3 Tipps zum Unfallwagen kaufen

Unfallauto kaufen ja oder nein




Wer mit dem Thema Unfallwagen in Berührung kommt, denkt zunächst an ein Auto, welches nach einem schweren Unfall starke Schäden aufweist und notdürftig repariert wurde. So fürchten die meisten willigen Autokäufer ein Schrottauto kaufen zu können, wenn es sich um einen Unfallwagen handelt. Dabei wissen die wenigsten, dass man ein Unfallauto nicht von einem anderen Gebrauchtwagen unterscheiden kann. Denn Unfallautos hatten meistens nur kleinere Schäden und wurden fachmännisch repariert, so dass man beim Thema Unfallwagen nicht gleich abgeschreckt sein sollte. Doch gibt es trotz fachmännischer Reparatur enorme Preisnachlässe bei Unfallautos, so dass sich lohnen kann mit dem Gedanken Unfallautos kaufen zu spielen, um ein Top-Auto für wenig Geld zu ergattern.

Dennoch gilt es einen Unfallwagen auf Herz und Nieren zu testen, um sicher zu gehen, dass das Auto in perfektem Zustand wiederhergestellt wurde. Autoverkäufer dürfen bei einem Autohandel ohnehin nicht verschweigen, dass es sich um einen Unfallwagen handelt. So steigt die Anzahl der Käufer eines Unfallautos. Immer mehr Menschen interessieren sich für einen guten und günstigen Unfallwagen, wenn es darum geht ein solides Gebrauchtfahrzug zu kaufen. Doch gilt es beim Unfallwagen kaufen auf ein paar wesentlich Dinge zu achten, um den Kauf möglichst günstig zu halten und ein gutes Unfallauto zu finden. Aus diesem Grund haben wir Ihnen drei Tipps zur Verfügung gestellt, die Sie beim Unfallauto kaufen unterstützen.

Tipp 1: Unfallauto finanzieren

Wer ein Auto finanzieren möchte, kann auch bei Unfallautos auf verschiedene Finanzierungsmodelle zurückgreifen. So ist es nicht zwingend notwendig in Bar einen reparierten Unfallwagen kaufen zu müssen. Neben einem Händlerkredit zur Finanzierung gibt es auch die Möglichkeit auf einen externen Kredit durch die Hausbank, ein Kreditinstitut oder Privatleute aufzunehmen. Das Geschäft mit den Online Krediten boomt heutzutage, so dass Kreditportale wie Financer.com die besten Kreditangebote für den Kauf eines Unfallwagens bereitstellen. Ein Blick ins Internet kann sich demnach lohnen, um auch garantiert die günstigsten Angebote zu finden.

Tipp 2: Enormer Preisnachlass beim Kauf von Unfallwagen möglich

Durch den Preisnachlass hat man die Möglichkeit ein Unfallauto günstig kaufen zu können. Auch, wenn der Schaden bei einem Auto noch so gut repariert wurde, führt ein Unfall unweigerlich zum Wertverlust eines Autos. Der Preis wird bei Unfallautos im Schnitt um bis zu 15 Prozent gedrückt, so dass es möglich wird echte Top-Autos zum Schnäppchenpreis zu bekommen. Je nach Höhe des Schadens, kann der Preis auch enorm sinken. Dennoch sollte man bei einem Unfallauto immer einen ausführlichen Check durchführen und den Verkäufer mit Fragen löchern. Nur so gelingt es ein echtes Schnäppchen zu machen.

Tipp 3: Probefahrt und Gutachten sind hilfreich

Der Autohändler wird Ihnen auf jeden Fall von einem Schaden berichtet, wenn man sich dafür interessiert einen Unfallwagen kaufen zu wollen. Dennoch sollte man ein Unfallfahrzeug genau untersuchen und prüfen. Zu einer Probefahrt wird dringend geraten. Im Zweifelsfall kann es ebenfalls sinnvoll sein das Auto zu einem Gutachter zu überführen. Hier können Gutachten der DEKRA oder dem TÜV weiterhelfen, um ein Unfallauto auf Herz und Nieren zu testen. Auf diese Weise lässt sich letztendlich ein gutes Geschäft abschließen.

Foto: pixabay.com/blickpixel
Zurück zur Übersicht
Neuere Nachrichten:Ältere Nachrichten:

Das könnte Sie auch interessieren:

Zufällige Bilder aus unserer Bildgalerie:

BMW Z4 Roadster
BMW Z4 Roadster
VW CrossPolo - Vordersitze
VW CrossPolo - Vordersitze
BMW M5 LCI (Facelift) - Bild 8
BMW M5 LCI (Facelift) - Bild 8
Mercedes S-Klasse Facelift 2017 - Bild 19
Mercedes S-Klasse Facelift 2017 - Bild 19
 
Opel dementiert
Es geistert derzeit durch die Presse: Ein Zwangsrückruf von 100.000 Autos der Modelle Insignia, Zafira und Cascada soll möglicherweise vom Kraftfahrtbundesamt angeordnet werden. Diesen Aussagen hat ... mehr ...
Golf-Konkurrent?
Im VW-Konzern kommen die ersten Vorboten der kommenden Kompaktklasse. Bei Skoda soll der Scala den Rapid Spaceback ablösen. Das Modell soll noch in diesem Jahr offiziell vorgestellt werden. Derzeit ... mehr ...
Stromversorgung
Die Renault Gruppe hat mit europäischen Schlüsselunternehmen der Energiebranche – EDF, Total und ENEL – Kooperationen vereinbart, um den Ausbau intelligenter Stromnetze und der Elektromobilität zu beschleunigen. ... mehr ...
Neue Bildgalerien

Renault Kadjar - Facelift
Nach knapp 4 Jahren Bauzeit gibt es ein kleines Facelift für den Renault Kadjar.

Mercedes B-Klasse 2019
Nach 8 Jahren wird die B-Klasse komplett erneuert.

BMW 3er Limousine 2019
Die neue 3er Limousine von BMW ist mit den Mittelklasse-Modellen von Mercedes und Audi wieder mindestens auf Augenhöhe.

Audi e-tron
Das erste reinelektrische Auto von Audi heißt e-tron. Zu Preisen ab 80.000 Euro kommt es Ende 2018 auf den Markt.

Mercedes GLE 2019
Die Neuauflage des Mercedes GLE steht in den Startlöchern.

Mercedes A-Klasse Limousine
Diesmal gibt es zur A-Klasse auch noch eine Limousine.

Suzuki Jimny 2019
Nach 20 Jahren gibt es beim Suzuki Jimny ein neues Modell. Sieht fast aus wie ein ganz großer der Zunft.

Audi Q3 2019
Der alte Q3 ist seit Juni 2018 nicht mehr bestellbar. Jetzt kommt der Nachfolger.

Audi Q3 2019
Der alte Q3 ist seit Juni 2018 nicht mehr bestellbar. Jetzt kommt der Nachfolger.


!