Produktionsjubiläum

Dreimillionster Mazda6 produziert - Facelift im Frühjahr 2015

Direkt zu den Modellen:
3 Millionen Mal produziert: Der Mazda6 läuft gut seit dem Marktstart im Frühjahr 2002. Bild: Mazda

3 Millionen Mal produziert: Der Mazda6 läuft gut seit dem Marktstart im Frühjahr 2002. Bild: Mazda

Bei Mazda gibt es ein rundes: Vor wenigen Tagen ist der dreimillionste Mazda6 vom Band gelaufen. Gerade einmal zwölf Jahre und neun Monate nach Einführung des Mittelklassemodells wurde dieser Meilenstein erreicht. Der Mazda6 ist damit nach dem kompakten Mazda3 das meistverkaufte Modell von Mazda.

Produziert wird der Mazda6 seit Februar 2002 im Hofu Werk Nr.2 im japanischen Yamaguchi. Inzwischen wird das Modell zusätzlich bei der FAW Car Co. Ltd. in China gefertigt und darüber hinaus in Russland und Vietnam für den lokalen Markt montiert.

Die nunmehr dritte Generation, die seit 2013 in Deutschland erhältlich ist, verbindet die modernen SKYACTIV Technologien für mehr Fahrvergnügen bei weniger Verbrauch mit dem dynamischen KODO Design in schöner und marktgerechter Form: Fließende Linien und stimmige Proportionen treffen auf durchdachte Details. Der Lohn sind nicht nur weltweit mehr als 40 Auszeichnungen, sondern auch die Tatsache, dass der Marktanteil für Mazda sich in den letzten zwei Jahren auch auf dem deutschen Markt deutlich nach oben bewegt.

Mazda möchte sich auf diesen Erfolgen aber nicht ausruhen, sondern schickt den Mazda6 mit geschärftem Design, einem deutlich aufgewerteten Interieur und noch mehr Komfort-Features wie dem Konnektivitätssystem MZD Connect sowie einem erweiterten Angebot fortschrittlicher i-ACTIVSENSE Assistenzsysteme ins neue Jahr. Ein optionaler Allradantrieb ist für die Kombi-Versionen mit Dieselmotor dann ebenfalls erhältlich. Der Mazda6 2015 ist ab dem 27./28. Februar 2015 zum ersten Mal in den Schauräumen der deutschen Mazda Händler zu sehen, im Frühjahr 2015 erfolgt dann die offizielle Markteinführung im Handel.
Zurück zur Übersicht
Neuere Nachrichten:Ältere Nachrichten:

Das könnte Sie auch interessieren:

Zufällige Bilder aus unserer Bildgalerie:

Subaru Impreza WRX STI
Subaru Impreza WRX STI
Opel Insignia
Opel Insignia
Grand Vitara 2013 - Bild 5
Grand Vitara 2013 - Bild 5
Der Dacia Logan war das erste Auto, das unter der Marke Dacia produziert wurde.
Der Dacia Logan war das erste Auto, das unter der Marke Dacia produziert wurde.
 
Noch eine Karosserie
Overceed - das wäre doch mal ein Name für einen Crossover auf Basis des Kia Ceed. Zu platt für ihren Geschmack? Keine Sorge, der Name steht noch nicht fest. Platt wird der Ceed als Crossover in jedem ... mehr ...
Selbstfahrend, für Megacities
Auch die deutschen Autohersteller verlagern mehr und mehr Permieren oder Showcars auf den asiatischen Kontinent - zumeist nach China. In diesem Jahr präsentiert Audi in Shanghai die Studie AI:ME. Es ... mehr ...
Bestseller in der Mittelklasse
Am 3. April konnte VW ein ganz besonderes Jubiläum feiern: Der 30 Millionste Passat lief in Emden vom Band. Der Passat ist damit das meistverkaufte Auto der Mittelklasse weltweit. Ralf Brandstätter, ... mehr ...
Neue Bildgalerien

Mini Clubman II Facelift
Ein Mini-Facelift gibt es für den Clubman II.

Fiat Centoventi Concept
Eine mögliche komplette E-Baureihe skizziert Fiat mit Entwürfen zum Centoventi.

Honda e-Prototype
Honda zeigt mit dem e-Prototype ein kleines Stadtauto mit Retro-Charme.

Citroen The Citroenist
Großer Sportvan - das ist die Vision des Citroens The Citroenist. Noch ein Konzeptfahrzeug

Peugeot Concept 508 Sport Engineered
Eine Sportversion des 508 gibt es bei Peugeot in Genf zu sehen.

Piech Mark Zero
Piech steht für eine automobile Dynastie. Jetzt sind die Nachfahren bereits am Zug und entwickeln im Rahmen der Piech AG aus der Schweiz ein...

Toyota GR Supra GT4 Concept
Eine Studie für den Rennsport gibt es mit dem Toyota GR Supra GT4 Concept.

Toyota Corolla GR Sport 2019
Auch die Sportversion GR Sport vom Toyota Corolla wird in Genf in diesem Jahr präsentiert.

Toyota Corolla GR Sport 2019
Auch die Sportversion GR Sport vom Toyota Corolla wird in Genf in diesem Jahr präsentiert.