Informationen zum Renault Twingo 2014

Historie - Renault Twingo 2014

Shortfacts

Baujahr: 2014 -
Segment: Minis
Vorgänger:Renault Twingo
Nachfolger: k.A.
Seit 21 Jahren ist der Twingo eine feste Größe im Renault Modell­programm. Im Herbst 1992 auf dem Pariser „Mondial de l’Automobile“ vorgestellt, rollte der kleine Franzose 1993 auf die Straßen. Zum Zeitpunkt seines Erscheinens war der Twingo eine Sensation: ein Kleinwagen mit dem Konzept eines Monospace im futuristi­schen Bio-Design und mit großem Charme. Der Twingo verband seine Originalität allerdings mit handfesten praktischen Vorteilen. Auf nur 3,43 Meter Länge überraschte der Kleinwagen mit Platz in Hülle und Fülle. Besonderer Clou war die um 17 Zentimeter in Längsrichtung verschiebbare Rücksitzbank.

Das Konzept war so erfolgreich, dass der Renault Twingo 15 Jahre ohne ein­schneidendes Facelift vom Band lief. Allein in Deutschland verkaufte der französische Hersteller 517.600 Exemplare des unkonventionellen Minis. Insgesamt fertigte der französische Hersteller rund 2,5 Millionen Twingo. Damit gehörte der kompakte Monospace zu den meist- und längst­gebauten Modellen der Marke. Im kolumbianischen Envigado rollte der Ur-Twingo bis 2013 aus der Fabrik.

Auch die zweite Modellgeneration, die 2007 debütierte, entpuppte sich als Bestseller. Deutlich gereift und vorbildlich sparsam, trat sie eine echte Weltkarriere an, in deren Verlauf Renault den Twingo in bis zu 48 Ländern rund um den Globus vertrieb. Mit 3,69 Meter Länge übertraf der neue Twingo den alten um 17 Zentimeter. Mit den Dimensionen nahm auch die Innenraumflexibilität zu. Alternativ zur einteiligen Rücksitzbank standen für den Twingo Fond zwei Einzelsitze zur Verfügung, die sich separat um bis zu 22 Zentimeter in Längsrichtung verschieben ließen. Vorneweg fuhr die zweite Modellgeneration in Sachen Personali­sierung: Wer seinem Twingo ein unverwechselbares Äußeres geben mochte, konnte unter einer großen Auswahl an Dekorelementen wählen.

Der Twingo war es auch, der sich Ende 2011 im Rahmen der Modellpflege als erstes Serienmodell mit dem neuen Renault Markengesicht zeigte. Bis Ende 2013 produzierte Renault rund 871.000 Twingo der zweiten Generation.

Nachrichten zur Modellfamilie Renault Twingo

DatumTitel
22.01.2019Renault Twingo mit überarbeiteter Optik und neuem Infotainment
08.06.2016Renault Twingo GT mit 100 PS
13.02.2014Renault: Neuer Twingo mit Heckmotor und Heckantrieb in Genf
Weitere Nachrichten zur Renault Twingo Modellfamilie
Die aktuellen Modelle von Renault
CapturCaptur IIClio 2019Clio Grandtour 2013Clio Renault SportEspace 2015Grand Scenic 2017KadjarKangooKangoo RapidKoleos 2017Megane 2016Megane Grandtour 2016Megane RS 2017Scenic 2016Talisman GrandtourTalisman LimousineTraficTwingo 2014

Zufällige Bilder aus unserer Bildgalerie:

Mazda BT-50
Mazda BT-50
Mini Countryman
Mini Countryman
Nissan Qashqai + 2
Nissan Qashqai + 2
Dacia Lodgy
Dacia Lodgy
 
Euro 6d-Temp, Euro 6d, ISC, EVAP und FCM
Letztes Jahr noch flammneu, dieses Jahr schon ein alter Hut. So schnell haben sich Abgasnormen noch nie gedreht. Auf den ersten Blick ziemlich verwirrend, aber grundsätzlich nachvollziehbar und einleuchtend: Ab ... mehr ...
Modelljahr 2020
Der neue Mitsubishi ASX, der ab September bei den Händlern zum Verkauf bereitsteht, startet bei 20.990 Euro. Das zum Modelljahr 2020 gründlich überarbeitete Erfolgs-SUV, das wir in unserem Autokatalog ... mehr ...
Wieder fehlen viele Hersteller
Der Trend auf der IAA geht auch in diesem Jahr wieder zu weniger reinrassigen Autoherstellern. Dafür gibt es eine neue Halle mit Softwareriesen wie zum Beispiel Microsoft, IBM, Samsung SDi, SAP oder Vodafone. Hier ... mehr ...
Neue Bildgalerien

VW T-Roc Cabrio
Den VW T-Roc gibt es ab 2020 auch in einer offenen Variante als klassisches Cabrio mit Stoffverdeck.

Renault Captur II
Nach dem Clio kommt jetzt auch der Renault Captur als Neuentwicklung auf den Markt. Vorstellung auf der IAA 2019.

Audi SQ7 TDI Facelift
Der Audi SQ7 TDI bekommt ein Design- und Technik-Facelift.

Ford Explorer 2019 Plug-in-Hybrid
Bilder zum Ford Explorer Plug-in Hybrid 2019

Audi SQ7 TDI
Kurz vor dem Facelift brachte Audi den SQ7 TDI als leistungsgesteigerte Version des Q7 heraus.

Audi Q3 Sportback
Erstmalig bekommt der Q3 nun auch eine coupeartike Sportback-Variante.

Audi A1 citycarver
Nach der Vorstellung des A1 schiebt Audi im Herbst mit dem A1 citycarver noch eine Variante im Offroad-Look nach.

Ford Kuga 2019
Der Ford Kuga geht im Herbst in die mittlerweile dritte Generation.

Ford Kuga 2019
Der Ford Kuga geht im Herbst in die mittlerweile dritte Generation.