Sportliche R-Line-Ausstattungspakete von Volkswagen Individual für Golf und Touran jetzt erhältlich

Die R-Line geht an den Start


Volkswagen Individual ergänzt sein Ausstattungsprogramm mit attraktiven Paketen für Golf GT Sport und Touran. Die neuen R-Line-Pakete greifen die charakteristischen Designelemente auf, die den Golf R32 und den Passat R36 auszeichnen. Bei allen drei Ausstattungsumfängen steht die Optik im Vordergrund.

R-Line für den Golf

Volkswagen Individual hat für den Golf zwei verschiedene R-Line-Angebote konzipiert. Für den Golf GT Sport steht das R-Line-Paket „Plus“ zur Verfügung. Ein 17-Zoll-Leichtmetallrad „Omanyt“, ein Sport-Lederlenkrad, das Dekor „Engine Spin dunkel“, die Pedalerie im R-Style, Top-Sportsitze mit R-Logo, Türeinstiegsleisten und eine R-Außen-kennzeichnung gehören dazu. Dieses Paket ist als Sonderausstattung für den Golf GT Sport mit Schaltgetriebe zum Preis von 1.230,- Euro erhältlich.

Unabhängig von diesem „Plus“-Paket kann der Neuwagenkäufer die R-Line-Ausstattung „Exterieur“ bestellen. Diese beinhaltet ein Kühlerschutzgitter in Doppellamellendesign mit einer Oberfläche in mattem Chrom, wie man es vom R32 kennt, Lufteinlässe in Lamellenoptik, 17-Zoll-Leichtmetallräder „Omanyt“, einen Dachkanten-spoiler, einen schwarzen Diffusor, R-Logos seitlich auf den vorderen Seitenteilen und Türeinstiegsleisten. Das Exterieur-Paket kostet 537,-Euro, die Kombination der Umfänge „Plus“ und „Exterieur“ ist ab 1.645,-Euro erhältlich.

Beide R-Line-Pakete für den Golf bietet Volkswagen Individual alternativ mit 18-Zoll-Leichtmetallfelgen inklusive Sportfahrwerk an. Das „Plus“-Paket kann zudem um eine Lederausstattung „Vienna“ inklusive sportlich dunklem Dachhimmel ergänzt werden.

R-Line für den Touran

Für den Touran hat Volkswagen Individual ebenfalls ein R-Line-Paket im Ausstattungsprogramm. Analog zum Golf können die Neuwagenkunden auch hier direkt bei der Konfiguration den Touran (in den Versionen Trendline und Highline) mit dem R-Line-Paket individualisieren.

Mit dem R-Line-Paket wird der Touran um 18-Zoll-Leichtmetallfelgen „Omanyt“, ein Sportfahrwerk mit 15mm Tieferlegung, ein Sportlenkrad mit R-Line-Logo, R-Pedalerie und den entsprechenden R-Line-Außenlogos bereichert. Weiterhin umfasst das Paket eine R-Line-Frontpartie mit in Wagenfarbe lackiertem Stoßfängerunterteil, Lufteinlässe in Lamellenoptik mit integrierten Nebelscheinwerfern sowie sportlichen Doppellamellen (in Chrom matt) im Kühlergrill und einen ebenfalls lackierten Stoßfängerunterteil hinten. Verfügbar ist es für fast alle Motorisierungen (Ausnahme: Touran EcoFuel und Touran TDI mit 66 kW). Das R-Line-Paket für den Touran Highline mit Schaltgetriebe ist ab 1.560,- Euro erhältlich.

Zurück zur Übersicht
Neuere Nachrichten:Ältere Nachrichten:

Das könnte Sie auch interessieren:

Zufällige Bilder aus unserer Bildgalerie:

Lexus GS
Lexus GS
Kia Magentis - Frontscheinwerfer, Blinker
Kia Magentis - Frontscheinwerfer, Blinker
Jeep Commander, Sitzanordnung
Jeep Commander, Sitzanordnung
Chrysler Town Country
Chrysler Town Country
 
Sattes Minus
Es war ja nicht anders zu erwarten. Dennoch - wenn man solche Zahlen sieht, dann kann einem schon schwindelig werden. Nur noch knapp 40% der sonst üblichen Menge an Fahrzeugen wurde im April neu erworben ... mehr ...
Führerschein zu schnell weg...
Gerade erst ist die Novelle der Straßenverkehrsordnung in Kraft getreten, da deuten sich schon wieder Änderungen an. Stein des Anstoßes ist der schnelle Verlust des Führerscheins bereits ab einer Geschwindigkeitsübertretung ... mehr ...
Medienberichte
Medienberichten zufolge, die sich auf Insiderinformationen stützen, plant Nissan möglicherweise die Abkehr vom Europageschäft - und zwar in nicht so ferner Zukunft. Bereits die Renault-Nissan Allianz und ... mehr ...
Neue Bildgalerien

DS 9
Mit dem DS 9 steigt die PSA-Gruppe wieder ins Gehobene Segment ein und bringt eine klassische Limousine der oberen Mittelklasse auf den Mark...

Skoda Kodiaq RS
Skoda bringt neben dem Octavia nun auch den Kodiaq als RS.

Renault Talisman Grandtour Facelift
Gutes Design braucht nicht viel Lifting: Kaum neuer Look für den Talisman Grandtour.

Renault Talisman Facelift
Auch der ebenfalls 2015 vorgestellte Mittelklassewagen Renault Talisman erhält in diesem Frühjahr ein Facelift.

Facelift des Renault Megane
Als der Megane 2015 vorgestellt wurde, war sofort klar: Das ist ein klasse Design. So wundert es also nicht, dass das Facelift keine großen ...

Der neue Fiat 500 II
Ganze 13 Jahre hatte der Vorgänger auf dem Buckel und war trotzdem noch immer ein Verkaufsschlager. Der neue Fiat 500 tritt also ein schwere...

Studie Dacia Spring Electric
Mit der Studie Spring Electric gibt Dacia einen Ausblick auf ein elektrisches SUV der Marke.

Mercedes E-Klasse Kombi: Facelift
Zeitgleich mit der Limousine wird der Kombi (T-Modell) der E-Klasse ebenfalls aufgewertet. Sehr schön gemacht.

Mercedes E-Klasse Kombi: Facelift
Zeitgleich mit der Limousine wird der Kombi (T-Modell) der E-Klasse ebenfalls aufgewertet. Sehr schön gemacht.