In Wolfsburg-Kästorf entsteht hochmodernes Qualifizierungszentrum für weltweite VW-Servicetrainer

Baubeginn für Volkswagen Service Akademie


Mit dem ersten Spatenstich ist am Freitag offiziell mit dem Bau der Volkswagen Service Akademie in Wolfsburg-Kästorf begonnen worden. In der hochmodernen Akademie sollen ab Herbst 2008 die mehr als 400 Servicetrainer des weltweiten Volkswagen Service qualifiziert werden.


Gemeinsam mit dem Oberbürgermeister der Stadt Wolfsburg, Rolf Schnellecke, nahmen Dietmar Hildebrandt, Leiter Volkswagen After Sales, Horst Walka, Leiter Volkswagen After Sales Qualifizierung, und Roland Stöckigt, Geschäftsführer Volkswagen Immobilien Service GmbH, den ersten Spatenstich für die neue Akademie vor.


Das zweistöckige Gebäude der Volkswagen Service Akademie mit einer Gesamtfläche von rund 8.000 Quadratmetern wird über verschiedene hochmodern ausgestattete Räumlichkeiten zur technischen und nicht-technischen Qualifizierung der Servicetrainer verfügen. Elektronische Service-Systeme werden das Trainingsangebot vervollständigen.


„Erneut investiert Volkswagen in ein wichtiges, zukunftsorientiertes und innovatives Projekt, das in unserer Stadt entsteht. Das freut uns sehr. Die Volkswagen Service Akademie mit ihrer weltweiten Bedeutung wird Wolfsburg-Kästorf insbesondere wirtschaftlich attraktiver machen", sagte Schnellecke.


„Mit der Akademie gehen wir einen weiteren wichtigen Schritt, um die hohen Standards der Volkswagen Service Qualität weltweit nachhaltig zu sichern", erklärte Hildebrandt. „Dieses innovative Qualifizierungszentrum ermöglicht uns, noch effektiver und unter modernsten Bedingungen zu trainieren. Während die Weiterbildung des Handels bisher an verschiedenen Orten stattfand, bedeutet die Zusammenlegung in der Akademie eine enorme Verbesserung der Bedingungen."


Volkswagen Immobilien übernimmt die Federführung beim Bau und realisiert damit nach MobileLifeCampus und Volkswagen Arena erneut ein weiteres wichtiges Projekt in Wolfsburg. „Wir freuen uns, die neue Volkswagen Service Akademie als Projektentwickler, Investor und Bauherr für den Volkswagen Konzern realisieren zu dürfen", so Geschäftsführer Stöckigt. „Diese Herausforderung nehmen wir gern an und werden sie bestens termin- und qualitätsgerecht meistern."

Zurück zur Übersicht
Neuere Nachrichten:Ältere Nachrichten:

Das könnte Sie auch interessieren:

Zufällige Bilder aus unserer Bildgalerie:

Volvo V50 - Viel Platz für viel Activity
Volvo V50 - Viel Platz für viel Activity
Saab 97x - Mittelkonsole
Saab 97x - Mittelkonsole
Corvette C6 - Lenkrad
Corvette C6 - Lenkrad
BMW X5 - Heckleuchte
BMW X5 - Heckleuchte
 
Digital statt real
BMW hatte gestern als erstes das Programm des Genfer Autosalons nach dessen Absage auf die virtuelle Ebene verlegt. Das Messehighlight der Münchner wird der Concept i4, also der nächste BMW Stromer, der ... mehr ...
Nach der Absage des Genfer Autosalons
Die Absage des Genfer Autosalons treibt alle Hersteller nun wohl zu digitalen Premieren. Im Falle von Mercedes ist das wichtigste Highlight dann die Runderneuerung der E-Klasse, die in der aktuellen Generation ... mehr ...
Elektroende?
Die Deutsche Post möchte kein Autohersteller sein. Das zur Deutschen Post Gruppe gehörende Unternehmen Streetscooter wird noch im Jahr 2020 die Aktivitäten zum Neubau von Elektro-Lieferfahrzeugen im Wesentlichen ... mehr ...
Neue Bildgalerien

Hyundai i30 Kombi - Facelift
Als dritte Variante erhält der Kombi des Hyundai i30 sein Facelift.

Hyundai i30 Fastback - Facelift
Parallel zum Hatchback des i30 stellt Hyundai auch direkt die anderen Varianten vor.

Hyundai i30 Facelift
Auf dem Genfer Automobilsalon wird das aktuelle Facelift des Hyundai i30 vorgestellt.

Audi RS Q8
Der Audi RS Q8 kommt mit satten 600 PS auf die Straße.

VW Touareg III R
Mit Hybridsystem und ca. 462 PS Systemleistung kommt im Sommer der Touareg R auf den Markt

Neuer Hyundai i20
Der neue Hyundai i20 wird auf dem Genfer Autosalon 2020 vorgestellt. Hier die ersten Preview-Bilder

Erster Ausblick auf den neuen Kia Sorento
Im Sommer 2020 kommt er auf den Markt: Der neue Kia Sorento.

Noch getarnt: Der neue Audi A3 Sportback
Auf dem Genfer Autosalon wird er dann komplett zu sehen sein. Der neue Audi A3 Sportback

Noch getarnt: Der neue Audi A3 Sportback
Auf dem Genfer Autosalon wird er dann komplett zu sehen sein. Der neue Audi A3 Sportback