zafira und Cascada soll möglicherweise vom Kraftfahrtbundesamt angeordnet werden. Diesen Aussagen hat ... mehr ...
Golf-Konkurrent?
Im VW-Konzern kommen die ersten Vorboten der kommenden Kompaktklasse. Bei Skoda soll der Scala den Rapid Spaceback ablösen. Das Modell soll noch in diesem Jahr offiziell vorgestellt werden. Derzeit ... mehr ...
Stromversorgung
Die Renault Gruppe hat mit europäischen Schlüsselunternehmen der Energiebranche – EDF, Total und ENEL – Kooperationen vereinbart, um den Ausbau intelligenter Stromnetze und der Elektromobilität zu beschleunigen. ... mehr ...
Neue Bildgalerien

Renault Kadjar - Facelift
Nach knapp 4 Jahren Bauzeit gibt es ein kleines Facelift für den Renault Kadjar.

Mercedes B-Klasse 2019
Nach 8 Jahren wird die B-Klasse komplett erneuert.

BMW 3er Limousine 2019
Die neue 3er Limousine von BMW ist mit den Mittelklasse-Modellen von Mercedes und Audi wieder mindestens auf Augenhöhe.

Audi e-tron
Das erste reinelektrische Auto von Audi heißt e-tron. Zu Preisen ab 80.000 Euro kommt es Ende 2018 auf den Markt.

Mercedes GLE 2019
Die Neuauflage des Mercedes GLE steht in den Startlöchern.

Mercedes A-Klasse Limousine
Diesmal gibt es zur A-Klasse auch noch eine Limousine.

Suzuki Jimny 2019
Nach 20 Jahren gibt es beim Suzuki Jimny ein neues Modell. Sieht fast aus wie ein ganz großer der Zunft.

Audi Q3 2019
Der alte Q3 ist seit Juni 2018 nicht mehr bestellbar. Jetzt kommt der Nachfolger.

Audi Q3 2019
Der alte Q3 ist seit Juni 2018 nicht mehr bestellbar. Jetzt kommt der Nachfolger.


!