Was ist Trend?

Genfer Autosalon 2018

VW Cedric - diesmal als Taxi - autonome urbane Mobilität aus Wolfsburg. Bild: VW

VW Cedric - diesmal als Taxi - autonome urbane Mobilität aus Wolfsburg. Bild: VW

Zwei große Trends lassen sich auf dem Genfer Autosalon in diesem Jahr ablesen.

Der erste Trend ist wie in den Vorjahren auch der Schwenk der Autoindustrie hin zu umweltfreundlichen Antriebskonzepten. In erster Linie stehen hier die batterieelektrischen Fahrzeuge im Vordergrund. Diese Technik wird von nahezu allen Herstellern unterstützt.

Antriebsarten wie zum Beispiel die Brennstoffzelle werden hingegen nur noch von einzelnen Herstellern gezeigt. In wie weit sich diese Antriebe auf dem Markt durchsetzen können, bleibt abzuwarten.

Der zweite große Trend geht hin zur autonomen Mobilität, bei der das Fahrzeug selbst alle Steuerungsfunktionen übernimmt. Hier zeigen gleich mehrere Hersteller Konzepte, wie man sich eine Kombination aus Individual- und öffentlichem Personennahverkehr vorstellen kann.

Wir sind uns sicher: In ca. 10 Jahren wird die Automobilität wie wir sie derzeit kennen, nicht mehr existieren.
Zurück zur Übersicht
Neuere Nachrichten:Ältere Nachrichten:

Das könnte Sie auch interessieren:

Zufällige Bilder aus unserer Bildgalerie:

Hyundai Veloster - Drezahlmesser und Tacho
Hyundai Veloster - Drezahlmesser und Tacho
Kia Niro - Bild 1
Kia Niro - Bild 1
Renault Megane Grandtour 2014 - Bild 2
Renault Megane Grandtour 2014 - Bild 2
VW Golf VII Facelift 2017 - Bild 1
VW Golf VII Facelift 2017 - Bild 1
 
Euro 6d-Temp, Euro 6d, ISC, EVAP und FCM
Letztes Jahr noch flammneu, dieses Jahr schon ein alter Hut. So schnell haben sich Abgasnormen noch nie gedreht. Auf den ersten Blick ziemlich verwirrend, aber grundsätzlich nachvollziehbar und einleuchtend: Ab ... mehr ...
Modelljahr 2020
Der neue Mitsubishi ASX, der ab September bei den Händlern zum Verkauf bereitsteht, startet bei 20.990 Euro. Das zum Modelljahr 2020 gründlich überarbeitete Erfolgs-SUV, das wir in unserem Autokatalog ... mehr ...
Wieder fehlen viele Hersteller
Der Trend auf der IAA geht auch in diesem Jahr wieder zu weniger reinrassigen Autoherstellern. Dafür gibt es eine neue Halle mit Softwareriesen wie zum Beispiel Microsoft, IBM, Samsung SDi, SAP oder Vodafone. Hier ... mehr ...
Neue Bildgalerien

VW T-Roc Cabrio
Den VW T-Roc gibt es ab 2020 auch in einer offenen Variante als klassisches Cabrio mit Stoffverdeck.

Renault Captur II
Nach dem Clio kommt jetzt auch der Renault Captur als Neuentwicklung auf den Markt. Vorstellung auf der IAA 2019.

Audi SQ7 TDI Facelift
Der Audi SQ7 TDI bekommt ein Design- und Technik-Facelift.

Ford Explorer 2019 Plug-in-Hybrid
Bilder zum Ford Explorer Plug-in Hybrid 2019

Audi SQ7 TDI
Kurz vor dem Facelift brachte Audi den SQ7 TDI als leistungsgesteigerte Version des Q7 heraus.

Audi Q3 Sportback
Erstmalig bekommt der Q3 nun auch eine coupeartike Sportback-Variante.

Audi A1 citycarver
Nach der Vorstellung des A1 schiebt Audi im Herbst mit dem A1 citycarver noch eine Variante im Offroad-Look nach.

Ford Kuga 2019
Der Ford Kuga geht im Herbst in die mittlerweile dritte Generation.

Ford Kuga 2019
Der Ford Kuga geht im Herbst in die mittlerweile dritte Generation.