Absacker nach gutem Juli

Minus 5,5% - Zulassungen im August 2013


Im Juli war in der Branche zumindest in Deutschland ein gewisser Hoffnungsschimmer eingekehrt. Die Zulassungen lagen moderat über Vorjahr - und das bei Traumwetter. Die Zahlen im August dagegen lassen wieder Ernüchterung einkehren. Mittlerweile sind sogar die Koreaner teilweise ins Minus gedreht - Hyundais Marktanteil hat sich zwar leicht verbessert, aber von Januar bis August hat auch Hyundai weniger ausgeliefert als im Vorjahr.

Ganz bitter auch die Situation bei Opel - die Rüsselsheimer fahren erneut ein zweistelliges prozentuales Minus im August ein. Auch vor VW macht der August nicht Halt. Minus 16,7 % zum Vorjahr - allerdings muss man hier berücksichtigen, dass der Golf Variant derzeit auf den Golf VII Variant umgestellt wird und in sofern ein überdurchschnittliches Minus zu erwarten war. Mehr wird man hier wissen, wenn das Kraftfahrt-Bundesamt die Zulassungen der Modellreihen veröffentlicht hat.

Am schlimmsten sieht es aber derzeit in Deutschland für Alfa Romeo und Lancia aus. Hier setzt sich der Negativtrend der letzten Jahre nahtlos fort und beide Hersteller verlieren mehr als die Hälfte ihrer Zulassungen (Januar bis August). Ebenso gebeutelt ist Toyota mit ihrer Premium-Marke Lexus.

Während Renault noch einigermaßen gut durch das Jahr gekommen ist und im August mit 1,4% Zuwachs sogar sehr gut da steht, läuft es im PSA-Konzern mit Citroen (-25,7% im August) und Peugeot (-27%) alles andere als rund. Und das, obwohl Peugeot derzeit ein attraktives Modell nach dem anderen neu auflegt.

Alles rund läuft derzeit bei Mazda. Angefangen mit dem CX-5 stellt Mazda ein tolles Modell nach dem nächsten vor. Derzeit wird der Mazda3 renoviert und der Mazda6 in der Mittelklasse ist ein echter Hingucker. Mutigst im Design - was man sonst in den letzten Jahren fast nur von BMW oder Nischenmodellen gewohnt war. Der Markt honoriert das scheinbar und beschert Mazda im August einen Zuwachs von mehr als 30%).

Insgesamt deutet alles daraufhin, dass wir uns wohl auf weiter schwierige Zeiten im deutschen Markt einstellen müssen. Von Europa hier mal ganz zu schweigen.

(csch) - Datenbasis: Kraftfahrt-Bundesamt

Zurück zur Übersicht
Neuere Nachrichten:Ältere Nachrichten:

Das könnte Sie auch interessieren:

Zufällige Bilder aus unserer Bildgalerie:

BMW Z4 Roadster
BMW Z4 Roadster
Hyundai Veloster - Frontansicht
Hyundai Veloster - Frontansicht
Hyundai Veloster - Kofferraum
Hyundai Veloster - Kofferraum
Jeep Compass
Jeep Compass
 
Der Sommer naht
Wer sein Fahrzeug verkaufen möchte, wünscht es sich natürlich, den bestmöglichen Verkaufspreis zu sichern. Oftmals sind sich Verkäufer dabei nicht bewusst, welche Sonderausstattungen beim Verkauf ... mehr ...
Machbar, sagt der Automobilverband
Gerade die Bewohner von ländlichen Gebieten haben derzeit ein Problem: Elektroautos sind für den täglichen Bedarf oft noch nicht weit genug. Tankstellen rar und das „Tanken“ zudem langsam. So ... mehr ...
Basiert auf dem brasilianischen Nivus
Was für den lateinamerikanischen Markt gut ist, das kann wohl für Europa nicht schlecht sein? Das werden wir Ende des Jahres erfahren. Mit dem Taigo nämlich holt VW ein Modell nach Europa, das grundsätzlich ... mehr ...
Neue Bildgalerien

Erste Skizzen des VW Taigo.
Ende 2021 will VW das untere Crossover-Segment mit dem Taigo noch einmal erweitern. Er basiert auf dem brasilianischen Nivus.

BMW M5 - Facelift
Bildgalerie zum Facelift des BMW M5

Der neue Toyota Yaris Cross
Mit dem Yaris Cross erweitert Toyota die Modellpalette um einen kleinen Crossover.

Der neue VW ID.4
Für VW könnte der Elektro-Crossover ID.4 zu einem der wichtigsten Modelle werden.

Facelift des Audi TT RS Roadster
Bildgalerie zum Facelift des Audi TT RS Roadsters.

Facelift des Audi TT RS Coupe
Bildgalerie zum Facelift des Audi TT RS Coupe.

Der neue Nissan Qashqai 2021
Für den Nissan Qashqai gibt es in diesem Frühjahr die mittlerweile dritte Auflage.

Der neue Audi SQ5 Sportback
Auch der neue Audi Q5 Sportback bekommt eine sportliche Variante als SQ5 Sportback.

Der neue Audi SQ5 Sportback
Auch der neue Audi Q5 Sportback bekommt eine sportliche Variante als SQ5 Sportback.