Fortschrittliche Technologien für nachhaltige Mobilität

Auf den Punkt: BlueMotion-Offensive


Volkswagen weitet das Spektrum seiner besonders umweltfreundlichen BlueMotion-Modelle stark aus. Nach dem Polo BlueMotion – weltweit der sparsamste Fünfsitzer –, Passat BlueMotion und Passat Variant BlueMotion stellt das Unternehmen auf der diesjährigen IAA in Frankfurt gleich sechs neue Modelle mit der ebenso sparsamen wie umweltfreundlichen und dabei erschwinglichen BlueMotion-Technologie vor: den Golf, Golf Plus, Golf Variant, Jetta, Touran und die seriennahe Studie Caddy BlueMotion. Damit wird Volkswagen ab 2008 in nahezu jeder Baureihe ein Modell mit dem erfolgreichen Umwelt-Label BlueMotion anbieten. Gemeinsam haben sie das Potential, allein in Deutschland pro Jahr bis zu vier Millionen Liter Kraftstoff und 10.600 Tonnen CO2 einzusparen.


Sparsamster Golf aller Zeiten. Ein von vielen Autofahrern erwartetes Highlight ist der neue Golf BlueMotion. Mit nur 4,5 Litern Diesel auf 100 Kilometern reduziert sich sein Kraftstoffverbrauch im Vergleich zum Ausgangsmodell um 0,6 Liter – eine Reduzierung um fast zwölf Prozent. Analog dazu sinken die CO2-Emissionen von 135 g/km auf nur noch 119 g/km; für ein Fahrzeug seiner Größe ein Topergebnis.


Sauber, praktisch, wirtschaftlich. Extrem niedrige Verbrauchswerte zeigen auch der Golf Variant BlueMotion (4,6 l / 100 km; 122 g/km CO2), der Golf Plus BlueMotion (4,8 l / 100 km; 127 g/km CO2), der Jetta BlueMotion (4,6 l / 100 km; 122 g/km CO2), der Touran BlueMotion (5,5 l / 100 km; 146 g/km CO2) und die Studie Caddy BlueMotion (5,8 l / 100 km; 154 g/km CO2). Sie alle werden von einem effizienten TDI mit 77 kW / 105 PS angetrieben. Stets serienmäßig: der Partikelfilter.

BlueMotion avanciert zum Gütesiegel für die Ressourcenschonung

Die Bezeichnung BlueMotion bezieht sich nicht nur auf die Automobile, den Verbrauch und die Emissionen, sondern ganzheitlich auf die Marke. Blue – Blau, die Hausfarbe von Volkswagen, steht für die zu schützenden Elemente Wasser und Luft. Motion – Bewegung, verkörpert den Aspekt einer nach vorn, in die Zukunft gerichteten Mobilität. Ziel ist es, die Ressourcen der Erde für nachfolgende Generationen zu schützen. BlueMotion avancierte dabei innerhalb von nur eineinhalb Jahren zu einem Gütesiegel, das für Sparsamkeit ohne Abstriche beim Fahrspaß steht.


Zugleich führt die BlueMotion-Offensive von Volkswagen eine jahrzehntelange Antriebstradition fort. Spätestens seit dem ersten Golf D – der 1976 die Kompaktklasse mit seinem Selbstzünder revolutionierte – fungiert die Marke als Impulsgeber auf dem Feld der sparsamen Dieselmotoren. Weitere Meilensteine waren die Formel-E-Sondermodelle aus den frühen 80er Jahren und der wegweisende Lupo 3L TDI, das erste vollwertige Drei-Liter-Serienfahrzeug der Welt. Heute hat der Polo BlueMotion die Führung übernommen. Mit einem Verbrauch von nur 3,8 Litern und 99 g/km CO2-Emissionen ist er der sparsamste Fünfsitzer auf dem Weltmarkt.
Zurück zur Übersicht
Neuere Nachrichten:Ältere Nachrichten:

Das könnte Sie auch interessieren:

Zufällige Bilder aus unserer Bildgalerie:

BMW 3er Cabrio
BMW 3er Cabrio
Porsche Carrera GT - einer der wahren Plätze für den Carrera GT: Die Porsche Teststrecke.
Porsche Carrera GT - einer der wahren Plätze für den Carrera GT: Die Porsche Teststrecke.
Land Rover Freelander
Land Rover Freelander
Ford Mondeo
Ford Mondeo
 
Machbar, sagt der Automobilverband
Gerade die Bewohner von ländlichen Gebieten haben derzeit ein Problem: Elektroautos sind für den täglichen Bedarf oft noch nicht weit genug. Tankstellen rar und das „Tanken“ zudem langsam. So ... mehr ...
Basiert auf dem brasilianischen Nivus
Was für den lateinamerikanischen Markt gut ist, das kann wohl für Europa nicht schlecht sein? Das werden wir Ende des Jahres erfahren. Mit dem Taigo nämlich holt VW ein Modell nach Europa, das grundsätzlich ... mehr ...
Nach etwa 12 Jahren
So lange Produktionszeiträume sind ja bekanntlich eher selten heutzutage. Zwölf Jahre - das passiert eigentlich nur bei Nutzfahrzeugen. Und eben bei Utilities. Der Kangoo wird ja seither sowohl als ... mehr ...
Neue Bildgalerien

Erste Skizzen des VW Taigo.
Ende 2021 will VW das untere Crossover-Segment mit dem Taigo noch einmal erweitern. Er basiert auf dem brasilianischen Nivus.

BMW M5 - Facelift
Bildgalerie zum Facelift des BMW M5

Der neue Toyota Yaris Cross
Mit dem Yaris Cross erweitert Toyota die Modellpalette um einen kleinen Crossover.

Der neue VW ID.4
Für VW könnte der Elektro-Crossover ID.4 zu einem der wichtigsten Modelle werden.

Facelift des Audi TT RS Roadster
Bildgalerie zum Facelift des Audi TT RS Roadsters.

Facelift des Audi TT RS Coupe
Bildgalerie zum Facelift des Audi TT RS Coupe.

Der neue Nissan Qashqai 2021
Für den Nissan Qashqai gibt es in diesem Frühjahr die mittlerweile dritte Auflage.

Der neue Audi SQ5 Sportback
Auch der neue Audi Q5 Sportback bekommt eine sportliche Variante als SQ5 Sportback.

Der neue Audi SQ5 Sportback
Auch der neue Audi Q5 Sportback bekommt eine sportliche Variante als SQ5 Sportback.