30 PS stärker, deutlich weniger Verbrauch.

VW hat zur IAA den Golf R mit 300 PS im Gepäck.

Direkt zu den Modellen:
VW Golf VII Alltrack (03/2015 - )
VW Golf VII Sportsvan (01/2014 - )
VW Golf VII Variant (07/2013 - )
VW Golf VIII (01/2020 - )
VW Golf VIII GTD (06/2020 - )
VW Golf VIII GTE (06/2020 - )
VW Golf VIII GTI (06/2020 - )
VW Golf VIII Variant (09/2020 - )
300 PS - also 70 PS mehr als der Golf VII GTI - Das ist ein R wert. Bild: VW

300 PS - also 70 PS mehr als der Golf VII GTI - Das ist ein R wert. Bild: VW

Der stärkste Golf aus der Produktpalette kommt mit 300 PS und sprintet in nur 4,9 Sekunden auf 100 km/h. Das markante Design unterstreicht zusätzlich den Sportcharakter des Fahrzeugs.

Der neue Golf R wurde von der Volkswagen R GmbH konzipiert und setzt voll auf Dynamik. Angetrieben wird der Sportwagen von einem neu konstruierten 300 PS (221 kW) starken TSI-Motor, der nicht nur 30 PS stärker, sondern auch 18 Prozent sparsamer (Werksangabe) ist als sein Vorgänger. Das maximale Drehmoment stieg um 30 auf 380 Newtonmeter. Um diese Werte zu erreichen, durchlief der Motor ein Entwicklungsprogramm wie im Motorsport. Der perfektionierte 4MOTION-Allradantrieb sorgt für optimale Traktion unter allen Einsatzbedingungen im Straßenverkehr und auf der Rennstrecke.

Mit dem neuen Golf R wird ein erfolgreiches Konzept auch gestalterisch in die nächste Generation geführt. Markante Lufteinlässe, die eigens designten Stoßfänger und Seitenschweller und nicht zuletzt die zweiflutige Abgasanlage mit vier verchromten Endrohren demonstrieren den Sportcharakter des Fahrzeugs. Der Golf R unterstreicht mit seinem zurückhaltenden, aber prägnanten Auftritt Sportlichkeit und Performance. Klaus Bischoff, Leiter Volkswagen Design, erklärt: „Der Golf R schafft die spannende Balance aus Seriosität und Sportlichkeit, sowie aus Zurückhaltung und Differenzierung.“

Der neue Golf R kommt Ende 2013 in den Markt, wahlweise als Handschalter oder mit automatischem Doppelkupplungsgetriebe (DSG).

Serienmäßig mit an Bord sind unter anderem die neu entwickelte Progressivlenkung, Bi-Xenonscheinwerfer und 18-Zoll-Leichtmetallfelgen mit Reifen der Dimension 225/40.
Zurück zur Übersicht
Neuere Nachrichten:Ältere Nachrichten:

Das könnte Sie auch interessieren:

Zufällige Bilder aus unserer Bildgalerie:

Skoda Fabia RS Combi
Skoda Fabia RS Combi
Audi R8 - Heckansicht
Audi R8 - Heckansicht
Hyundai i20
Hyundai i20
smart fortwo Edition iceshine - Bild 5
smart fortwo Edition iceshine - Bild 5
 
Nicht vergessen
Die Stoßdämpfer halten ein Auto sicher in der Spur – unabhängig von der Straßenlage. Ihre Lebensdauer ist jedoch begrenzt. Je nach Alter, Beanspruchung oder Laufleistung können erste Schäden entstehen. ... mehr ...
159 PS in 2019
Alle reden über die Umwelt aber keiner geht hin. So würde ich das mal bezeichnen. Seit Jahrzehnten steigt die Leistung der neu zugelassenen Fahrzeuge immer weiter. Bis zum derzeitigen Höchststand von ... mehr ...
Auch im nächsten Jahr
Es stand zu befürchten. Jetzt ist es gewiss. Auch im Jahr 2021 wird es keine Automobilausstellung in Genf geben. Das teilte die ausrichtende Stiftung Salon International de L´automobile heute mit. Aufgrund ... mehr ...
Neue Bildgalerien

Der neue BMW X6 M
Mit 625 PS gibt es den BMW X6 M als Topversion des Oberklasse SUV-Coupes.

Der neue BMW X5 M
Auf 600 PS und mehr bringt BMW den neuen X5 M.

Das neue BMW 4er Coupe
War die alte 4er Reihe auch von außen komplett von der 3er Basis abgeleitet, so präsentiert sich das neue BMW 4er Coupe in einer komplett ...

Facelift BMW 5er Touring
Vorne und hinten deutlich verändert: Das Facelift des 5er Touring von BMW

Facelift BMW 5er Limousine
Von der Front und vom Heck her ordentlich anders: Das Facelift der 5er Limousine von BMW

Facelift BMW 6er GT
Auch der 6er Gran Tourismo von BMW ist von vorne als auch von hinten deutlich verändert.

DS 9
Mit dem DS 9 steigt die PSA-Gruppe wieder ins Gehobene Segment ein und bringt eine klassische Limousine der oberen Mittelklasse auf den Mark...

Skoda Kodiaq RS
Skoda bringt neben dem Octavia nun auch den Kodiaq als RS.

Skoda Kodiaq RS
Skoda bringt neben dem Octavia nun auch den Kodiaq als RS.