Niedrigzinsen:

Jetzt noch den Niedrigzins auskosten – es könnte bald vorbei sein




Leser, die in diesem Moment noch über ein neues Auto nachdenken, sollten den Gedanken unbedingt noch zu Ende denken. Denn aufgrund dessen, dass das sogenannte Zinstief der Europäischen Zentralbank bereits sehr lang andauert und erst kürzlich einen neuen Absolut-Tiefpunkt erreicht hat, könnte es bald schon in die entgegen gesetzte Richtung zurück gehen. In diesem Artikel fassen wir noch einmal zentral zusammen, was bei einem Autokredit zu beachten ist.

Trotz Niedrigzinsen: Kreditvergleich durchführen


Zunächst einmal geht es natürlich um die Frage, was für ein Auto es wird und ob man sich eher im Bereich der Gebrauchtwagen oder Neuwagen umschauen möchte oder ob es gar ein Jahreswagen werden darf. Ist die Entscheidung (bereits) gefallen, geht es direkt einmal daran, das beste Angebot zu finden und das auch hinsichtlich der Finanzierung. Am besten zur Autofinanzierung eignen sich spezielle Autokredite, die dank Zinsbindung zusätzlich zu den ohnehin kleinen Zinsen nochmalige Ersparnis bringen.

Das beste Kreditangebot lässt sich dann anschließend in sogenannten Kreditvergleichen finden, bei denen übersichtliche Online-Formulare Auskunft über die aktuell günstigsten Kredite am Markt geben. Hier wird alles nach dem effektiven Jahreszins und gemäß der eingegebenen Kreditsumme, sowie der Laufzeit sortiert. Auch, dass man den Kredit speziell für ein neues Auto nutzen möchte, lässt sich angeben, um die Zinsersparnis zu berücksichtigen. Einen Beispiel-Kreditvergleich bietet das Online-Unternehmen Score Kompass, wo sogar Kredite ohne eine vorherige Anfrage des Anbieters bei einer Auskunftei verglichen werden können (Kredit ohne Schufa mit Score Kompass)

Die wichtigen Faktoren bei der Autokredit-Auswahl


Wichtig bei diesen Krediten ist, dass die Zinsen meist weitaus höher sind als bei den normalen Krediten mit gewöhnlicher Bonitätsprüfung. Es ist daher zu empfehlen, bereits langfristig vorher die eigene Bonität im Auge zu haben, um dann an den wirklich günstigen Krediten zu schauen. Entsprechende Finanzierungsangebote sind mehr eine Notlösung, sofern ein Kredit von der Bank aufgrund von negativen Einträgen oder dergleichen nicht gewährt würde.

Ansonsten wichtig sind der Kreditbetrag und die Laufzeit. Einmal sollte beim Autokredit nicht mehr aufgenommen werden, als wirklich benötigt wird. Zum anderen bestimmt die Laufzeit die monatlichen Kreditraten. Diese sollten möglichst hoch (schnelle Tilgung) und möglichst klein (gut bezahlbar) zugleich sein. Man sollte sich also Gedanken machen, wie lang die Laufzeit idealerweise sein muss. Was dann noch eine Rolle spielt, sind die Rahmenbedingungen. Ein Autokredit kann noch so günstig sein – sind seine Rahmenbedingungen hinsichtlich Sondertilgungen oder Anbieter-Erreichbarkeit jedoch schlecht, sollte trotzdem lieber ein anderer Kredit gewählt werden. Aufschluss darüber erhält man in den online zahlreich verfügbaren Krediterfahrungsberichten.

Dies beachtet, lässt sich der Niedrigzins noch wunderbar auskosten und das neue Auto gelangt zu äußerst günstigen Konditionen auf den Hof, bevor die Zentralbank den Leitzins wieder anzieht.

Bild 1: © istock.com/yalcinadali
Bild 2: © istock.com/Zess77


Zurück zur Übersicht
Neuere Nachrichten:Ältere Nachrichten:

Das könnte Sie auch interessieren:

Zufällige Bilder aus unserer Bildgalerie:

Subaru Legacy Kombi
Subaru Legacy Kombi
Mazda CX-5 - Frontscheinwerfer
Mazda CX-5 - Frontscheinwerfer
Audi RS 6 Avant - Bild 11
Audi RS 6 Avant - Bild 11
BMW 5er Limousine (E12) - Bild 7
BMW 5er Limousine (E12) - Bild 7
 
Umwelt
Das Kraftfahrtbundesamt hat das Ergebnis der Prüfung des BMW 320d EfficientDynamics Edition veröffentlicht, dessen Abgasverhalten von der Deutschen Umwelthilfe im Dezember 2017 kritisiert worden war. Nach ... mehr ...
Aus 1 mach 3
Hochdachkombis sind nicht unbedingt das, was man in der Autoindustrie als sexy versteht. Dennoch sind sie insbesondere für Familien äußerst praktisch und gut gelitten. Grund genug für die PSA-Gruppe ... mehr ...
Rüsselsheimer Hochdach
Opel bringt als nächstes Gewächs der Zusammenarbeit mit der PSA-Gruppe den Combo in einer neuen Version. Der Verkaufsstart liegt noch in der ersten Jahreshälfte. Wahlweise gibt es den Wagen als Kurz- oder ... mehr ...
Neue Bildgalerien

Mercedes A-Klasse 2018
Die neue Version der A-Klasse wird es auf dem Genfer Salon 2018 zu sehen geben.

BMW X4 2018
Bereits nach vier Jahren wird der X4 auf eine neue Plattform gestellt und folgt dem neuen X3.

Audi A7 Sportback
Nach etwa 7 Jahren Produktionszeit schickt Audi den neuen A7 an den Start.

BMW X2 2018
BMW hat den X2 vorgestellt, der ab Anfang 2018 bei den Händlern stehen wird.

Nissan Qashqai Facelift 2018
Für den 2014 vorgestellten Nissan Qashqai der zweiten Generation gibt es ein Facelift, das die Front noch einmal deutlich aufwertet.

Mini Electric Concept
Auch bei Mini beschäftigt man sich mit dem Thema Elektroauto.

Smart Vision EQ
Autonomes Fahren steht auch bei smart hoch im Kurs: Vision EQ zeigt ein autonomes Elektrofahrzeug in der Klasse des smart fortwo.

Mercedes EQA
Mit der Studie EQA zeigt Mercedes, wie man sich ein Elektroauto auf Basis der A-Klasse vorstellen könnte.

Mercedes EQA
Mit der Studie EQA zeigt Mercedes, wie man sich ein Elektroauto auf Basis der A-Klasse vorstellen könnte.