In Zusammenarbeit mit BMW

Toyota GR Supra - ein echter Sportler

Direkt zu den Modellen:
Toyota GR Supra (06/2019 - )
Der neue Toyota GR Supra. 340 PS, Reihensechszylinder, scharfe Kurven: Sicherlich eins der spannendsten Autos 2019. Bild: Toyota.

Der neue Toyota GR Supra. 340 PS, Reihensechszylinder, scharfe Kurven: Sicherlich eins der spannendsten Autos 2019. Bild: Toyota.

Mit Reihensechszylinder-Frontmotor, der von BMW stammt, und Hinterradantrieb bleibt der neue GR Supra 3.0 dem Erbe vergangener Supra Generationen und der Toyota Ikone 2000GT treu. Fans können sich auf eine begeisternde Mischung aus Leistung, Agilität und Handling-Präzision freuen. Diese verdankt die Neuauflage des Sportwagens der Kombination aus kurzem Radstand, breiter Spur, geringem Gewicht, niedrigem Schwerpunkt und hochfester Karosserie.

Der 3,0-Liter-Motor mit Twin-Scroll-Turbolader produziert 340 PS Leistung und 500 Nm Drehmoment. In Verbindung mit einem Achtgang-Automatikgetriebe liefert der Benziner eine gleichmäßige und kraftvolle Beschleunigung und stellt über das gesamte Drehzahlband üppiges Drehmoment bereit.

Die ersten Auslieferungen des neuen GR Supra 3.0 an Kunden sind für den Spätsommer 2019 geplant. Toyota bietet das Fahrzeug mit einem Ausstattungspaket sowie einer exklusiven Edition zum Marktstart an. Die Preise starten bei 62.900 Euro. Alle Fahrzeuge werden in Graz (Österreich) produziert.

Und nicht zuletzt das für unsere Augen wunderschöne Design, an dem man sich eigentlich gar nicht satt sehen kann. Fließende Kurven und trotzdem an den richtigen Stellen scharfe Kanten und markante Konturen - das sollte eigentlich jeden zufriedenstellen.

Der Toyota Supra wurde in enger Zusammenarbeit mit BMW entwickelt und basiert quasi auf dem BMW Z4, den Toyota zu einem hervorragenden Coupe gemacht hat.

Es wird bestimmt nicht zuviel sein, wenn man den Toyota GR Supra als eins der schönsten und emotionalsten Autos des Jahres 2019 bezeichnet. Und das tun wir definitiv.
Zurück zur Übersicht
Neuere Nachrichten:Ältere Nachrichten:

Das könnte Sie auch interessieren:

Zufällige Bilder aus unserer Bildgalerie:

Nissan Cube
Nissan Cube
Hyundai i40 - Bild 5
Hyundai i40 - Bild 5
Audi TT RS Roadster 2017 - Bild 19
Audi TT RS Roadster 2017 - Bild 19
Mini Clubman II - Bild 7
Mini Clubman II - Bild 7
 
Sondermodell für den Kult-Roadster
Mit dem SLK begründete Mercedes im Jahr 1996 einen echten Boom. Jeder wollte einen haben. Mittlerweile fährt der SLK in dritter Generation und heißt SLC. Diese dritte Generation wird nach nun etwa 8 Baujahren ... mehr ...
Rennsport-Boliden
Die BMW M GmbH erweitert das Angebot ihrer High-Performance-Automobile zum ersten Mal auch um Modelle im Mittelklasse-Segment der Sports Activity Vehicles und der Sports Activity Coupés. Der BMW X3 M und ... mehr ...
Kleinwagen-Update
Der Corsa ist für Opel sicherlich eins der wichtigsten Fahrzeuge. Seit dem Start 1982 wurde der Kleinwagen insgesamt über 13,5 Millionen Mal verkauft. In der dann sechsten Generation kommt der kleiner ... mehr ...
Neue Bildgalerien

BMW X3 M Competition 2019
Zum ersten Mal bringt die BMW Motorsport GmbH einen echten M im Segment X3. 510 PS maximal leistet der Bolide mit dem Competition-Paket.

BMW X4 M 2019
Zum ersten Mal bringt die BMW Motorsport GmbH einen echten M im Segment X3/X4. 510 PS maximal leistet der Bolide.

Opel Vivaro III
Opel stellt jetztz auch den Vivaro auf den Peugeot Expert um. Den Vivaro gibt es nur noch als Kastenwagen.

Renault Clio V (2019)
Den Clio IV fanden wir 2013 vom Design ziemlich spannend. Der Nachfolger toppt das aber noch einmal, ist aber gar nicht so weit vom alten Cl...

Renault Twingo Facelift 2019
Nach knapp 5 Jahren Bauzeit gibt es ein Facelift für den Renault Twingo sowie neue Infotainment-Systeme.

Jaguar XF Sportbrake
Bildgalerie zum Jaguar XF Sportbrake Kombi (2018)

Audi A8 lang
Bildgalerie zur Langversion des Audi A8 (2016)

VW Golf V R32
Bildgalerie zum VW Golf V R32

VW Golf V R32
Bildgalerie zum VW Golf V R32