Talfahrt zunächst gebremst

PKW-Zulassungen im Juni 2013


Die Talfahrt der Zulassungen hat sich im Juni 2013 zunächst einmal ein wenig abgeschwächt. In den gestern vom Kraftfahrt Bundesamt veröffentlichten Zahlen liegt das Minus gegenüber dem Vorjahr im Juni bei -4,7% (282.913 Zulassungen). Nach dem deutlichen Minus im Mai von 9,9% fast schon ein Lichtblick.

Auf das erste Halbjahr gerechnet ergibt sich für den Gesamtmarkt ein Minus von 8,1% gegenüber 2012.

Das erste Halbjahr
Es gibt fast nur Verlierer bei den Zulassungen im ersten Halbjahr. Teilweise sogar deutlich. So haben zum Beispiel Alfa Romeo, Lancia und auch Lexus einen Einbruch von mehr als 50% zu verzeichnen.

Um die 25% Rückgang mussten vor allem Franzosen und Japaner verzeichnen. So kommt Citroen auf -24,9%, Nissan auf -23,6%, Suzuki auf -23,4% und Peugeot gar auf ein Minus von 23,6%. Alles, was darunter abgeschnitten hat, liegt ja fast schon im normalen Bereich.

Gegen den Trend
Trotzdem ist es einigen Herstellern gelungen, sich gegen den Trend zu stellen. Vorne liegen im ersten Halbjahr zum Beispiel Seat mit 30,4% mehr Zulassungen, Jaguar mit 35% Zuwachs und Land Rover mit 21,1%. Auch Mazda konnte mit 2,7% ein wenig zulegen - eine gute Modellpalette macht es eben möglich. Ansonsten sind die Koreaner wie üblich gut im Rennen und auch Dacia konnte im Billig-Segment zulegen; allerdings blieb der Zuwachs unter dem, was die Mutter Renault verloren hat.

Ausblick der Redaktion
Unsere Redaktion glaubt derzeit nicht daran, dass sich der Markt in Kürze nachhaltig verbessern wird. Wahrscheinlich wird die Einschätzung der europa- bzw. vielleicht sogar weltweiten Finanzkrise die Lust auf einen Neuwagen deutlich bremsen. In so fern gehen wir derzeit von einer Seitwärtsentwicklung aus, an deren Ende ein zweites Halbjahr 0-5% Minus gegenüber 2012 steht, denn im zweiten Halbjahr waren im Jahr 2012 durchaus schon Bremsspuren zu sehen.

Quelle der Daten: Kraftfahrt-Bundesamt in Flensburg
Zurück zur Übersicht
Neuere Nachrichten:Ältere Nachrichten:

Das könnte Sie auch interessieren:

Zufällige Bilder aus unserer Bildgalerie:

Toyota Verso
Toyota Verso
Hyundai i20
Hyundai i20
Renault Clio
Renault Clio
Renault R-Space
Renault R-Space
 
Ausrüstung
Eine Heckbox ist eine gute Alternative zur klassischen Dachbox und bietet einige Vorteile. Doch es gibt viele verschiedene Modelle auf dem Markt, was die Auswahl nicht gerade erleichtert. Auf welche Details ... mehr ...
Wissen to go
Leute, die in Aktien investieren möchten, müssen die mit einer Investition verbundenen Risiken verstehen. Eine Investition in Aktien kann sehr lukrativ sein und Ihnen eine gute finanzielle Zukunft sichern. ... mehr ...
Autokredite
Deutsche Autokäufer bleiben den heimischen Herstellern treu. Das zeigen aktuelle Zahlen des Vergleichsportals CHECK24, das die Finanzierungssummen beim Autokauf unter die Lupe genommen hat. Die Top Drei ... mehr ...
Neue Bildgalerien

Der neue BMW X6 M
Mit 625 PS gibt es den BMW X6 M als Topversion des Oberklasse SUV-Coupes.

Der neue BMW X5 M
Auf 600 PS und mehr bringt BMW den neuen X5 M.

Das neue BMW 4er Coupe
War die alte 4er Reihe auch von außen komplett von der 3er Basis abgeleitet, so präsentiert sich das neue BMW 4er Coupe in einer komplett ...

Facelift BMW 5er Touring
Vorne und hinten deutlich verändert: Das Facelift des 5er Touring von BMW

Facelift BMW 5er Limousine
Von der Front und vom Heck her ordentlich anders: Das Facelift der 5er Limousine von BMW

Facelift BMW 6er GT
Auch der 6er Gran Tourismo von BMW ist von vorne als auch von hinten deutlich verändert.

DS 9
Mit dem DS 9 steigt die PSA-Gruppe wieder ins Gehobene Segment ein und bringt eine klassische Limousine der oberen Mittelklasse auf den Mark...

Skoda Kodiaq RS
Skoda bringt neben dem Octavia nun auch den Kodiaq als RS.

Skoda Kodiaq RS
Skoda bringt neben dem Octavia nun auch den Kodiaq als RS.