Produktionsjubiläum

Dreimillionster Mazda6 produziert - Facelift im Frühjahr 2015

Direkt zu den Modellen:
3 Millionen Mal produziert: Der Mazda6 läuft gut seit dem Marktstart im Frühjahr 2002. Bild: Mazda

3 Millionen Mal produziert: Der Mazda6 läuft gut seit dem Marktstart im Frühjahr 2002. Bild: Mazda

Bei Mazda gibt es ein rundes: Vor wenigen Tagen ist der dreimillionste Mazda6 vom Band gelaufen. Gerade einmal zwölf Jahre und neun Monate nach Einführung des Mittelklassemodells wurde dieser Meilenstein erreicht. Der Mazda6 ist damit nach dem kompakten Mazda3 das meistverkaufte Modell von Mazda.

Produziert wird der Mazda6 seit Februar 2002 im Hofu Werk Nr.2 im japanischen Yamaguchi. Inzwischen wird das Modell zusätzlich bei der FAW Car Co. Ltd. in China gefertigt und darüber hinaus in Russland und Vietnam für den lokalen Markt montiert.

Die nunmehr dritte Generation, die seit 2013 in Deutschland erhältlich ist, verbindet die modernen SKYACTIV Technologien für mehr Fahrvergnügen bei weniger Verbrauch mit dem dynamischen KODO Design in schöner und marktgerechter Form: Fließende Linien und stimmige Proportionen treffen auf durchdachte Details. Der Lohn sind nicht nur weltweit mehr als 40 Auszeichnungen, sondern auch die Tatsache, dass der Marktanteil für Mazda sich in den letzten zwei Jahren auch auf dem deutschen Markt deutlich nach oben bewegt.

Mazda möchte sich auf diesen Erfolgen aber nicht ausruhen, sondern schickt den Mazda6 mit geschärftem Design, einem deutlich aufgewerteten Interieur und noch mehr Komfort-Features wie dem Konnektivitätssystem MZD Connect sowie einem erweiterten Angebot fortschrittlicher i-ACTIVSENSE Assistenzsysteme ins neue Jahr. Ein optionaler Allradantrieb ist für die Kombi-Versionen mit Dieselmotor dann ebenfalls erhältlich. Der Mazda6 2015 ist ab dem 27./28. Februar 2015 zum ersten Mal in den Schauräumen der deutschen Mazda Händler zu sehen, im Frühjahr 2015 erfolgt dann die offizielle Markteinführung im Handel.
Zurück zur Übersicht
Neuere Nachrichten:Ältere Nachrichten:

Das könnte Sie auch interessieren:

Zufällige Bilder aus unserer Bildgalerie:

Subaru Impreza WRX STI
Subaru Impreza WRX STI
Opel Insignia
Opel Insignia
Grand Vitara 2013 - Bild 5
Grand Vitara 2013 - Bild 5
Der Dacia Logan war das erste Auto, das unter der Marke Dacia produziert wurde.
Der Dacia Logan war das erste Auto, das unter der Marke Dacia produziert wurde.
 
Euro 6d-Temp, Euro 6d, ISC, EVAP und FCM
Letztes Jahr noch flammneu, dieses Jahr schon ein alter Hut. So schnell haben sich Abgasnormen noch nie gedreht. Auf den ersten Blick ziemlich verwirrend, aber grundsätzlich nachvollziehbar und einleuchtend: Ab ... mehr ...
Modelljahr 2020
Der neue Mitsubishi ASX, der ab September bei den Händlern zum Verkauf bereitsteht, startet bei 20.990 Euro. Das zum Modelljahr 2020 gründlich überarbeitete Erfolgs-SUV, das wir in unserem Autokatalog ... mehr ...
Wieder fehlen viele Hersteller
Der Trend auf der IAA geht auch in diesem Jahr wieder zu weniger reinrassigen Autoherstellern. Dafür gibt es eine neue Halle mit Softwareriesen wie zum Beispiel Microsoft, IBM, Samsung SDi, SAP oder Vodafone. Hier ... mehr ...
Neue Bildgalerien

VW T-Roc Cabrio
Den VW T-Roc gibt es ab 2020 auch in einer offenen Variante als klassisches Cabrio mit Stoffverdeck.

Renault Captur II
Nach dem Clio kommt jetzt auch der Renault Captur als Neuentwicklung auf den Markt. Vorstellung auf der IAA 2019.

Audi SQ7 TDI Facelift
Der Audi SQ7 TDI bekommt ein Design- und Technik-Facelift.

Ford Explorer 2019 Plug-in-Hybrid
Bilder zum Ford Explorer Plug-in Hybrid 2019

Audi SQ7 TDI
Kurz vor dem Facelift brachte Audi den SQ7 TDI als leistungsgesteigerte Version des Q7 heraus.

Audi Q3 Sportback
Erstmalig bekommt der Q3 nun auch eine coupeartike Sportback-Variante.

Audi A1 citycarver
Nach der Vorstellung des A1 schiebt Audi im Herbst mit dem A1 citycarver noch eine Variante im Offroad-Look nach.

Ford Kuga 2019
Der Ford Kuga geht im Herbst in die mittlerweile dritte Generation.

Ford Kuga 2019
Der Ford Kuga geht im Herbst in die mittlerweile dritte Generation.