Gesamtjahr noch leicht im Plus.

Zulassungen im April 2014 unter Vorjahr

Mit den neuen Modellen gelingt es Mazda, das größte Wachstum der Hersteller im April 2014 hinzulegen. Bild: Mazda

Mit den neuen Modellen gelingt es Mazda, das größte Wachstum der Hersteller im April 2014 hinzulegen. Bild: Mazda

Im April wurden in Deutschland insgesamt 274.097 Autos neu zugelassen. Damit liegt der Monat April um 3,6% unter den Zulassungen im April 2013.

Der größte Verlierer im Markt waren Chevrolet mit einem Minus von 86,2%. Das verwundert aber auch nicht, denn Chevrolet stellt den Vertrieb ohnehin Ende 2015 in Deutschland offiziell ein. Ebenso beim zweiten Kandidaten bald eingestelltem Vetrieb, Lancia, geht es um 38% bergab. Lancia verkaufte gerade noch 78 Autos.

Auch Subaru musste ein herbes Minus von 65,5% einstecken. Hier gingen 407 Neuwagen über den Ladentisch.

Am Anderen Ende der Skala stehen Hersteller wie Jeep (+28,2%) und Land Rover (+12%) sowie Mazda als absoluter Spitzenreiter im April mit einem Plus von 35% gegenüber Vorjahr. In unseren Augen kein Wunder bei der derzeitigen Modellpalette.

Die meisten großen Hersteller haben im April ebenfalls Federn lassen müssen. Wachstum haben weder Audi, BMW, Mercedes, Opel oder VW hinbekommen.

Alle Zahlen: KBA.de
Zurück zur Übersicht
Neuere Nachrichten:Ältere Nachrichten:

Das könnte Sie auch interessieren:

Zufällige Bilder aus unserer Bildgalerie:

Kia Sportage
Kia Sportage
Beim Infotainment gibt VW das Radio RCD 310 sowie die Multifunktionsanzeige "Plus" mit.
Beim Infotainment gibt VW das Radio RCD 310 sowie die Multifunktionsanzeige "Plus" mit.
Subaru WRX Concept - Bild 5
Subaru WRX Concept - Bild 5
Peugeot 308 SW - Von dem gewöhnungsbedürftigen Design der vergangenen Jahre hat sich Peugeot allerdings ein gutes Stück entfernt.
Peugeot 308 SW - Von dem gewöhnungsbedürftigen Design der vergangenen Jahre hat sich Peugeot allerdings ein gutes Stück entfernt.
 
Nach dem i3 gibts nun einen elektrischen X3.
Revolutionär war das, was BMW im Jahr 2011 mit dem i3 und dem i8 vorgestellt hat. Autos, die einzig und allein für den elektrischen Antrieb konstruiert wurden. Genau der richtige Weg - sollte man meinen. Während ... mehr ...
E-Mokka
Das nächste Modell, das von einem konventionellen Antrieb auf ein reines Elektroauto umgebaut wird, kommt von Opel und ist der Mokka. Die Mokka-Klasse ist im Opel Sortiment ja eigentlich beinahe zuviel. ... mehr ...
Kurz notiert
Der Nachfolger des ehemaligen Passat CC geht in seine zweite Lebenshälfte. Im Bereich der klassischen Limousinen oder Coupes ist der Arteon derzeit das Luxuriöseste, das VW den Kunden anbietet. Im ... mehr ...
Neue Bildgalerien

Der neue BMW X6 M
Mit 625 PS gibt es den BMW X6 M als Topversion des Oberklasse SUV-Coupes.

Der neue BMW X5 M
Auf 600 PS und mehr bringt BMW den neuen X5 M.

Das neue BMW 4er Coupe
War die alte 4er Reihe auch von außen komplett von der 3er Basis abgeleitet, so präsentiert sich das neue BMW 4er Coupe in einer komplett ...

Facelift BMW 5er Touring
Vorne und hinten deutlich verändert: Das Facelift des 5er Touring von BMW

Facelift BMW 5er Limousine
Von der Front und vom Heck her ordentlich anders: Das Facelift der 5er Limousine von BMW

Facelift BMW 6er GT
Auch der 6er Gran Tourismo von BMW ist von vorne als auch von hinten deutlich verändert.

DS 9
Mit dem DS 9 steigt die PSA-Gruppe wieder ins Gehobene Segment ein und bringt eine klassische Limousine der oberen Mittelklasse auf den Mark...

Skoda Kodiaq RS
Skoda bringt neben dem Octavia nun auch den Kodiaq als RS.

Skoda Kodiaq RS
Skoda bringt neben dem Octavia nun auch den Kodiaq als RS.