Änderungen beim 1.3 CDTI Motor

Opel Corsa jetzt mit 88g CO2 pro Kilometer

Direkt zu den Modellen:
Opel Corsa F (06/2019 - )
Opel Corsa F elektro (07/2019 - )
Jetzt nur noch 88g CO2 pro Kilometer - der überarbeitete Corsa 1.3 CDTI. Bild: Opel

Jetzt nur noch 88g CO2 pro Kilometer - der überarbeitete Corsa 1.3 CDTI. Bild: Opel

Der sparsamste Opel Corsa wird jetzt wirtschaftlicher und umweltfreundlicher: Der 70 kW/95 PS starke Corsa 1.3 CDTI ecoFLEX mit Start/Stop-Technologie benötigt als Dreitürer nur noch 3,3 Liter Diesel auf 100 Kilometer. Das entspricht einem vorbildlichen CO2-Wert von gerade einmal 88 g/km (Fünftürer: 3,4 l/100 km und 89 g/km CO2). Damit wird er zum sparsamsten und saubersten Diesel-Modell, das Opel jemals gebaut hat.

„Der 88-Gramm-Corsa stellt einmal mehr die Vorreiterrolle von Opel bei der Entwicklung nachhaltiger Mobilitätslösungen unter Beweis. Vom ersten Corsa ecoFLEX bis heute konnten wir innerhalb von nur fünf Jahren Verbrauch und CO2-Emissionen um ganze 26 Prozent senken – und das bei einer gleichzeitigen Leistungssteigerung von mehr als 26 Prozent. Das freut unsere Kunden genauso wie die Umwelt“, fasst Opel-Entwicklungsvorstand Mike Ableson die Vorteile des neuen Spritsparkünstlers zusammen.

Sieben Prozent weniger Verbrauch als bisher
War der Corsa 1.3 CDTI ecoFLEX in der jüngsten Generation seit 2011 mit 3,5 Litern Diesel auf 100 Kilometer und 94 Gramm CO2 pro Kilometer bereits ordentlich sparsam, ist er nun mit einer erneuten Reduktion um 0,2 Liter und sechs Gramm CO2 der absolute Spritsparkönig im Opel-Dieselportfolio. Zahlreiche Maßnahmen tragen gemeinsam zur Verbrauchs- und Emissionsreduzierung um nochmals knapp sieben Prozent bei: Der Turbodiesel wurde mit einer bedarfsgesteuerten Ölpumpe ausgestattet. Diese variiert das Ölvolumen in Abhängigkeit der Last, um die für den Ölkreislauf erforderliche Energie auf ein Minimum zu reduzieren. Die Verwendung eines speziellen Getriebeleichtlauföls unterstützt einen effizienten Kraftstoffverbrauch. Abgerundet werden die Maßnahmen durch eine Anpassung der Motorsteuerung mit überarbeiteten Kennfeldern im Motorsteuergerät.

Zusätzlich verfügen alle Corsa ab November 2012 über die neue Generation der Opel-Schaltgetriebe, die einen noch präziseren Gangwechsel und hohen Schaltkomfort ermöglicht. Opel erzielte eine Verringerung der Schaltwege bei einer gleichzeitigen Reduzierung der Schaltkräfte. Dazu wurde das Basisgetriebe umfangreich überarbeitet: Neue Gangräder und modifizierte Komponenten von Eingangswelle bis Schaltgabel sorgen für hohen Schaltkomfort und optimierten Betrieb bei Kälte und Hitze. Außerdem wurden die Reibungskräfte des Schalthebels reduziert. Neue Leichtlaufreifen der Dimension 185/65 R15 verringern im Sinne der Umweltfreundlichkeit den Rollwiderstand.

Bei aller Sparsamkeit bleiben die Leistungen nicht auf der Strecke. Zwischen 1.750 und 3.250 min-1 liegt ein Drehmoment von 190 Newtonmetern an. Der 70 kW/95 PS starke Turbodiesel beschleunigt den Corsa in 12,3 Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 177 km/h.

Zurück zur Übersicht
Neuere Nachrichten:Ältere Nachrichten:

Das könnte Sie auch interessieren:

Zufällige Bilder aus unserer Bildgalerie:

Seat Altea Kombi
Seat Altea Kombi
Seat Ibiza 2011
Seat Ibiza 2011
Audi A4 Allroad quattro - Rückleuchte
Audi A4 Allroad quattro - Rückleuchte
Mini Cabrio
Mini Cabrio
 
Nach dem i3 gibts nun einen elektrischen X3.
Revolutionär war das, was BMW im Jahr 2011 mit dem i3 und dem i8 vorgestellt hat. Autos, die einzig und allein für den elektrischen Antrieb konstruiert wurden. Genau der richtige Weg - sollte man meinen. Während ... mehr ...
E-Mokka
Das nächste Modell, das von einem konventionellen Antrieb auf ein reines Elektroauto umgebaut wird, kommt von Opel und ist der Mokka. Die Mokka-Klasse ist im Opel Sortiment ja eigentlich beinahe zuviel. ... mehr ...
Kurz notiert
Der Nachfolger des ehemaligen Passat CC geht in seine zweite Lebenshälfte. Im Bereich der klassischen Limousinen oder Coupes ist der Arteon derzeit das Luxuriöseste, das VW den Kunden anbietet. Im ... mehr ...
Neue Bildgalerien

Der neue BMW X6 M
Mit 625 PS gibt es den BMW X6 M als Topversion des Oberklasse SUV-Coupes.

Der neue BMW X5 M
Auf 600 PS und mehr bringt BMW den neuen X5 M.

Das neue BMW 4er Coupe
War die alte 4er Reihe auch von außen komplett von der 3er Basis abgeleitet, so präsentiert sich das neue BMW 4er Coupe in einer komplett ...

Facelift BMW 5er Touring
Vorne und hinten deutlich verändert: Das Facelift des 5er Touring von BMW

Facelift BMW 5er Limousine
Von der Front und vom Heck her ordentlich anders: Das Facelift der 5er Limousine von BMW

Facelift BMW 6er GT
Auch der 6er Gran Tourismo von BMW ist von vorne als auch von hinten deutlich verändert.

DS 9
Mit dem DS 9 steigt die PSA-Gruppe wieder ins Gehobene Segment ein und bringt eine klassische Limousine der oberen Mittelklasse auf den Mark...

Skoda Kodiaq RS
Skoda bringt neben dem Octavia nun auch den Kodiaq als RS.

Skoda Kodiaq RS
Skoda bringt neben dem Octavia nun auch den Kodiaq als RS.