Es muss nicht immer neu sein ...

Leasingrückläufer - Günstige Gebrauchtwagen mit lückenlosem Scheckheft

Bildquelle: flickr.com / Perry French <a href="http://creativecommons.org/licenses/by-nd/2.0/deed.de" target="_blank">Creative Commons</a>

Bildquelle: flickr.com / Perry French Creative Commons

Das Leasing von Fahrzeugen ist in der heutigen Gesellschaft kein unbekanntes Phänomen mehr. Doch was passiert mit den Fahrzeugen nach Ende des Leasingvertrages? Nach Ablauf der Vertragslaufzeit werden die entsprechenden Fahrzeuge an die Leasinggesellschaft zurückgegeben, welche anschließend versucht, sie erneut an einen Kunden zu verleasen oder auf dem Gebrauchtwagenmarkt zu veräußern. Diese spezielle Art der Gebrauchtwagen wird als Leasingrückläufer bezeichnet und erfreut sich bei den Interessenten immer größerer Beliebtheit, da sie sich durch viele Vorteile von der Masse der herkömmlichen Gebrauchtwagen abhebt. Wer sich richtig informiert, kann mit dem Kauf eines Leasingwagens bares Geld sparen.

Was macht Leasingrückläufer so attraktiv?

Leasingrückläufer zeichnen sich vor allem durch ihren in der Regel besonders günstigen Preis aus, da der starke Wertverlust des ehemaligen Neuwagens vom Leasingnehmer getragen wird. So ist es möglich, den ehemaligen Leasingwagen nach nur drei Jahren Vertragslaufzeit bis zu 60 Prozent billiger als der Neupreis erstehen zu können. Die umfangreiche Ausstattung der Rückläufer resultiert daraus, dass die meisten dieser Fahrzeuge während der Vertragslaufzeit als Dienstwagen im Einsatz waren und daher mit großer technischer Raffinesse überzeugen können. Der größte Vorteil ehemaliger Leasingwagen ist jedoch das lückenlose Scheckheft. Da die Inspektionen und Wartungen während der Vertragslaufzeit vorgeschrieben sind und mögliche Mängel am Ende durch den Leasingnehmer beseitigt werden müssen, können sich Interessenten über den tadellosen Zustand des Wagens beim Erwerb freuen. Auch der Pflegezustand übertrifft häufig den herkömmlicher Gebrauchtwagen, da jeder Makel für den Leasingnehmer am Ende der Laufzeit teuer werden kann.

Leasingrückläufer - Gepflegte Gebrauchtwagen aus erster Hand

Wer auf der Suche nach gepflegten Gebrauchtwagen moderner Modelle ist und dabei möglichst viel Geld sparen will, findet in Leasingrückläufern die optimale Lösung. Zwar haben die Fahrzeuge in der Regel bereits mehr Kilometer hinter sich gebracht, als herkömmliche Gebrauchtwagen, da sich jedoch die Autoqualität in den letzten Jahren stark verbessert hat, ist dies kein Grund zur Beunruhigung. Gerade Dienstwagen, die im Normalfall besonders auf Langstrecken gefahren werden, stehen auch nach der gewöhnlichen Vertragslaufzeit von drei Jahren Neuwagen in fast nichts nach, da das Fahren von Langstrecken den Motor zusätzlich schont. Während noch vor ein paar Jahren der Erwerb von Leasingrückläufern für Privatpersonen gar nicht möglich war, können sie Interessenten sogar mittlerweile im Internet erstehen. Durch den hervorragenden Zustand bei besonders günstigen Preisen, erfreuen sich Leasingrückläufer immer größerer Beliebtheit auf dem Gebrauchtwagenmarkt. Denn lässt man die Komponente des Leasingvertrages einmal völlig außer Acht, sind sie doch nur eins - scheckheftgepflegte, moderne und günstige Gebrauchtwagen.
Zurück zur Übersicht
Neuere Nachrichten:Ältere Nachrichten:

Das könnte Sie auch interessieren:

Zufällige Bilder aus unserer Bildgalerie:

Renault Scenic 2011
Renault Scenic 2011
BMW 6er Cabrio - Kofferraum
BMW 6er Cabrio - Kofferraum
Skoda Rapid - Bild 8
Skoda Rapid - Bild 8
Ford Ecosport - Warum Ford aber bei einem nicht speziell fürs Gelände bestimmten Fahrzeug ein Reserverad anhängt - auch in blau haben wir es nicht verstanden.
Ford Ecosport - Warum Ford aber bei einem nicht speziell fürs Gelände bestimmten Fahrzeug ein Reserverad anhängt - auch in blau haben wir es nicht verstanden.
 
Karosserie und Licht
Ein Facelift bringt Opel für den Insignia, der als letztes Modell aus der Partnerschaft mit GM hervorgegangen ist. Die Tage der Modelle aus dieser Zusammenarbeit sind ja bekanntlich gezählt und so bekommt ... mehr ...
Zugpferd Elektroauto?
Volkswagen muss angesichts der immer strafferen Klimaziele mehr und mehr auf Elektromobilität setzen. Tesla hat angekündigt, nun ebenfalls in Deutschland zu produzieren, damit steht der Konzern Volkswagen ... mehr ...
Zweite Auflage
Der Mercedes GLA geht in die zweite Saison: Am 11. Dezember 2019 wird er offiziell vorgestellt. Genau gesagt um 14 Uhr MEZ. Die Premiere wird Live per Stream übertragen, so dass, wenn der Server nicht ... mehr ...
Neue Bildgalerien

Facelift für den Opel Insignia Gran Sport
Auch für den Insignia Gran Sport gibt es im Januar 2020 das Facelift zur Lebenshalbzeit.

Facelift für den Opel Insignia Sports Tourer
Relativ kurz nach der Einführung gibt es das Halbzeit-Facelift für den aktuellen Opel Insignia Sports Tourer. Der Insignia ist noch ein Mode...

Ford S-Max II - Facelift 2020
Auch für den S-MAX II gibt es im Modelljahr 2020 das Facelift.

Ford Galaxy III Facelift
Nach vier Jahren Bauzeit gibt es ein dezentes Facelift für den Ford Galaxy III.

VW ID.SPACE VIZZION
Die Studie VW ID.SPACE Vizzion kann man sich gut als Kombi des ID3 vorstellen.

Ausblick auf den BMW i4 Gran Coupe
Für das Jahr 2021 hat BMW sich die Elektrifizierung der Mittelklasse vorgenommen. Der BMW i4 steht dann in den Startlöchern.

Der neue Audi e-tron Sportback
Auch für den Audi e-tron gibt es ab 2020 eine Sportback Variante. An die neue Form des Sportbacks haben wir uns mittlerweile gewöhnt.

Der neue Audi S8
Etwas mehr als ein Jahr nach dem Debüt des Audi A8 kommt auch die Sportversion S8 mit 571 PS und 800 Nm Drehmoment.

Der neue Audi S8
Etwas mehr als ein Jahr nach dem Debüt des Audi A8 kommt auch die Sportversion S8 mit 571 PS und 800 Nm Drehmoment.