Nicht am falschen Ende sparen

Mit einem professionellen Kfz-Gutachten erspart man sich eine Menge Ärger




Als Halter eines Autos kann es schnell dazu kommen, dass man für besondere Situationen auch ganz besonders professionelle Hilfe eines Kfz-Gutachters benötigt. Schon beim Verkauf seines Autos, oder auch beim Kauf eines Gebrauchten beispielsweise, ist die Begutachtung eines Sachverständigen elementar für einen reibungslosen und vor allem sicheren Ablauf. Ganz besonders dann, wenn das eigene Auto durch einen Unfall beschädigt wurde und ermittelt werden muss, wie groß der Schaden ist, inwieweit das Auto noch einsatzfähig ist und wie hoch die Kosten der etwaigen Reparatur sind.

Ankauf- und Verkauf


Wer sein Auto sicher und sorglos verkaufen möchte, kommt um ein professionelles Gutachten eines Sachverständigen nicht herum. Denn nur ein TÜV zertifizierter Sachverständiger ist in der Lage, ein rechtsgültiges Gutachten über den Zustand des Autos zu ermitteln. Kommt ein Verkauf zustande, kann man sich jederzeit auf das Gutachten berufen. Der Käufer ist somit nicht mehr in der Beweispflicht, falls es beim Verkauf zu etwaigen Unstimmigkeiten bezüglich des Zustandes des Autos kommen sollte. Andererseits kann auch ein Käufer, bevor er ein Auto kauft, von einem Sachverständigen ein Gutachten vom jeweiligen Auto machen lassen. Dieser ermittelt ebenfalls den Istzustand des Fahrzeugs und erstellt auch hier ein Gutachten. Werden Mängel aufgeführt, werden sie deutlich im Gutachten aufgelistet und diese kann der Käufer dem Verkäufer entgegenbringen. So können Preisminderungen des Fahrzeugs einhergehen, oder auch, dass es erst gar nicht zum Kauf des Autos kommt und der Käufer Abstand vom geplanten Kauf des Fahrzeugs nimmt.

Beide Parteien können so von einem solchen Gutachten gleichermaßen profitieren, denn auch der Verkäufer ist nun angehalten, die Schäden an seinem Fahrzeug reparieren zu lassen und der Käufer hat unter Umständen eine Menge Kosten eingespart, die beim Kauf des Fahrzeugs zum Tragen gekommen wären.

Schnelle und sichere Abwicklung


Ein Gutachten muss in der Regel sehr schnell erstellt werden, denn ob nun bei einem Unfall die Gegenpartei des jeweiligen Fahrzeughalters, oder auch der Halter selbst wissen muss, um welchen Schadensumfang es sich schließlich handelt, oder auch bei einem Verkauf oder Kauf eines Autos. Die prompte Bearbeitung und Begutachtung, wie bei Kfz Gutachter Berlin beispielsweise, sind mit die wichtigsten Faktoren für einen reibungslosen Ablauf. Von der Terminvereinbarung, bis zum fertigen Gutachten benötigt dieser Anbieter nur fünf Schritte. Nach Terminvereinbarung besichtigt ein Sachverständiger das Fahrzeug vor Ort, am Unfallort oder auch an anderer Stelle. Hierfür werden keine zusätzlichen Kosten erhoben. Die Schadensbegutachtung und die Beweissicherung dauern in der Regel etwas 20 Minuten. Im Anschluss kalkuliert der TÜV-zertifizierte Sachverständige des Hauses den vorhandenen Schaden. So können Restwert des Fahrzeugs, Wiederbeschaffungswert und die Stundensätze der jeweiligen Fachwerkstatt zur Reparatur des Autos ermittelt werden. Das jeweilige Gutachten landet schließlich bei allen beteiligten Parteien und selbst die abschließende Regulierung durch die Kfz-Versicherungen wird gewährleistet.

Verhalten beim Unfall


Bei einem Unfall ist es zwingend erforderlich, dass er zunächst polizeilich vor Ort aufgenommen wird. Das Auto womöglich noch vor Eintreten der Polizei vom Unfallort zu bewegen, und sei es nur wenige Meter, sollte man auf jeden Fall unterlassen, sofern es die Verkehrssituation irgendwie hergibt.

Foto: pixabay.de/neverdayxy
Zurück zur Übersicht
Neuere Nachrichten:Ältere Nachrichten:

Das könnte Sie auch interessieren:

Zufällige Bilder aus unserer Bildgalerie:

Kia C
Kia C'eed
Die Breite des Opel Cascada bleibt mit 1,84 Metern hingegen etwa gleich.
Die Breite des Opel Cascada bleibt mit 1,84 Metern hingegen etwa gleich.
BMW 6er Gran Coupe - Seitenansicht
BMW 6er Gran Coupe - Seitenansicht
Audi A5 Cabrio - Bild 5
Audi A5 Cabrio - Bild 5
 
Umwelt
Das Kraftfahrtbundesamt hat das Ergebnis der Prüfung des BMW 320d EfficientDynamics Edition veröffentlicht, dessen Abgasverhalten von der Deutschen Umwelthilfe im Dezember 2017 kritisiert worden war. Nach ... mehr ...
Aus 1 mach 3
Hochdachkombis sind nicht unbedingt das, was man in der Autoindustrie als sexy versteht. Dennoch sind sie insbesondere für Familien äußerst praktisch und gut gelitten. Grund genug für die PSA-Gruppe ... mehr ...
Rüsselsheimer Hochdach
Opel bringt als nächstes Gewächs der Zusammenarbeit mit der PSA-Gruppe den Combo in einer neuen Version. Der Verkaufsstart liegt noch in der ersten Jahreshälfte. Wahlweise gibt es den Wagen als Kurz- oder ... mehr ...
Neue Bildgalerien

Mercedes A-Klasse 2018
Die neue Version der A-Klasse wird es auf dem Genfer Salon 2018 zu sehen geben.

BMW X4 2018
Bereits nach vier Jahren wird der X4 auf eine neue Plattform gestellt und folgt dem neuen X3.

Audi A7 Sportback
Nach etwa 7 Jahren Produktionszeit schickt Audi den neuen A7 an den Start.

BMW X2 2018
BMW hat den X2 vorgestellt, der ab Anfang 2018 bei den Händlern stehen wird.

Nissan Qashqai Facelift 2018
Für den 2014 vorgestellten Nissan Qashqai der zweiten Generation gibt es ein Facelift, das die Front noch einmal deutlich aufwertet.

Mini Electric Concept
Auch bei Mini beschäftigt man sich mit dem Thema Elektroauto.

Smart Vision EQ
Autonomes Fahren steht auch bei smart hoch im Kurs: Vision EQ zeigt ein autonomes Elektrofahrzeug in der Klasse des smart fortwo.

Mercedes EQA
Mit der Studie EQA zeigt Mercedes, wie man sich ein Elektroauto auf Basis der A-Klasse vorstellen könnte.

Mercedes EQA
Mit der Studie EQA zeigt Mercedes, wie man sich ein Elektroauto auf Basis der A-Klasse vorstellen könnte.