Ausstattungsvariante Yaris Sol aufgewertet

Erweiterte Motoren-Auswahl für Sondermodell Yaris Cool

Direkt zu den Modellen:
Toyota Yaris 2020 (01/2020 - )
Erweiterte Motoren-Auswahl für Sondermodell Yaris Cool [aktuelle Generation] - copyright: Toyota

Erweiterte Motoren-Auswahl für Sondermodell Yaris Cool [aktuelle Generation] - copyright: Toyota

Köln. Rechtzeitig zum Sommer vergrößert Toyota das Angebot des Yaris Cool. Das bislang ausschließlich mit dem 1,0-Liter VVT-i Benzinmotor (51 kW / 70 PS) erhältliche Sondermodell ist ab Anfang Juli auch mit dem stärkeren 1,3-Liter VVT-i mit 64 kW / 87 PS sowie dem 1,4-Liter D-4D Dieselmotor mit 66 kW / 90 PS verfügbar. Als 1,0-Liter begnügt er sich im Durchschnitt mit 5,4 Litern Superbenzin je 100 Kilometer, mit dem 1,4-Liter D-4D sind es 4,5 Liter Diesel.

Die Serienausstattung des Yaris Cool beinhaltet unter anderem eine manuelle Klimaanlage, Servolenkung, elektrische Fensterheber vorne, Zentralverriegelung mit schlüsselintegrierter Fernbedienung und ein Audiosystem mit CD-Spieler und vier Lautsprechern. Auch in puncto Sicherheit überzeugt der Yaris Cool: Neben der serienmäßig vollständigen Airbagausstattung gibt es das Sondermodell auf Wunsch mit dem Fahrzeugstabilitätsprogramm VSC und der Antriebsschlupfregelung TRC. Serienmäßig wird der Yaris Cool in der Farbe Vulcanorot ausgeliefert. Alternativ gibt es das Sondermodell auch in den Metallic-Tönen Granitsilber und Aquarellblau.

Ausgestattet mit dem 1,0-Liter VVT-i Motor kostet der Yaris Cool ab 13.100 Euro, mit dem 1,3-Liter VVT-i beträgt der Preis ab 13.800 Euro. Wer sich für den sparsamen und kräftigen 1,4-l-D-4D Dieselmotor als Antrieb entscheidet, bekommt das attraktive Sondermodell ab 15.250 Euro. Egal für welche Motorisierung sich der Kunde entscheidet, mit dem Yaris Cool ist ihm in jedem Fall ein Preisvorteil von 500 Euro sicher.

Zeitgleich erfährt auch der Yaris Sol eine Aufwertung. Ab Anfang Juli zählen in die Stoßfänger integrierte Nebelscheinwerfer, silberne Tür-Innengriffe und ein verchromter Handbremsknopf serienmäßig zu dieser Ausstattungsvariante.

Der Toyota Yaris wird für den europäischen Markt im französischen Valenciennes produziert. Ende vergangenen Jahres lief dort der 1 Millionste Yaris von den Bändern. Das charakteristische Design, der flexible Innenraum mit Toyota Easy-Flat-Sitzsystem und fünf Sterne im Euro NCAP-Crashtest sind die solide Basis für den Erfolg des Yaris. Die hohe Meinung der Kunden vom Toyota Yaris gibt das Ergebnis der Kundenzufriedenheitsstudie von J.D. Power and Associates 2006 wieder: Im Segment der Kleinwagen belegte der Yaris den ersten Platz. Auch bei mehr als zehn Vergleichstests der Fachpresse konnte der Yaris inzwischen eindrucksvolle Siege einfahren.
Zurück zur Übersicht
Neuere Nachrichten:Ältere Nachrichten:

Das könnte Sie auch interessieren:

Zufällige Bilder aus unserer Bildgalerie:

Aston Martin Vantage
Aston Martin Vantage
Peugeot 908 RC - Studie
Peugeot 908 RC - Studie
Fiat Multipla
Fiat Multipla
Mitsubishi Outlander Dakar
Mitsubishi Outlander Dakar
 
Sattes Minus
Es war ja nicht anders zu erwarten. Dennoch - wenn man solche Zahlen sieht, dann kann einem schon schwindelig werden. Nur noch knapp 40% der sonst üblichen Menge an Fahrzeugen wurde im April neu erworben ... mehr ...
Führerschein zu schnell weg...
Gerade erst ist die Novelle der Straßenverkehrsordnung in Kraft getreten, da deuten sich schon wieder Änderungen an. Stein des Anstoßes ist der schnelle Verlust des Führerscheins bereits ab einer Geschwindigkeitsübertretung ... mehr ...
Medienberichte
Medienberichten zufolge, die sich auf Insiderinformationen stützen, plant Nissan möglicherweise die Abkehr vom Europageschäft - und zwar in nicht so ferner Zukunft. Bereits die Renault-Nissan Allianz und ... mehr ...
Neue Bildgalerien

DS 9
Mit dem DS 9 steigt die PSA-Gruppe wieder ins Gehobene Segment ein und bringt eine klassische Limousine der oberen Mittelklasse auf den Mark...

Skoda Kodiaq RS
Skoda bringt neben dem Octavia nun auch den Kodiaq als RS.

Renault Talisman Grandtour Facelift
Gutes Design braucht nicht viel Lifting: Kaum neuer Look für den Talisman Grandtour.

Renault Talisman Facelift
Auch der ebenfalls 2015 vorgestellte Mittelklassewagen Renault Talisman erhält in diesem Frühjahr ein Facelift.

Facelift des Renault Megane
Als der Megane 2015 vorgestellt wurde, war sofort klar: Das ist ein klasse Design. So wundert es also nicht, dass das Facelift keine großen ...

Der neue Fiat 500 II
Ganze 13 Jahre hatte der Vorgänger auf dem Buckel und war trotzdem noch immer ein Verkaufsschlager. Der neue Fiat 500 tritt also ein schwere...

Studie Dacia Spring Electric
Mit der Studie Spring Electric gibt Dacia einen Ausblick auf ein elektrisches SUV der Marke.

Mercedes E-Klasse Kombi: Facelift
Zeitgleich mit der Limousine wird der Kombi (T-Modell) der E-Klasse ebenfalls aufgewertet. Sehr schön gemacht.

Mercedes E-Klasse Kombi: Facelift
Zeitgleich mit der Limousine wird der Kombi (T-Modell) der E-Klasse ebenfalls aufgewertet. Sehr schön gemacht.