Quadrifoglio Verde

Neues Topmodell für den Alfa MiTo

Das neue Topmodell des MiTo: Quadrifoglio Verde mit 170 PS. Bild: Alfa

Das neue Topmodell des MiTo: Quadrifoglio Verde mit 170 PS. Bild: Alfa

Nach der zum Modelljahr 2014 vorgenommenen Überarbeitung des kompakten MiTo vergrößert Alfa Romeo die Baureihe nun mit der 125 kW (170 PS) starken Top-Version: dem neuen MiTo Quadrifoglio Verde TCT.

Der aufgeladene MultiAir-Vierzylinder mit 1,4 Liter Hubraum und das serienmäßige Doppelkupplungsgetriebe ALFA ROMEO TCT geben einen ebenso zügigen wie effizienten Vortrieb.

Einer Beschleunigung in 7,5 Sekunden von 0 auf 100 km/h und einer Höchstgeschwindigkeit von 219 km/h stehen ein Durchschnittsverbrauch von 5,4 l/100 km und CO2-Emissionen von 124 g/km gegenüber. Darüber hinaus erfüllt der 1.4 TB 16V MultiAir-Motor (wie auch die weiteren für den MiTo offerierten Benziner) bereits die Abgasnorm Euro 6.

Innenraum
Im Interieur sorgen Stoffbezüge im Design „Quadrifoglio Verde“ oder optionale Lederbezüge des Exklusivlabels „FRAU®“ mit grün-weißen Ziernähten für ein sportliches Feeling. Der serienmäßig mit Leder veredelte Schaltknauf samt Verkleidung trägt farblich die identischen Nähte; im Fall des Handbremshebels sind es rein weiße Kontrastnähte. Das am unteren Rand abgeflachte Leder-Sportlenkrad erleichtert dank integrierter Schaltwippen das zügige Durchstarten. Last but not least lassen der obere Armaturenbretteinsatz in Carbon-Optik sowie „Quadrifoglio Verde“-Einstiegsleisten und -Fußmatten niemals Zweifel am Spitzenstatus dieses MiTo Modells aufkommen. Inbegriffen sind zudem alle Seriendetails des umfangreich ausgestatteten Alfa Romeo MiTo Turismo (wie Multifunktions-Lederlenkrad, Vordersitze inklusive Lordosenverstellung und Nebelscheinwerfer). Selbstverständlich ebenfalls an Bord: Features wie sieben Airbags, die dynamische Fahrstabilitätskontrolle VDC und Tagfahrlicht.

1.4 TB 16V MultiAir – Turbobenziner mit 125 kW (170 PS)

Angetrieben wird der neue Alfa Romeo MiTo Quadrifoglio Verde wie eingangs dargestellt vom 125 kW (170 PS) starken 1.4 TB 16V MultiAir-Motor. Dessen Drehmomentkurve erreicht im Alfa Romeo D.N.A.-Modus „Dynamic“ einen Top-wert von 250 Nm (bei 2.500 Umdrehungen). Der Turbo-Vierzylinder verzichtet wie alle MultiAir-Aggregate auf eine klassische Einlass-Nockenwelle. An ihre Stelle tritt ein ebenso komplexes wie robustes Hightech-Hydrauliksystem, das eine schier endlos variable Steuerung der Einlassventile ermöglicht. Auf diese Weise kann die Zylinderfüllung jederzeit dem aktuellen Lastzustand angepasst werden; der Motor arbeitet deshalb in praktisch jeder Fahrsituation mit dem optimalen Wirkungsgrad.

Doppelkupplungsgetriebe für schnelel Gangwechsel

Das ALFA ROMEO TCT (Twin Clutch Technology) sorgt für die Gangwechsel, hohen Schaltkomfort und zugleich niedrige Verbrauchswerte und Emissionen. Die Gänge werden entweder automatisch oder manuell via Schalthebel auf der Mittelkonsole oder den Lenkrad-Wippen gewechselt. Durch die Vernetzung mit der Fahrdynamikregelung ALFA D.N.A. ermöglicht das Getriebe Verbrauchsenkungen von bis zu zehn Prozent.

Zurück zur Übersicht
Neuere Nachrichten:Ältere Nachrichten:

Das könnte Sie auch interessieren:

Zufällige Bilder aus unserer Bildgalerie:

BMW X6 M
BMW X6 M
Mini Cooper Coupe - Cooper SD
Mini Cooper Coupe - Cooper SD
Peugeot 308 Facelift
Peugeot 308 Facelift
Mercedes GLA - Bild 14
Mercedes GLA - Bild 14
 
Check-Up
In diesem seltsamen Jahr sind wir unweigerlich dazu gezwungen worden, unseren bisherigen Lebensstil komplett zu ändern. Wir mussten uns an neue Situationen anpassen und unser Leben auf eine neue Normalität ... mehr ...
Handyhüllen mit Handyhalterung fürs Auto - was gibt es zu beachten?
Die Nutzung des Smartphones ist während der Fahrt mit einer Handyhalterung im Auto erlaubt. Mithilfe der Halterung können die Hände am Steuer bleiben, wobei die Verwendung des Handys trotzdem ... mehr ...
Tipps für die Schweiz
Es ist ein wichtiges Detail, das Sie bei der Planung eines Umzugs in einer Wohnung zum Selbermachen berücksichtigen sollten: Kann ich den fahrenden LKW fahren? Wird Chaos das Ergebnis sein? Für ... mehr ...
Neue Bildgalerien

Der neue VW Golf 8 Alltrack
Parallel zum Golf 8 Variant wird auch der Golf 8 alltrack eingeführt.

Der neue VW Golf 8 Variant
Leider gibt es erstmal nur wenig Pressebilder für den neuen Golf Variant. Aber die haben wir hier zusammengestellt.

Der neue BMW X6 M
Mit 625 PS gibt es den BMW X6 M als Topversion des Oberklasse SUV-Coupes.

Der neue BMW X5 M
Auf 600 PS und mehr bringt BMW den neuen X5 M.

Das neue BMW 4er Coupe
War die alte 4er Reihe auch von außen komplett von der 3er Basis abgeleitet, so präsentiert sich das neue BMW 4er Coupe in einer komplett ...

Facelift BMW 5er Touring
Vorne und hinten deutlich verändert: Das Facelift des 5er Touring von BMW

Facelift BMW 5er Limousine
Von der Front und vom Heck her ordentlich anders: Das Facelift der 5er Limousine von BMW

Facelift BMW 6er GT
Auch der 6er Gran Tourismo von BMW ist von vorne als auch von hinten deutlich verändert.

Facelift BMW 6er GT
Auch der 6er Gran Tourismo von BMW ist von vorne als auch von hinten deutlich verändert.