Bessere Luft

Klima und weniger CO2 durch Corona: Nicht verwechseln!

Ein wenig Hilfe für die Gletscher: Weniger CO2 durch Corona hilft zumindest kurzfristig. Bild: angurten.de / christian schön

Ein wenig Hilfe für die Gletscher: Weniger CO2 durch Corona hilft zumindest kurzfristig. Bild: angurten.de / christian schön

Was für einige sicherlich eine große Katastrophe ist, das ist auch eine Chance in vielen Bereichen. Wir sind uns sicher: Die Welt nach Corona wird eine andere sein. Und einen kurzfrist-Effekt hat es für das Klima obendrein. Wahrscheinlich wird 2020 das erste Jahr, in dem der weltweite CO2-Ausstoß nicht ansteigt.

Das ist grundsätzlich natürlich eine gute Nachricht, sollte aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass wir schon ähnliche Situationen in vergangenen Jahren und Jahrzehnten hatten. Ich mag hier nur erinnern an den 11. September 2001 oder die Finanzkrise 2008. Auch hier brachen die CO2-Emissionen spürbar ein, nur um später wieder deutlich zu steigen.

So hat die Welt es also geschafft, den Ausstoß von Treibhausgasen seit dem Jahr 1990 nahezu zu verdoppeln. Das gilt sicherlich nicht für alle Länder, denn Deutschland hat seitdem die Emissionen reduziert, aber das wird von Schwellenländern bzw. neuen Weltmächten wie China und Indien aufgefressen.

Diese Krise allerdings könnte mehr leisten, denn heute stehen für einige Dinge alternative Technologien bereit, die nun aus der Not heraus einen Schub erfahren. Nehmen wir einfach mal die Digitalisierung. Ja - Videokonferenzen gehen auch. Man muss sich nicht zwingend immer irgendwo treffen. Es geht eben nicht nur immer um die Reduktion des Verbrauchs eines einzelnen Fahrzeugs, sondern auch um die Minimierung der gefahrenen Kilometer.

Auch und vielleicht insbesondere für den Flugverkehr wird der Trend zu Telekonferenzen wahrscheinlich deutliche Auswirkungen haben, denn Corona zeigt: Es geht. Und es geht sogar ganz gut.

Fakt bleibt aber: Wir müssen unser Verhalten definitiv ein Stück ändern, damit wir auch in Zukunft noch nahezu wie gewohnt auf diesem Planeten leben können. Fakt ist aber auch: Das alles ändern wir nicht an einem Tag. Auch das zeigt die Corona-Krise eindrucksvoll. Wir haben eine Marathon vor uns. Und vieles davon ist ganz einfache Kopfsache. Dass Änderungen notwendig sind, haben wir in diesem Winter wieder hautnah erlebt.

- csch -
Zurück zur Übersicht
Neuere Nachrichten:Ältere Nachrichten:

Das könnte Sie auch interessieren:

Zufällige Bilder aus unserer Bildgalerie:

Die neue BMW 3er Reihe - Sport Line
Die neue BMW 3er Reihe - Sport Line
Volvo XC40 - Bild 12
Volvo XC40 - Bild 12
Audi RS 4 Avant Facelift 2020 - Bild 9
Audi RS 4 Avant Facelift 2020 - Bild 9
Der neue Mercedes GLA - Seitenansicht
Der neue Mercedes GLA - Seitenansicht
 
Der Sommer naht
Wer sein Fahrzeug verkaufen möchte, wünscht es sich natürlich, den bestmöglichen Verkaufspreis zu sichern. Oftmals sind sich Verkäufer dabei nicht bewusst, welche Sonderausstattungen beim Verkauf ... mehr ...
Machbar, sagt der Automobilverband
Gerade die Bewohner von ländlichen Gebieten haben derzeit ein Problem: Elektroautos sind für den täglichen Bedarf oft noch nicht weit genug. Tankstellen rar und das „Tanken“ zudem langsam. So ... mehr ...
Basiert auf dem brasilianischen Nivus
Was für den lateinamerikanischen Markt gut ist, das kann wohl für Europa nicht schlecht sein? Das werden wir Ende des Jahres erfahren. Mit dem Taigo nämlich holt VW ein Modell nach Europa, das grundsätzlich ... mehr ...
Neue Bildgalerien

Erste Skizzen des VW Taigo.
Ende 2021 will VW das untere Crossover-Segment mit dem Taigo noch einmal erweitern. Er basiert auf dem brasilianischen Nivus.

BMW M5 - Facelift
Bildgalerie zum Facelift des BMW M5

Der neue Toyota Yaris Cross
Mit dem Yaris Cross erweitert Toyota die Modellpalette um einen kleinen Crossover.

Der neue VW ID.4
Für VW könnte der Elektro-Crossover ID.4 zu einem der wichtigsten Modelle werden.

Facelift des Audi TT RS Roadster
Bildgalerie zum Facelift des Audi TT RS Roadsters.

Facelift des Audi TT RS Coupe
Bildgalerie zum Facelift des Audi TT RS Coupe.

Der neue Nissan Qashqai 2021
Für den Nissan Qashqai gibt es in diesem Frühjahr die mittlerweile dritte Auflage.

Der neue Audi SQ5 Sportback
Auch der neue Audi Q5 Sportback bekommt eine sportliche Variante als SQ5 Sportback.

Der neue Audi SQ5 Sportback
Auch der neue Audi Q5 Sportback bekommt eine sportliche Variante als SQ5 Sportback.