Felix Magath und Spieler des VfL Wolfsburg auf der IAA 2007

Der neue Tiguan kommt in die Bundesliga

Direkt zu den Modellen:
VW Tiguan Allspace (06/2017 - )
VW Tiguan II (03/2016 - )

Frankfurt IAA 2007: Pünktlich zur Weltpremiere des neuesten Produkts aus dem Hause Volkswagen, bekommt der Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg neue Trikots. Felix Magath, Sportdirektor und Cheftrainer des Vereins, Geschäftsführer Klaus Fuchs, Torhüter Simon Jentzsch sowie der jüngst verpflichtete brasilianische Stürmer Grafite kommen dazu auf den Volkswagen-Stand. Gemeinsam mit Prof. Dr. Martin Winterkorn, Vorstandsvorsitzendem der Volkswagen AG, präsentieren sie das neue VfL-Trikot, das ab dem kommenden Heimspiel gegen den Karlsruher SC (Sonntag, 16.09.) für den neuen Tiguan werben wird.

Der Besuch der VfL-Delegation und die anschließenden Präsentation des neuen Trikots findet am Mittwoch, 12. September 2007, ab 10.30 Uhr, auf dem Messestand von Volkswagen in der Halle 3 statt. Anschließend besteht die Möglichkeit zum Gespräch und für Fotos mit allen Beteiligten.

Mit dem Tiguan-Trikot setzen der VfL Wolfsburg und Volkswagen erfolgreiche verlaufene Logo-Aktionen fort: Bereits vor drei Jahren hatte der VfL, mit dem GTI-Schriftzug auf dem Trikot, ein siegreiche Hinrunde 2004/2005 gespielt. In der gesamten Rückrunde der Saison 2006/2007 trugen die Spieler das TSI-Logo auf ihren Shirts, um für diese effiziente Motorentechnologie zu werden.

Zurück zur Übersicht
Neuere Nachrichten:Ältere Nachrichten:

Das könnte Sie auch interessieren:

Zufällige Bilder aus unserer Bildgalerie:

Toyota Yaris - 3 & 5 Türer nebeneinander
Toyota Yaris - 3 & 5 Türer nebeneinander
Chevrolet Matiz
Chevrolet Matiz
BMW X5
BMW X5
Mitsubishi Colt, Heckleuchte Detail & Schriftzug
Mitsubishi Colt, Heckleuchte Detail & Schriftzug
 
Machbar, sagt der Automobilverband
Gerade die Bewohner von ländlichen Gebieten haben derzeit ein Problem: Elektroautos sind für den täglichen Bedarf oft noch nicht weit genug. Tankstellen rar und das „Tanken“ zudem langsam. So ... mehr ...
Basiert auf dem brasilianischen Nivus
Was für den lateinamerikanischen Markt gut ist, das kann wohl für Europa nicht schlecht sein? Das werden wir Ende des Jahres erfahren. Mit dem Taigo nämlich holt VW ein Modell nach Europa, das grundsätzlich ... mehr ...
Nach etwa 12 Jahren
So lange Produktionszeiträume sind ja bekanntlich eher selten heutzutage. Zwölf Jahre - das passiert eigentlich nur bei Nutzfahrzeugen. Und eben bei Utilities. Der Kangoo wird ja seither sowohl als ... mehr ...
Neue Bildgalerien

Erste Skizzen des VW Taigo.
Ende 2021 will VW das untere Crossover-Segment mit dem Taigo noch einmal erweitern. Er basiert auf dem brasilianischen Nivus.

BMW M5 - Facelift
Bildgalerie zum Facelift des BMW M5

Der neue Toyota Yaris Cross
Mit dem Yaris Cross erweitert Toyota die Modellpalette um einen kleinen Crossover.

Der neue VW ID.4
Für VW könnte der Elektro-Crossover ID.4 zu einem der wichtigsten Modelle werden.

Facelift des Audi TT RS Roadster
Bildgalerie zum Facelift des Audi TT RS Roadsters.

Facelift des Audi TT RS Coupe
Bildgalerie zum Facelift des Audi TT RS Coupe.

Der neue Nissan Qashqai 2021
Für den Nissan Qashqai gibt es in diesem Frühjahr die mittlerweile dritte Auflage.

Der neue Audi SQ5 Sportback
Auch der neue Audi Q5 Sportback bekommt eine sportliche Variante als SQ5 Sportback.

Der neue Audi SQ5 Sportback
Auch der neue Audi Q5 Sportback bekommt eine sportliche Variante als SQ5 Sportback.