Neue Einstiegsmotorisierung

Toyota GR Supra jetzt auch mit Vierzylinder Turbo und 258 PS

Direkt zu den Modellen:
Toyota GR Supra (06/2019 - )
Den Toyota GR Supra gibt es ab März auch mit Zweiliter Motor und 258 PS. Bild: Toyota

Den Toyota GR Supra gibt es ab März auch mit Zweiliter Motor und 258 PS. Bild: Toyota

Für den im letzten Jahr eingeführten Toyota GR Supra gibt es ab März 2020 eine neue Einstiegsmotorisierung. Der Zweiliter-Turbo leistet 258 PS und hat einen Normverbrauch von 6,3 Liter auf 100 Kilimetern. 143 g CO2 pro Kilometer stehen zu Buche.

Im letzten Jahr war der GR Supra mit einem Dreiliter Reihensechszylinder mit 340 PS gestartet.

Gute Fahrleistungen sind auch in der neuen Motorvariante garantiert: Der mit Direkteinspritzung und Twin-Scroll-Turbolader ausgerüstete Benziner schickt ein maximales Drehmoment von 400 Nm in Richtung Hinterräder und beschleunigt den GR Supra in 5,2 Sekunden von null auf 100 km/h. Bei 250 km/h wird elektronisch abgeregelt. Der leichtere und kompaktere Vierzylinder, der ebenfalls mit einem Achtganggetriebe ausgestattet ist, muss sich hinter dem großen Triebwerk aber nicht verstecken, sondern verbessert sogar die Trägheitseigenschaften und die Fahrwerks-Balance und ermöglicht damit ein noch präziseres Handling.

Zum Start legt Toyota eine limitierte Fuji Speedway Edition in den Farben des Toyota Gazoo Racing Teams auf. Die exklusive, in Europa auf 200 Einheiten begrenzte Sonderedition zieht mit einer Lackierung in Weiß Metallic, kontrastierenden mattschwarzen 19-Zoll-Rädern und roten Außenspiegelkappen die Blicke auf sich. Innen gibt es Kohlefaser-Einlagen in der Armaturentafel und rot-schwarze Alcantara-Bezüge. Hinzu kommen die Umfänge des Connect- und des Sport-Pakets.
Zurück zur Übersicht
Neuere Nachrichten:Ältere Nachrichten:

Das könnte Sie auch interessieren:

Zufällige Bilder aus unserer Bildgalerie:

BMW M6 Coupe
BMW M6 Coupe
Nissan GT-R - Bild 1
Nissan GT-R - Bild 1
VW Golf VII Alltrack - Bild 5
VW Golf VII Alltrack - Bild 5
BMW 7er Limousine Facelift 2019 - Bild 6
BMW 7er Limousine Facelift 2019 - Bild 6
 
Hybrid-Power
Nicht nur VW, sondern auch Skoda springt für den neuen Octavia IV RS auf den Hybrid-Zug. Das aber dann eine deutliche Preisklasse darunter. Als Benzinmotor gibt es einen 1.4 TSI Motor mit 204 PS und 350 ... mehr ...
Genfer Autosalon 2020
Nochmal stärker, letztendlich aber als Hybrid kommt der Touareg R von VW und wird auf dem Genfer Autosalon ab dem 3. März 2020 vorgestellt. Im Sinne der Umwelt hätten wir uns zwar auch hier als kleines ... mehr ...
Twingo Z.E.
Renault hat mit dem ZOE ja bereits ein eigenständiges Elektroauto und auch die Utilities Kangoo und Master gibt es bereits in elektrischer Version. Was aber noch fehlte, war die elektrifizierung des kleinen ... mehr ...
Neue Bildgalerien

VW Touareg III R
Mit Hybridsystem und ca. 462 PS Systemleistung kommt im Sommer der Touareg R auf den Markt

Neuer Hyundai i20
Der neue Hyundai i20 wird auf dem Genfer Autosalon 2020 vorgestellt. Hier die ersten Preview-Bilder

Erster Ausblick auf den neuen Kia Sorento
Im Sommer 2020 kommt er auf den Markt: Der neue Kia Sorento.

Noch getarnt: Der neue Audi A3 Sportback
Auf dem Genfer Autosalon wird er dann komplett zu sehen sein. Der neue Audi A3 Sportback

Der neue Seat Leon ST Sportstourer 2020
Parallel zum Schrägheck Leon wird auch der Kombi Leon ST (Sportstourer) vorgestellt.

Der neue Seat Leon 2020
Als letzte Marke des VW-Konzerns bringt nun auch Seat den neuen Leon, der natürlich auch auf der Golf Plattform basiert.

smart EQ fortwo cabrio
Bildgalerie zum smart EQ fortwo cabrio

smart EQ fortwo coupe
Bildgalerie zum smart EQ fortwo coupe

smart EQ fortwo coupe
Bildgalerie zum smart EQ fortwo coupe