Facelift

Neuer Audi A1 und A1 Sportback

Direkt zu den Modellen:
Facelift für den Audi A1 und Audi A1 Sportback. Bild: Audi

Facelift für den Audi A1 und Audi A1 Sportback. Bild: Audi

Über 500.000 Fahrzeuge hat Audi mittlerweile von den Modellen des im Jahr 2010 eingeführten Audi A1 verkauft. Ein gelungener (Wieder-)Einstieg in die Klasse der Kleinwagen also.

Grund genug, die Modellreihe noch einmal fit für die zweite Lebenshälfte zu machen.

Vorweg: Äußerlich hält sich das Facelift in relativ engen Grenzen. Die Aufteilung innerhalb der Scheinwerfer und auch der Rückleuchten wird natürlich verändert und die Frontscheinwerfer sind hierbei etwas kantiger gezeichnet. Die Rückleuchten werden leicht vergrößert und reichen nun weiter in die Mitte der Heckklappe hinein.

Unter der Haube
Die Motorenpalette wird komplett ausgetauscht. Sicherlich ist sie zum Start des Facelifts noch nicht ganz komplett, der Einstieg in die Benziner ist derzeit bei 125 PS angesiedelt. Bei den Dieseln hingegen fehlt derzeit noch die große Motorisierung.

Ein wenig später soll ein 1.0 TFSI mit etwa 95 PS die Motorenpalette nach unten erweitern und den Einstiegspreis auch wieder in altgewohnte Regionen legen.

Insgesamt sinkt der Spritdurst des Audi A1 noch einmal deutlich.

Servolenkung
Neu ist auch die elektromechanische Servolenkung des A1. Hier kam bislang noch eine hydraulische Lenkung zum Einsatz.

Ausstattungen
Die Ausstattungen wurden ebenfalls neu strukturiert. Audi geht weg von den Begriffen Attraction, Ambition und Ambiente und nennt die Ausstattungen nun schlichtweg A1, A1 sport und A1 design.

Infotainment
Das alte Chorus-Radio und dessen Serie hat nun ausgedient. Beim A1 gibt es serienmäßig das Audi Standard-Radio, das sich gegen Aufpreis auch auf das Multimediaradio MMI upgraden lässt.

Mehr Infos gibt es natürlich auch in unserem Autokatalog: Audi A1 und Audi A1 Sportback.

Zurück zur Übersicht
Neuere Nachrichten:Ältere Nachrichten:

Das könnte Sie auch interessieren:

Zufällige Bilder aus unserer Bildgalerie:

BMW X6 M
BMW X6 M
Nissan Pixo
Nissan Pixo
Audi A3 Concept
Audi A3 Concept
Toyota GT-86 - Innenraum
Toyota GT-86 - Innenraum
 
Neue Einstiegsmotorisierung
Für den im letzten Jahr eingeführten Toyota GR Supra gibt es ab März 2020 eine neue Einstiegsmotorisierung. Der Zweiliter-Turbo leistet 258 PS und hat einen Normverbrauch von 6,3 Liter auf 100 Kilimetern. ... mehr ...
Neue Welten entdecken
Spektakuläre Roadtrips sind nicht nur in den USA, sondern auch in Deutschland möglich. In der Bundesrepublik gibt es rund 150 Ferienstraßen, die zu Entdeckungsreisen perfekt geeignet sind. Auch ohne eigenes ... mehr ...
Zahlen 2019
Der Volkswagen Konzern hat seine weltweiten Auslieferungen in 2019 trotz rückläufiger Gesamtmärkte um 1,3 Prozent auf 10.974.600 Fahrzeuge gesteigert. Damit hat er seinen Marktanteil in allen Regionen ... mehr ...
Neue Bildgalerien

Elektroauto Microlino
Der Microlino ist die Reinkarnation der legendären BMW Isetta als Elektroauto.

Neuer Audi A6 allroad quattro
Auch den Audi A6 allroad quattro gibt es nun in der aktuellen Generation.

Audi RS 5 Facelift 2020
Als letzte Modelle der Baureihen A4 / A5 erhalten die RS 5 Modelle das Facelift. Hier das Coupe.

Neuer Mercedes GLA (2020)
Nach knapp sieben Jahren gibt es im Zuge der neuen A-Klasse und B-Klasse natürlich auch einen neuen Mercedes GLA.

Facelift für den Opel Insignia Gran Sport
Auch für den Insignia Gran Sport gibt es im Januar 2020 das Facelift zur Lebenshalbzeit.

Facelift für den Opel Insignia Sports Tourer
Relativ kurz nach der Einführung gibt es das Halbzeit-Facelift für den aktuellen Opel Insignia Sports Tourer. Der Insignia ist noch ein Mode...

Ford S-Max II - Facelift 2020
Auch für den S-MAX II gibt es im Modelljahr 2020 das Facelift.

Ford Galaxy III Facelift
Nach vier Jahren Bauzeit gibt es ein dezentes Facelift für den Ford Galaxy III.

Ford Galaxy III Facelift
Nach vier Jahren Bauzeit gibt es ein dezentes Facelift für den Ford Galaxy III.