Spritsparer

VW in Paris: Studie Golf BlueMotion

Direkt zu den Modellen:
VW Golf VII Alltrack (03/2015 - )
VW Golf VII Sportsvan (01/2014 - )
VW Golf VII Variant (07/2013 - )
VW Golf VIII (01/2020 - )
VW Golf VIII GTD (06/2020 - )
VW Golf VIII GTE (06/2020 - )
VW Golf VIII GTI (06/2020 - )
VW Golf VIII Variant (09/2020 - )
In Paris ist es noch eine Studie: Der Golf VII BlueMotion soll im Sommer 2013 auf den Markt kommen. Prognose: 3,2 Liter auf 100 km (85 g CO2/km). Bild: VW

In Paris ist es noch eine Studie: Der Golf VII BlueMotion soll im Sommer 2013 auf den Markt kommen. Prognose: 3,2 Liter auf 100 km (85 g CO2/km). Bild: VW

Als Premiere von Volkswagen auf dem Pariser Automobilsalon eines der sparsamsten Automobile der Welt: die Studie des neuen Golf BlueMotion. Der von einem neu entwickelten 1,6-Liter-TDI (Turbodiesel) angetriebene Golf verbraucht lediglich 3,2 l/100 km; dieser Wert entspricht einer CO2-Emission von nur noch 85 g/km. Gleichwohl ist der 81 kW / 110 PS starke und bis zu 202 km/h schnelle Golf BlueMotion ein fünfsitziger Allrounder, der eine komplette Familie sicher und komfortabel durch das Jahr begleitet. Auf den Markt kommen wird der Golf BlueMotion der dritten Generation im Sommer 2013.

Verbrauch um 15 Prozent reduziert
Kontinuierlich sparsamer. Die erste Generation des Golf BlueMotion debütierte vor fünf Jahren auf dem Genfer Automobilsalon; Ende 2007 kam der Wagen auf den Markt. Damals setzte der Golf BlueMotion mit einem Verbrauch von 4,5 l/100 km (119 g/km CO2) Zeichen in Sachen Nachhaltigkeit. Im Jahr 2009 stellte Volkswagen ebenfalls in Genf (noch als Studie) die zweite Generation des Golf BlueMotion vor, dessen Verbrauch nun auf 3,8 l/100 km (99 g/km CO2) gesenkt werden konnte; ausgeliefert wurde die Serienversion dieses Golf BlueMotion ab Oktober desselben Jahres. Wenn der Verbrauch des dritten Golf BlueMotion nun um weitere 0,6 Liter respektive 15 Prozent und die CO2-Emission analog um 14 Gramm gesenkt werden konnte, ist das ein Spiegelbild des kontinuierlichen, technischen Fortschritts. Bei 50 Litern Tankinhalt und 3,2 l/100 km Verbrauch kommt der neue Golf auf eine theoretische Reich-weite von erstaunlichen 1.562 Kilometern. Bei einer durchschnittlichen Jahresfahrleistung von 15.000 Kilometern werden die meisten Fahrer diesen Volkswagen nur noch zehn Mal im Jahr tanken – beim aktuellen Kraftstoffpreis in Deutschland (Quelle: Mineralölwirtschaftsverband, Juli 2012) würden sich dabei für den Kraftstoff eines ganzen Jahres überschaubare Kosten in Höhe von 694 Euro ergeben.
Zurück zur Übersicht
Neuere Nachrichten:Ältere Nachrichten:

Das könnte Sie auch interessieren:

Zufällige Bilder aus unserer Bildgalerie:

Seat Ibiza Bocanegra
Seat Ibiza Bocanegra
Toyota Avensis Combi
Toyota Avensis Combi
Fiat 500c - Cockpit
Fiat 500c - Cockpit
Mercedes A-Klasse
Mercedes A-Klasse
 
Nach dem i3 gibts nun einen elektrischen X3.
Revolutionär war das, was BMW im Jahr 2011 mit dem i3 und dem i8 vorgestellt hat. Autos, die einzig und allein für den elektrischen Antrieb konstruiert wurden. Genau der richtige Weg - sollte man meinen. Während ... mehr ...
E-Mokka
Das nächste Modell, das von einem konventionellen Antrieb auf ein reines Elektroauto umgebaut wird, kommt von Opel und ist der Mokka. Die Mokka-Klasse ist im Opel Sortiment ja eigentlich beinahe zuviel. ... mehr ...
Kurz notiert
Der Nachfolger des ehemaligen Passat CC geht in seine zweite Lebenshälfte. Im Bereich der klassischen Limousinen oder Coupes ist der Arteon derzeit das Luxuriöseste, das VW den Kunden anbietet. Im ... mehr ...
Neue Bildgalerien

Der neue BMW X6 M
Mit 625 PS gibt es den BMW X6 M als Topversion des Oberklasse SUV-Coupes.

Der neue BMW X5 M
Auf 600 PS und mehr bringt BMW den neuen X5 M.

Das neue BMW 4er Coupe
War die alte 4er Reihe auch von außen komplett von der 3er Basis abgeleitet, so präsentiert sich das neue BMW 4er Coupe in einer komplett ...

Facelift BMW 5er Touring
Vorne und hinten deutlich verändert: Das Facelift des 5er Touring von BMW

Facelift BMW 5er Limousine
Von der Front und vom Heck her ordentlich anders: Das Facelift der 5er Limousine von BMW

Facelift BMW 6er GT
Auch der 6er Gran Tourismo von BMW ist von vorne als auch von hinten deutlich verändert.

DS 9
Mit dem DS 9 steigt die PSA-Gruppe wieder ins Gehobene Segment ein und bringt eine klassische Limousine der oberen Mittelklasse auf den Mark...

Skoda Kodiaq RS
Skoda bringt neben dem Octavia nun auch den Kodiaq als RS.

Skoda Kodiaq RS
Skoda bringt neben dem Octavia nun auch den Kodiaq als RS.