Mit Clip oder mit Schruaben

So wird das Nummernschild gewechselt




Anlässe, um das Nummernschild am eigenen Wagen selbst zu wechseln, gibt es viele: Vielleicht brauchen Sie ein neues Schild, weil Sie gerade umgezogen sind. Auch nach dem Kauf eines gebrauchten Wagens gehört es zu einem der ersten Schritte, das alte Schild durch ein Neues auszutauschen. Das Fahren ohne gültiges Nummernschild ist in Deutschland nicht gestattet. Die gute Nachricht: Sie müssen nicht extra zu einem Fachmann aufsuchen, sondern können den Wechsel mit wenigen Handgriffen selbst vornehmen.

Schilder wechseln bei Halterungen mit Clip

Wer über eine Halterung verfügt, die erst vor Kurzem angebracht wurde, der wird mit der sogenannten Clip-Halterung konfrontiert werden. Hier sind die Schilder meist schneller sowie einfacher zu wechseln, als bei alten Halterungen mit Schrauben. Auch die Halterung selbst kann leicht ausgetauscht werden, falls Sie zum Beispiel den Nummernschildhalter bedrucken lassen möchten. Das sorgt für mehr Individualität.

Das Schild kann mithilfe eines länglichen Gegenstandes aus der Halterung heraus gehebelt werden. Hierzu eignet sich am besten ein Schraubenzieher. Achten Sie darauf, dass Sie das Nummernschild selbst nicht verkratzen oder anderweitig beschädigen. Tasten Sie vorsichtig nach den Clips unter dem Rand der Halterung. Hebeln Sie anschließend alle Clips nach oben. Sind alle Clips offen, so lässt sich das Schild ganz einfach entnehmen.

Direkt nach der Entnahme können Sie das neue Schild einsetzen. Achten Sie darauf, dass es richtig sitzt und nicht aus Versehen auf dem Kopf steht. Ein wenig Spiel innerhalb der Halterung ist vollkommen normal. Wenn alles passt, können Sie die Clips nacheinander wieder schließen, Verwenden Sie hierzu erneut den Schraubenzieher. Das klappt besser als mit den bloßen Fingerspitzen.

Handelt es sich um eine Halterung, die zusätzlich zu den Clips auf der linken und rechten Seiten jeweils ein Loch hat, brauchen Sie eine Spitzzange. Mit dieser können Sie die Löcher im Uhrzeigersinn drehen. Die Halterung lässt sich danach öffnen.

Schild wechseln bei Halterungen mit Schrauben

Wenn Sie ein älteres Fahrzeugmodell besitzen, bei welchem noch nie die Halterung getauscht wurde, dann kann es sich um ein verschraubtes Schild handeln. Hier brauchen Sie zwingend einen Schraubendreher in der passenden Größe und Form. Zusätzlich kann ein Gabelschlüssel dabei helfen, das Nummernschild schnell sowie einfach zu tauschen.

Fixieren Sie die einzelne Schraube mit dem Schraubendreher und drehen Sie gleichzeitig die Mutter mithilfe des Gabelschlüssels auf. Die Mutter ist sehr klein und befindet sich direkt hinter dem Kennzeichen. Manchmal kommt es vor, dass die Mutter sich nur sehr schwer lösen lässt. In diesem Fall können Sie flüssigen Rostlöser dafür verwenden, die Mutter doch noch zu fassen zu bekommen. Nach dem Einsprühen sollten Sie ein paar Minuten warten und die Muttern an den übrigen Schrauben gleich mit behandeln. Danach sollte das Aufdrehen auf Anhieb klappen.

Wenn Sie die Mutter gelöst haben, können Sie die Schraube mit dem Schraubendreher herausdrehen. Danach lässt sich das Schild lösen und vorsichtig aus der Halterung entnehmen. Sollte das Schild klemmen, führen Sie leichte ruckelnde Bewegungen nach links und rechts aus. Achten Sie während dieser Handgriffe darauf, dass sich die Halterung selbst nicht vom Wagen löst.

Bevor das neue Schild eingesetzt werden kann, müssen die entsprechenden Löcher vorgebohrt werden. Wurde das noch nicht von anderer Stelle erledigt, können Sie das auf eigene Faust tun. Zeichnen Sie hierfür die Stellen vor. Danach können Sie die alten Schrauben und Muttern wiederverwenden, um das neue Schild anzubringen - allerdings nur, wenn diese sowohl optisch, als auch funktional vollkommen in Ordnung sind.



Bild von Capri23auto auf Pixabay
Zurück zur Übersicht
Neuere Nachrichten:Ältere Nachrichten:

Das könnte Sie auch interessieren:

Zufällige Bilder aus unserer Bildgalerie:

Seat Leon Cupra
Seat Leon Cupra
Peugeot 4008 - Klimaanlage
Peugeot 4008 - Klimaanlage
BMW Active Tourer Outdoor Concept - Bild 8
BMW Active Tourer Outdoor Concept - Bild 8
BMW 7er Limousine Facelift 2019 - Bild 17
BMW 7er Limousine Facelift 2019 - Bild 17
 
Hybrid-Power
Nicht nur VW, sondern auch Skoda springt für den neuen Octavia IV RS auf den Hybrid-Zug. Das aber dann eine deutliche Preisklasse darunter. Als Benzinmotor gibt es einen 1.4 TSI Motor mit 204 PS und 350 ... mehr ...
Genfer Autosalon 2020
Nochmal stärker, letztendlich aber als Hybrid kommt der Touareg R von VW und wird auf dem Genfer Autosalon ab dem 3. März 2020 vorgestellt. Im Sinne der Umwelt hätten wir uns zwar auch hier als kleines ... mehr ...
Twingo Z.E.
Renault hat mit dem ZOE ja bereits ein eigenständiges Elektroauto und auch die Utilities Kangoo und Master gibt es bereits in elektrischer Version. Was aber noch fehlte, war die elektrifizierung des kleinen ... mehr ...
Neue Bildgalerien

VW Touareg III R
Mit Hybridsystem und ca. 462 PS Systemleistung kommt im Sommer der Touareg R auf den Markt

Neuer Hyundai i20
Der neue Hyundai i20 wird auf dem Genfer Autosalon 2020 vorgestellt. Hier die ersten Preview-Bilder

Erster Ausblick auf den neuen Kia Sorento
Im Sommer 2020 kommt er auf den Markt: Der neue Kia Sorento.

Noch getarnt: Der neue Audi A3 Sportback
Auf dem Genfer Autosalon wird er dann komplett zu sehen sein. Der neue Audi A3 Sportback

Der neue Seat Leon ST Sportstourer 2020
Parallel zum Schrägheck Leon wird auch der Kombi Leon ST (Sportstourer) vorgestellt.

Der neue Seat Leon 2020
Als letzte Marke des VW-Konzerns bringt nun auch Seat den neuen Leon, der natürlich auch auf der Golf Plattform basiert.

smart EQ fortwo cabrio
Bildgalerie zum smart EQ fortwo cabrio

smart EQ fortwo coupe
Bildgalerie zum smart EQ fortwo coupe

smart EQ fortwo coupe
Bildgalerie zum smart EQ fortwo coupe