Ab 11.790 Euro

Neue Einstiegsversion für den Renault Clio

Direkt zu den Modellen:
Renault Clio 2019 (06/2019 - )
Der Renault Clio wird günstiger. Zusätzlich gibt es eine neue Einstiegsversion. Bild: renault

Der Renault Clio wird günstiger. Zusätzlich gibt es eine neue Einstiegsversion. Bild: renault

Trotz des günstigen Einstiegspreises verfügt der Clio Authentique über eine umfangreiche Serienaus­stattung. Diese bietet unter anderem elektrische Fensterheber vorne, den Tempopiloten mit Geschwin­dig­keits­begrenzer sowie elektrisch einstellbare und beheizbare Außenspiegel. Als Motori­sierung steht das Benzin­aggregat 1.2 16V 65 (47 kW/64 PS) zur Verfügung, das einen kombinierten Kraftstoffverbrauch von 5,5 Litern pro 100 Kilometer (127 g CO2/km) ermöglicht.

Auch die anderen Ausstattungen im Preis gesenkt
Zusätzlich wartet der Clio mit einem gestrafften und deutlich günstigeren Ausstattungsangebot auf. Der Clio Expression ist bereits ab 12.590 Euro erhältlich (Grandtour: 13.490 Euro). Dies sind 210 Euro weniger als bisher. Zum Umfang zählen über Authentique hinaus Türgriffe außen in Wagenfarbe, die asymmetrisch umklappbare Rücksitzbank und der Bordcomputer.

Der Preis für den Clio Dynamique sinkt je nach Motorisierung bis zu 1.010 Euro. Ab 13.990 Euro (Grandtour: 14.890 Euro) bietet die meistverkaufte Version des Kleinwagens Komfort­elemente wie das Multimediasystem mit 7-Zoll-Touchscreen und die manuelle Klimaanlage. Außerdem sorgen 16-Zoll-Designräder sowie Chromeinfassungen an Kühlergrill, Schein­werfern und Seiten­schutz­leisten für eine edle Optik. Der Clio Grandtour Dynamique verfügt zusätzlich über den umklapp­baren Beifahrer­sitz und die Dachreling in Matt-Chrom-Optik.

Deutlich preisgünstiger präsentiert sich mit bis zu 810 Euro Ersparnis auch der Clio Luxe. Die Topausstattung startet künftig bereits mit der Motorisierung TCe 90 eco2 zum Einstiegspreis von 16.190 Euro (Grandtour: 17.090 Euro). Die Serienausstattung umfasst über das Niveau Dynamique hinaus unter anderem das schlüssellose Zugangs- und Startsystem Keycard Handsfree, Licht- und Regensensor, Nebelscheinwerfer und 16-Zoll-Leichtmetallräder.

Bis zu 960 Euro Ersparnis für die sportlichen Topmodelle

Für den dynamischen Clio GT sinkt ebenfalls der Preis. Mit 19.990 Euro (Grandtour: 20.890 Euro) kostet die Variante mit dem starken TCe 120 EDC-Triebwerk und der sportlichen Optik 760 Euro weniger als bisher.

Um 960 Euro günstiger wird schließlich auch das Topmodell der Clio Familie: Der kraftvolle Clio R.S. TCe 200 EDC steht ab sofort für 22.990 Euro auf der Preisliste. Von der Preissenkung profitieren auch Käufer des Cup-Pakets mit fünf Millimeter tiefer gelegtem Aufbau, härteren Dämpfern und Federn, 18-Zoll-Rädern, spezifischen Leicht­metallrädern in Schwarz sowie roten Brems­sätteln. Die hochwertige Option für Sportfahrer ist bereits für 890 Euro verfügbar, 110 Euro weniger als bisher.

Zurück zur Übersicht
Neuere Nachrichten:Ältere Nachrichten:

Das könnte Sie auch interessieren:

Zufällige Bilder aus unserer Bildgalerie:

Audi S6 Avant
Audi S6 Avant
Das Lederpaket mit Sportsitzen ist im TT RS Coupe Serienausstattung.
Das Lederpaket mit Sportsitzen ist im TT RS Coupe Serienausstattung.
BMW 6er Cabrio
BMW 6er Cabrio
VW Polo II - … die Rückleuchten deutlich breiter
VW Polo II - … die Rückleuchten deutlich breiter
 
Sattes Minus
Es war ja nicht anders zu erwarten. Dennoch - wenn man solche Zahlen sieht, dann kann einem schon schwindelig werden. Nur noch knapp 40% der sonst üblichen Menge an Fahrzeugen wurde im April neu erworben ... mehr ...
Führerschein zu schnell weg...
Gerade erst ist die Novelle der Straßenverkehrsordnung in Kraft getreten, da deuten sich schon wieder Änderungen an. Stein des Anstoßes ist der schnelle Verlust des Führerscheins bereits ab einer Geschwindigkeitsübertretung ... mehr ...
Medienberichte
Medienberichten zufolge, die sich auf Insiderinformationen stützen, plant Nissan möglicherweise die Abkehr vom Europageschäft - und zwar in nicht so ferner Zukunft. Bereits die Renault-Nissan Allianz und ... mehr ...
Neue Bildgalerien

DS 9
Mit dem DS 9 steigt die PSA-Gruppe wieder ins Gehobene Segment ein und bringt eine klassische Limousine der oberen Mittelklasse auf den Mark...

Skoda Kodiaq RS
Skoda bringt neben dem Octavia nun auch den Kodiaq als RS.

Renault Talisman Grandtour Facelift
Gutes Design braucht nicht viel Lifting: Kaum neuer Look für den Talisman Grandtour.

Renault Talisman Facelift
Auch der ebenfalls 2015 vorgestellte Mittelklassewagen Renault Talisman erhält in diesem Frühjahr ein Facelift.

Facelift des Renault Megane
Als der Megane 2015 vorgestellt wurde, war sofort klar: Das ist ein klasse Design. So wundert es also nicht, dass das Facelift keine großen ...

Der neue Fiat 500 II
Ganze 13 Jahre hatte der Vorgänger auf dem Buckel und war trotzdem noch immer ein Verkaufsschlager. Der neue Fiat 500 tritt also ein schwere...

Studie Dacia Spring Electric
Mit der Studie Spring Electric gibt Dacia einen Ausblick auf ein elektrisches SUV der Marke.

Mercedes E-Klasse Kombi: Facelift
Zeitgleich mit der Limousine wird der Kombi (T-Modell) der E-Klasse ebenfalls aufgewertet. Sehr schön gemacht.

Mercedes E-Klasse Kombi: Facelift
Zeitgleich mit der Limousine wird der Kombi (T-Modell) der E-Klasse ebenfalls aufgewertet. Sehr schön gemacht.