Infos

Tipps zum Verkauf des alten Gebrauchten




Endlich hat man ein neues Auto gefunden und das Prozedere mit dem Kauf und der An- oder Ummeldung schon hinter sich gebracht, da muss man sich meistens auch noch um den Verkauf des alten Wagens kümmern. Um vielleicht wieder einen Teil, oder unter Umständen sogar mehr Geld durch den Verkauf zu bekommen, muss man sich gut überlegen, wie man vorgehen sollte.

Folgende Ratschläge können vielleicht dabei helfen:

Realistischer Verkaufspreis

Man sollte sich einen guten jedoch auch realistischen Geldbetrag überlegen, den man erzielen möchte. Falls sich die potenziellen Käufer fast im Minutentakt melden, könnte es daran liegen, dass sie ihr Auto zu günstig angeboten haben. Das ist aber dann kein Grund dafür, sofort den Preis unangemessen hoch zu gestalten. Potenzielle Käufer werden sich im Vorfeld erkundigen, welcher Wert realistisch für das angebotene Fahrzeug sein kann.

Ehrlich sein bei der Beschreibung des Wagens

Ehrlichkeit fördert das Vertrauen und vermeidet eventuell unschöne Diskussionen bei Besichtigung des Fahrzeugs. Wenn man am Telefon oder schon in der schriftlichen Beschreibung Mängel eingesteht, kann der Käufer besser einschätzen, ob sich eine Besichtigung überhaupt lohnt und es wird bei einem Verhandlungsgespräch gleich eine positivere Basis geschaffen.

Nicht die Optik bei der Präsentation des zu verkaufenden Autos vergessen

Man sollte nie unterschätzen, wie viel es ausmacht, das Auto im optisch optimalen Zustand vorstellen zu können. Viele Käufer, die technisch nicht so versiert sind, legen aber viel Wert auf ein gepflegtes Fahrzeug. Außen so wie innen. Das schafft Vertrauen, dass der Wagen im ganzen in einem guten Zustand sein wird. Man sollte sich im Vorfeld wirklich die Mühe machen und das Fahrzeug einer gründlichen Reinigung und Politur zu unterziehen.

Das Verkaufsgespräch

Wenn man die vorstehend genannten Punkte schon berücksichtigt, kann man ruhig und selbstbewusst dem möglichen Verkaufsgespräch entgegentreten. Beachten sollte man dann bei einem Treffen, dass man bei einer gewünschten Probefahrt vorsichtshalber immer mitfährt und sich vorher den Führerschein und den Ausweis zeigen lässt, um eventuellen Betrügern nicht in die Falle zu gehen.

Kommt es dann zum Verkauf, sollte man immer einen schriftlichen Kaufvertrag aufsetzen. Vordrucke dafür sind im Internet erhältlich. Die Gewährleistung sollte dabei immer ausgeschlossen werden. Den Fahrzeugbrief sollte man erst bei Bezahlung des vollen Verkaufspreises aushändigen. Vorsichtshalber sollte auch auf Barzahlung bestanden werden. Jetzt muss man nur noch die Versicherung und die Zulassungsstelle über den erfolgreichen Verkauf des Autos informieren.

Autoankauf: Wenn es einfach gehen soll

Aber nicht immer spielt nur der höchste Preis den man für den alten Wagen erzielen kann die wichtigste Rolle. Vielleicht möchte man auch einfach das überflüssige Fahrzeug so schnell wie möglich los werden ohne viel Zeit und Mühe hinein investieren zu müssen. Schließlich hat einen schon eventuell die Suche und der Kauf des neuen Wagens lange in Anspruch genommen. Da könnte es sinnvoll sein, sich mit Autohändlern in Verbindung zu setzten. Einen guten Anbieter in Sachen Autoankauf aus Nürnberg können Sie beispielsweise hier finden. Ähnliche Anbieter gibt es, abgesehen von der Region Nürnberg, auch in vielen anderen Gegenden Deutschlands.
Zurück zur Übersicht
Neuere Nachrichten:Ältere Nachrichten:

Das könnte Sie auch interessieren:

Zufällige Bilder aus unserer Bildgalerie:

Mini Cooper Coupe - John Cooper Works
Mini Cooper Coupe - John Cooper Works
VW up! - 3,54m lang ist der up! und 1,64 Meter breit.
VW up! - 3,54m lang ist der up! und 1,64 Meter breit.
VW Golf VI GTI
VW Golf VI GTI
VW Sharan Facelift 2015 - Bild 12
VW Sharan Facelift 2015 - Bild 12
 
Entdecken Sie wunderschöne Gegenden
Es ist unglaublich, aber ein Blick in den Kalender bestätigt, dass die WM in Südafrika tatsächlich bereits 2010 stattfand und damit schon fast wieder acht Jahre in der Vergangenheit liegt. Von der WM südlich ... mehr ...
Neue Fahrzeuge
Der SUV-Boom ist noch nicht zu Ende. Nach insgesamt fünf verschiedenen Modellen von BMW findet man tatsächlich noch eine Lücke und besetzt diese mit dem X2. Wie üblich bei BMW sind die Coupe-Versionen ... mehr ...
Im Ausland unterwegs
Ein Auto zu mieten ist ja ziemlich einfach: Man besucht die Internetseite des Vermieters, gibt das Datum an, zu dem man gerne das Auto fahren möchte, wählt das gewünschte Fahrzeug aus und bucht. Natürlich ... mehr ...
Neue Bildgalerien

Audi A7 Sportback
Nach etwa 7 Jahren Produktionszeit schickt Audi den neuen A7 an den Start.

BMW X2 2018
BMW hat den X2 vorgestellt, der ab Anfang 2018 bei den Händlern stehen wird.

Nissan Qashqai Facelift 2018
Für den 2014 vorgestellten Nissan Qashqai der zweiten Generation gibt es ein Facelift, das die Front noch einmal deutlich aufwertet.

Mini Electric Concept
Auch bei Mini beschäftigt man sich mit dem Thema Elektroauto.

Smart Vision EQ
Autonomes Fahren steht auch bei smart hoch im Kurs: Vision EQ zeigt ein autonomes Elektrofahrzeug in der Klasse des smart fortwo.

Mercedes EQA
Mit der Studie EQA zeigt Mercedes, wie man sich ein Elektroauto auf Basis der A-Klasse vorstellen könnte.

Mercedes-AMG Project One
Formel 1 - Power für die Straße: Die Studie Mercedes-AMG Project One

Suzuki Swift Sport 2018
Ein halbes Jahr nach dem Debut des "knuffel"-Swift schiebt Suzuki die Sportversion nach.

Suzuki Swift Sport 2018
Ein halbes Jahr nach dem Debut des "knuffel"-Swift schiebt Suzuki die Sportversion nach.