Lexus LF-NX auf der IAA

Raumschiff oder Flugzeug? Nein - Konzeptfahrzeug von Lexus

Die Crossover-Studie Lexus LF-NX kommt zur IAA. Bild: Lexus

Die Crossover-Studie Lexus LF-NX kommt zur IAA. Bild: Lexus

Bei den ersten Eindrücken drängte sich uns dieser Verdacht auf. Das Design ist schnittig und bissig - vielleicht etwas zu viel hier und da. Aber bislang sind es ja auch nur offizielle Computerskizzen. An dieser Stelle freuen wir uns mal deutlich aud die IAA.

Bei der Internationalen Automobil-Ausstellung IAA 2013 in Frankfurt gibt das kompakte Lexus Crossover Konzeptfahrzeug LF-NX seine Weltpremiere. Mit dem LF-NX testet Lexus die Publikumsreaktionen auf einen möglichen kompakten SUV. Angetrieben wird das Konzeptfahrzeug von einer auf SUV Belange angepassten neuen Variante des hocheffizienten Lexus Vollhybrid-Antriebs.

Mit markantem Design reflektiert die Studie die jüngste Entwicklung der Lexus Designsprache L-finesse. Dominiert wird die Frontpartie von einer neuen Interpretation des Lexus Diabolo Kühlergrill Designs, ausdrucksstarken Scheinwerfern mit LED-Tagfahrleuchten und zwei seitlichen Lufteinlässen, die den Stoßfänger optisch von den Kotflügeln trennen.

In der Seitenansicht vermittelt der LF-NX die typische Robustheit urbaner SUVs. Oberhalb der Gürtellinie erinnern die Lexus typischen Formen der Seitenscheiben und das flach auslaufende Heck mit dem integrierten Spoiler an die Silhouette eines sportlichen Coupés.

Markant gestaltete Heckleuchten-Einheiten dominieren das Heck des LF-NX. Die spezielle silberfarbene Lackierung des Lexus LF-NX erinnert an gebürstetes Metall und vermittelt den Eindruck, dass die Karosserie der Konzeptstudie aus dem Vollen gefräst ist.

Die Innenraumgestaltung des LF-NX greift das Design seiner Karosserie auf. Kraftvoll geschwungene Formen betonen ein fahrerorientiertes Cockpit in einem ergonomisch perfekten Umfeld. Ganz im Stil der L-finesse Designsprache teilt sich die Armaturentafel in eine obere Informationsebene und eine untere Bedienebene.

In der unteren Bedienebene befinden sich intuitiv bedienbare, berührungsempfindliche Schalter und das neue Touch Pad Bedienelement. Lederpolster in Schwarz mit sonnengelben Kontrastnähten sowie eine blaue Instrumenten- und Schalthebelbeleuchtung unterstreichen den Premium-Anspruch des LF-NX Konzept SUVs.
Zurück zur Übersicht
Neuere Nachrichten:Ältere Nachrichten:

Das könnte Sie auch interessieren:

Zufällige Bilder aus unserer Bildgalerie:

BMW Z4 Roadster
BMW Z4 Roadster
Nissan Tiida
Nissan Tiida
Toyota Avensis Combi
Toyota Avensis Combi
Golf VII - Der Golf VII basiert auf dem neuen modularen Querbaukasten von VW.
Golf VII - Der Golf VII basiert auf dem neuen modularen Querbaukasten von VW.
 
Euro 6d-Temp, Euro 6d, ISC, EVAP und FCM
Letztes Jahr noch flammneu, dieses Jahr schon ein alter Hut. So schnell haben sich Abgasnormen noch nie gedreht. Auf den ersten Blick ziemlich verwirrend, aber grundsätzlich nachvollziehbar und einleuchtend: Ab ... mehr ...
Modelljahr 2020
Der neue Mitsubishi ASX, der ab September bei den Händlern zum Verkauf bereitsteht, startet bei 20.990 Euro. Das zum Modelljahr 2020 gründlich überarbeitete Erfolgs-SUV, das wir in unserem Autokatalog ... mehr ...
Wieder fehlen viele Hersteller
Der Trend auf der IAA geht auch in diesem Jahr wieder zu weniger reinrassigen Autoherstellern. Dafür gibt es eine neue Halle mit Softwareriesen wie zum Beispiel Microsoft, IBM, Samsung SDi, SAP oder Vodafone. Hier ... mehr ...
Neue Bildgalerien

VW T-Roc Cabrio
Den VW T-Roc gibt es ab 2020 auch in einer offenen Variante als klassisches Cabrio mit Stoffverdeck.

Renault Captur II
Nach dem Clio kommt jetzt auch der Renault Captur als Neuentwicklung auf den Markt. Vorstellung auf der IAA 2019.

Audi SQ7 TDI Facelift
Der Audi SQ7 TDI bekommt ein Design- und Technik-Facelift.

Ford Explorer 2019 Plug-in-Hybrid
Bilder zum Ford Explorer Plug-in Hybrid 2019

Audi SQ7 TDI
Kurz vor dem Facelift brachte Audi den SQ7 TDI als leistungsgesteigerte Version des Q7 heraus.

Audi Q3 Sportback
Erstmalig bekommt der Q3 nun auch eine coupeartike Sportback-Variante.

Audi A1 citycarver
Nach der Vorstellung des A1 schiebt Audi im Herbst mit dem A1 citycarver noch eine Variante im Offroad-Look nach.

Ford Kuga 2019
Der Ford Kuga geht im Herbst in die mittlerweile dritte Generation.

Ford Kuga 2019
Der Ford Kuga geht im Herbst in die mittlerweile dritte Generation.