Leistungsstärkste A-Klasse aller Zeiten

Der Mercedes-AMG A 45 S wird über 400 Pferdestärken haben




Aktuell halten sich AMG und Mercedes noch mit Informationen über das neue Modell zurück, allerdings wurde schon bekannt, dass der Mercedes-AMG A 45 S über 400 PS Leistung haben wird. Damit wird das Auto noch mal deutlich höhere Leistung haben, als sein Vorgänger.

Automobilexperten rechnen damit, dass auf dem Genfer Autosalon das neue Modell von Mercedes und der hauseigenen Tuningschmiede AMG vorgestellt wird. Die ersten Bilder zeigen die neue und leistungsstärkste A-Klasse aller Zeiten in Schrägheck-Optik. Es ist aber davon auszugehen, dass es mehrere Varianten der aufgemotzten A-KIasse geben wird. Besonders für den US-Markt, auf dem eher große Autos verkauft werden, sollte der Mercedes-AMG A 45 S auch als 5-türige Limousine erscheinen. Der Chef von AMG, Tobias Moers ließ vor kurzem durchblicken, dass es geplant ist, mindestens eine Limousinenvariante des Modells auch auf dem US-Markt anbieten zu wollen.

Mit den PS-starken AMG-Modellen versucht Mercedes, sein Profil weiter zu schärfen. Als Marke, die besonders für ihre Luxuslimousinen bekannt ist, versucht der deutsche Autobauer durch das Engagement im Motorsport, ein sportlicheres Image zu gewinnen. Zudem werden die Erfahrungen der Ingenieure, besonders derjenigen, die schon lange im Formel 1-Team von Mercedes arbeiten, zur Entwicklung der Sportwagen mit Straßenzulassung genutzt. Der große Erfolg des Mercedes-AMG Petronas Motorsport Teams suggeriert natürlich, dass auch die Straßenmodelle mit neuster Rennsporttechnik ausgereifter sind, als die der Konkurrenz.

Da die vielen technischen Fortschritte des Teams nicht nur in den Formel 1-Motoren, sondern auch den Rennmotoren für die Autos mit Straßenzulassung genutzt werden, profitieren auch die Mechaniker, die die Straßenfahrzeuge reparieren. Sie nutzten die Expertise ihrer Kollegen aus dem Formel 1 Team und können so schneller und effizienter die Motoren reparieren. So ist der Nutzen des Motorsportengagements nicht nur auf den Motorsport begrenzt.

Als sicher gilt, dass der neue Mercedes-AMG A 45 S einen Driftmodus erhalten wird. Ähnlich wie beim wie beim E 63 S 4Matic+ wird der Fahrer die Möglichkeit erhalten, im Cockpit den Allradantrieb auszuschalten und den Antrieb somit vollkommen auf die Hinterachse zu beschränken. So sollten Drifts eine Leichtigkeit werden. Über den Preis und die Leistungsdaten kann weiter nur spekuliert werden, da noch kein Termin für die Modelleinführung genannt wurde. Wenn das Auto im Frühjahr vorgestellt wird, kann mehr über die Daten gesagt werden. Automobilexperten sind sich aber sehr sicher, dass der Mercedes-AMG A 45 S noch dieses Jahr auf den Markt kommt.

Foto: pixabay.com/herbert2512
Zurück zur Übersicht
Neuere Nachrichten:Ältere Nachrichten:

Das könnte Sie auch interessieren:

Zufällige Bilder aus unserer Bildgalerie:

Jaguar F-Pace - Bild 10
Jaguar F-Pace - Bild 10
Audi A5 Cabrio 2017 - Bild 7
Audi A5 Cabrio 2017 - Bild 7
Audi A4 allroad quattro - Bild 18
Audi A4 allroad quattro - Bild 18
BMW 6er Gran Tourismo - Bild 20
BMW 6er Gran Tourismo - Bild 20
 
Voraussetzungen und Ausbildung
Diejenigen, die sich beruflich verwirklichen möchten, indem sie anderen Menschen beibringen, wie das Führen eines Fahrzeuges funktioniert, müssen dafür eine entsprechende Ausbildung vorweisen können. ... mehr ...
Vorteile& Nachteile der Differenzbesteuerung
Ob für Handys, Schmuck oder Antiquitäten: Die sogenannte Differenzbesteuerung ist für Händler von gebrauchten Waren eine wichtige Steuererleichterung. Es wird nämlich in diesem Rahmen nur die Differenz ... mehr ...
Unwetter und noch viel mehr
Wer mit seinem Fahrzeug am Straßenverkehr teilnehmen möchte, muss vorher eine Kfz-Haftpflichtversicherung abschließen. Diese ist gesetzlich vorgeschrieben, was bei Kaskoversicherungen nicht der Fall ... mehr ...
Neue Bildgalerien

VW T-Roc Facelift
Im Jahr 2022 - nach etwa vier Jahren Bauzeit - gibt es ein Facelift für den VW T-Roc.

Citroen C4
Noch nachreichen müssen wir die Bildgalerie des aktuellen Citroen C4

Der neue Citroen C5 X
Wieder mit einer klassischen Limousine in die Mittelklasse will Citroen mit dem C5 X. Er wird in China gebaut und tritt in Europa die Nachfo...

Facelift Citroen C5 Aircross
Im Frühjahr 2022 bekommt der Citroen C5 Aircross ein Facelift. Außen noch relativ dezent, innen aber gerade beim Infotainment deutlich sic...

Opel Astra L Sports Tourer
Etwa ein halbes Jahr nach dem Schrägheck gibt es auch den gerade in Deutschland beliebten Kombi des neuen Opel Astra L. Der erste unter der...

BMW iX
Der neue BMW iX fährt rein elektrisch. Aber nur in der Oberklasse.

Skoda Karoq Facelift
2022 gibt es ein Facelift für den mittlerweile etwa vier Jahre alten Skoda Karoq.

Hyundai i30 Fastback
Bilder zum Hyundai i30 Fastback (2022)

Hyundai i30 Fastback
Bilder zum Hyundai i30 Fastback (2022)