Natürlich viertürig

Audi e-tron jetzt auch als Sportback (Coupe)

Direkt zu den Modellen:
Audi e-tron (01/2019 - )
Audi e-tron S (09/2020 - )
Audi e-tron Sportback (06/2020 - )
Audi stellt mit dem Sportback eine zweite Karosserievariante des e-tron vor.

Audi stellt mit dem Sportback eine zweite Karosserievariante des e-tron vor.

Zur Bereicherung der Elektromobilität gibt es den Audi jetzt mit Namen Sportback nun auch als viertüriges Coupe. Da der e-tron ja ohnehin schon die flacheste Silhouette der Audi-SUVs hat, kommt in meinen Augen der Sportback hier besonders gut.

Auch, wenn es nur das Heck betrifft, hat Audi hier jetzt das zweite rein elektrische Modell im Angebot. 13 Farben gibt es für den e-tron Sportback - exklusiv ist für den Sportback die Farbe Plasmablau Metallic.

Beim S-line Modell gibt es per Serie 20 Zoll Räder und eine Sport-Luftfederung. Natürlich auch mit Design-Highlights wie deutlich mehr herausgearbeiteten Air-Curtains an den Flanken der Stoßfänger.

Neu sind zwei Leistungsvarianten - ab 230 kW Leistung - dazu aber in Kürze mehr. Der Einstiegspreis soll bei 71.350 Euro liegen - eine gute Stange Kohle also. Zur Einführung gibt es auch ein Einführungsmodell „Edition One“ in Plasmablau. 21 Zoll Räder, viele Teile in Aluminiumoptik und orange Bremssättel. Der Verbrauch liegt zwischen 21,6 und 26,3 kWh / 100 km (nach WLTP gemessen). Die maximale Ladeleistung beträgt wie beim normalen e-tron auch 150 kW, so dass das Fahrzeug in einer halben Stunde im Wesentlichen vollgeladen ist. Die Batterie Fasst brutto 71 kWh.

Die Einführung ist für Anfang 2020 vorgesehen.

Zurück zur Übersicht
Neuere Nachrichten:Ältere Nachrichten:

Das könnte Sie auch interessieren:

Zufällige Bilder aus unserer Bildgalerie:

Chevrolet Camaro 2014 - Bild 1
Chevrolet Camaro 2014 - Bild 1
Renault Megane CC 2014 - Bild 5
Renault Megane CC 2014 - Bild 5
BMW 5er Limousine G30 - Bild 23
BMW 5er Limousine G30 - Bild 23
Opel Combo E - Bild 2
Opel Combo E - Bild 2
 
#flattenthecurve #stayathome
Am heutigen Mittwoch kommen vom RKI mit 5.453 Fällen leicht steigende Fallzahlen. Ein Blick auf den aktuellen Meldeverzug deutet allerdings daraufhin, dass die Zahlen höher ausfallen, weil der Meldeverzug ... mehr ...
#flattenthecurve #stayathome
Eine sinkende Zahl von Neuinfektionen im Vergleich zur Vorwoche und auch zum Vortag. Und das an einem Dienstag, an dem bisher stets eine Menge Daten vom Wochenende nachgeliefert wurde. Das ist mal etwas. Wir ... mehr ...
Ferdinand Dudenhöffer:
Der Automobilexperte Ferdinand Dudenhöffer erwartet den Wegfall von 100.000 Arbeitsplätzen in der deutschen Automobilindustrie. Dieser Vorstellung kann sich die Redaktion durchaus anschließen. Ohnehin ... mehr ...
Neue Bildgalerien

DS 9
Mit dem DS 9 steigt die PSA-Gruppe wieder ins Gehobene Segment ein und bringt eine klassische Limousine der oberen Mittelklasse auf den Mark...

Skoda Kodiaq RS
Skoda bringt neben dem Octavia nun auch den Kodiaq als RS.

Renault Talisman Grandtour Facelift
Gutes Design braucht nicht viel Lifting: Kaum neuer Look für den Talisman Grandtour.

Renault Talisman Facelift
Auch der ebenfalls 2015 vorgestellte Mittelklassewagen Renault Talisman erhält in diesem Frühjahr ein Facelift.

Facelift des Renault Megane
Als der Megane 2015 vorgestellt wurde, war sofort klar: Das ist ein klasse Design. So wundert es also nicht, dass das Facelift keine großen ...

Der neue Fiat 500 II
Ganze 13 Jahre hatte der Vorgänger auf dem Buckel und war trotzdem noch immer ein Verkaufsschlager. Der neue Fiat 500 tritt also ein schwere...

Studie Dacia Spring Electric
Mit der Studie Spring Electric gibt Dacia einen Ausblick auf ein elektrisches SUV der Marke.

Mercedes E-Klasse Kombi: Facelift
Zeitgleich mit der Limousine wird der Kombi (T-Modell) der E-Klasse ebenfalls aufgewertet. Sehr schön gemacht.

Mercedes E-Klasse Kombi: Facelift
Zeitgleich mit der Limousine wird der Kombi (T-Modell) der E-Klasse ebenfalls aufgewertet. Sehr schön gemacht.